Freundschaft für Kinder

Freundschaft für Kinder – 10 Vorlesegeschichten für Vogelfreunde

So langsam beginnt der Rabauko erste Freundschaften zu knüpfen. Sich mit anderen zu verabreden ist einer dieser Schritte Richtung Freunde gewinnen. Der andere ist, auf andere zu achten, sich zu streiten und wieder zu vertragen oder Kompromisse zu schließen. Dinge, die hier auch unter Brüdern ausgetragen werden, auch wenn das doch wieder was anderes ist. Denn ihr wisst ja, wie leicht es sich sagen lässt “dann bist du nicht mehr mein Freund”.

In “Freundschaft für Kinder” lässt Autor Leo Bormans zehn besondere Vögel alle Aspekte der Freundschaft erfahren. Was macht einen echten Freund aus? Und wie ist man selbst ein guter Freund? Jede Vorlesegeschichte enthält am Ende Fragen und Anregungen für weiterführende Gespräche sowie Wissenswertes über die jeweilige Vogelart und Tipps für den Vorleser. Und so lernen die Kinder neben dem Wechsel aus Emotionen und Lösungen auch noch etwas über heimische und exotische Vögel wie Kohlmeisen, Eisvögel, Kraniche und Krokodilwächter.

“Freundschaft für Kinder- 10 Vorlesegeschichten über Freundschaft” ist für Kinder von 3 bis 6 Jahren geeignet. Und für alle, die Tier-Parabeln mögen.

Freundschaft für Kinder DuMont

Was ist ein echter Freund?

 

Freunde halten zusammen, Freunde sind freundlich zueinander und Freunde helfen einander: Im Inhaltsverzeichnis können Eltern und Erzieher auf einen Blick sehen, um welchen Aspekt einer Kinderfreundschaft es in der jeweiligen Geschichte geht und welcher Vogel der Hauptdarsteller ist. Jede Kurzgeschichte besteht aus zwei Seiten Vorlesetext, großen Bildern sowie weiteren Informationen, Fragen und Erläuterungen, auf die man am Ende der Geschichte eingehen kann.

Das sagt Mutter: Den Aufbau der Kapitel in Geschichte, Fragerunde und Hintergrundwissen finde ich sehr interessant. Normalerweise diskutieren wir nach dem Vorlesen nicht groß über die Geschichte, denn wir lesen eher lustige Sachen mit witzigen Dialogen oder in Reimsprache. Meist ergeben sich Fragen während des Vorlesens.

Bei diesem Buch kann jedoch nicht nicht jeder Dreijährige den Inhalt erfassen und sich an der Diskussion beteiligen. Das Buch trifft nicht unbedingt jeden Kindergeschmack und dem Rabauken ist das abends zu tiefgründige Kost. Daher würde ich die Geschichten eher aus dem Buch vorlesen, wenn sich etwas zum Thema Freundschaft ereignet hat, dass ich nochmal in einer ruhigen Minute aufgreifen mag. Aber er kam auch schon mit dem Buch an und wollte von sich aus eine Geschichte hören.

Ein Vorlesebuch für den Kindergarten, Vorschule oder Grundschule

 

Gut gefällt mir, dass die Dialoge und kurze Sätze gut zum Vorlesen mit verstellten Stimmen geeignet sind. Und die Illustrationen sind einfach wunderschön. Nur die Vogelnamen, die finde ich echt schräg. Turdi, Türeli und Robin – echt jetzt?

Ich denke, dass das Buch eher für das Vorlesen in einer großen Runde geeignet ist wie den Kindergarten oder die Grundschule. Das liegt zum einen an dem riesigen Format des Buches. So ein Teil steckt man nicht einfach in eine Tasche und nimmt es mit ins Restaurant oder in den Urlaub. Auch im Bett ist es eher hinderlich. Aber in einer Gruppe kann noch jedes Kind einen Blick darauf erhaschen. Die Parabeln eignen sich durchaus auch für den Schulunterricht, um das Thema Freundschaft näher zu beleuchten.

Zusammengefasst ein Buch, das mir gut gefällt und das – vor allem bei den weiterführenden Informationen – sehr “erwachsen gedacht” ist. Und leider (noch?) nicht ganz den Geschmack meines Dreijährigen trifft.

Vogelgeschichten

Das sagt Söhnchen:
“…Der Hahn kräht…”
“Mama, wo ist der Hahn?”
“Schatz, man sieht den Hahn nicht auf den Bildern, der Vogel hört ihn nur.”
“Ist das hier der Papa?”
“Nein, das ist nicht der Papa von dem Vogel, sondern ein Freund.”
“Wie heißt der?”
“Das ist Ping”
“Lies doch mal weiter!”

♥ Autor: Leo Bormans
♥ Übersetzung: Linda Marie Schulhof
♥ Illustrationen: Sebastian Van Donick

♥ Verlag: 
DuMont
♥ 
ISBN Band: 978-3-8321-9932-6
 Altersempfehlung: 3 – 6 Jahre
 Preis: 20,00 €

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.