Familie Ordentlich

Buch-Tipp: Familie Ordentlich – Familienalltag entspannt im Griff

Wenn man zwei Kinder, einen Halbtagsjob und ein zeitaufwendiges Hobby/Nebenjob wie das Bloggen hat, dann ist die Wohnung eben nicht immer ordentlich. Und sauber schon gar nicht. Manchmal liegen am Nachmittag die Prioritäten eher auf dem schönen Wetter, dem Spielbesuch oder dem gemeinsamen Spiel. Doch dann gibt es wieder Tage, an denen mich der Rappel packt, ich die Müllberge in unserem „Trash Room“ nicht mehr sehen kann, mir die Vorhänge nicht mehr gefallen, mir die Flecken auf den Couchkissen ins Auge springen und ich am liebsten Zimmer für Zimmer neu einrichten würde.

Und das macht dann Stress. Muss aber gar nicht so sein, wenn man jeden Tag ein bisschen dazu beiträgt, Unordnung zu vermeiden. Ordnungsbloggerin und Dreifach-Mama Nicole Weiß verspricht in ihrem Buch „Familie Ordentlich – Die 30-Tage-Challenge“ mehr Zeit für die Familie und einen echten Ausweg aus dem chaotischen Alltags-Wahnsinn. Und am Ende springt sogar mehr Zeit für einen selbst raus.

Dieser Ratgeber ist von mir als Mutter für dich als Mutter geschrieben. Lass mich dich begleiten und dir zeigen, wie ich unseren Familienhaushalt organisiert habe. All die Hacks, Routinen und Rezepte in diesem Buch nutze ich selbst dauernd.

Familie Ordentlich Buch-Tipp

Mama-Life-Hacks rund um Ordnung, Haushalt und den Alltag mit Kindern

 

Die einzelnen Kapitel der 30-Tage-Challenge sind in fünf Unterpunkte geordnet. Mit dabei sind jeweils ein Punkt für Haushalt & Ordnung, ein Rezept, eine DIY-Idee, ein Routine- sowie ein Me-Time-Tipp. Das ist manchmal schon ganz schön viel, vor allem wenn man nur wenige Stunden am Tag Zeit hat. Und eine Tipps sind wirklich tagesfüllend. Ich habe mich daher entschlossen, die Challenge nicht wirklich Punkt für Punkt durchzuziehen, sondern mir nur einige spannende Punkte für später mit einem Post-it mit zu markieren.

Familie Ordentlich Buch

Chaos-Kisten vs Kiste der verlorenen Dinge

 

Einige der Tipps hatten wir auch – manchmal in abgewandelter Form – bereits vorher in unseren Familienalltag integriert. Schön, in diesen Punkten bestätigt zu werden. Kühlschrank, Kleiderschränke und Vorräte miste ich beispielsweise regelmäßig aus. Und bringe danach immer tütenweise Zeugs in den Müll. Bei Klamotten verteile ich gerne an Freunde oder das Rote Kreuz. Bügelfrei sind wir seit 2007! Und die „Familien-Autowäsche“ ist bei uns immer großes Highlight für die Jungs.

Und auch die „Chaos Kisten“ kam mir sehr bekannt vor. Bei Nicole gibt es diese Kisten für jedes Familienmitglied, in die schnell alles eingesammelt wird, was herumliegt. Der unordentliche Übeltäter muss dann nur noch seinen Kisteninhalt wieder einsortieren. Bei uns gibt es dagegen die „Kiste der verlorenene Dinge“. Hier kommen am Abend alle Spielsachen und sonstigen Fundstücke rein, die die Jungs außerhalb ihrer Kinderzimmer liegen lassen. Alle paar Wochen dürfen sich die Jungs wieder etwas daraus aussuchen. Der Rest wird – soweit er nicht vermisst wurde – entsorgt. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die meisten Spielsachen nicht vermisst werden. Dass jeder eine eigene Kiste hat, finde ich super und werde habe daher unsere Kiste noch optimieren.

Familie Ordentlich Rezension

Familie Ordentlich gibt Inspirationen für den stressfreien und ordentlichen Alltag

 

Aber es gab auch einige Punkte, die mir gut gefallen haben und die ich noch umsetzen möchte:

  • Ausmisten mit Kindern – Fragen „was willst du behalten“, anstatt, „was soll weg“
  • Hausrundgang – eure Problemzonen erkennen
  • Transparente Aufbewahrungskisten mit Beschriftungen
  • 38 Dinge, die man sofort entsorgen kann
  • Lesezeichen-DIY
  • Der Familienordner – deine Kommandozentrale
  • Mit Kindern Badepralinen machen
  • Jede Menge Rezepte

Rezepte Familie Ordentlich

Klar, einige Tipps von Familie Ordentlich sind für uns auch einfach nicht nötig wie die Haarspangen-Aufbewahrung oder den Haushaltsraum (den wir nicht haben). Oder ich finde sie einfach nicht gut wie die Untersetzer (das wäre glaube ich für meinen Mann ein absoluter Scheidungsgrund). Aber im Großen und Ganzen ist das Buch eine echte Inspiration, wie man den Alltag mit kleinen und größeren Veränderungen einfacher macht, Zeitfresser eliminiert und eine Ordnungsroutine in den Griff bekommt.

♥ Autor: Nicole Weiß
♥ Verlag: humboldt
♥ 
ISBN: 978-3-86910-415-7
 Preis: 19,99 €

Pssst: Im Oktober läuft auf Instagram mit Happybabyness unter dem Hashtag #elternchallenge eine 15-Tage-Challenge mit Aufgaben aus dem Buch „Familie Ordentlich“. Mitmachen ist bestimmt cool.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.