Die unlangweiligste Schule der Welt 3 - Kinderbuch

Die entführte Lehrerin – Neues von der unlangweiligsten Schule der Welt

Jetzt ist HerrSjardinski schon über ein halbes Jahr in der Schule und noch immer geht er gerne hin. Außer montags. Montags mag er nicht so gerne früh aufstehen, denn da hat er zur ersten Stunde. Da würde er am liebsten schwänzen. Aber gut, wer mag schon Montage? Die Schulunlust wäre vielleicht noch schlimmer, wenn Schule wirklich so wäre, wie sie  Sabrina J. Kirschner in Die unlangweiligste Schule der Welt beschreibt. Da darf man nämlich nur leise atmen –  und Lachen ist sowieso verboten. Jetzt ist Teil 3 erschienen, und der ist fast noch etwas verrückter als die beiden ersten Bände.

Maxes Klassenlehrerin wurde entführt! Und noch schlimmer: Direktor Schnittlich mit seinen 1000 Verboten soll sie vertreten. Der Albtraum aller Schüler! Frieda und Maxe bleibt nur noch eine Chance: Sie müssen so schnell wie möglich ihre Lehrerin finden. Und schon wieder hat Inspektor Rasputin Rumpus von der Behörde für Langeweilebekämpfung seine Finger im Spiel. Doch diesmal wird es ganz schön brenzlig.

Maxe riss die Augen auf. “Frieda, hier ist eine Nachricht von der Penne!” Aufgeregt stpfte er zurück durchs Wasser, um ihr den Zettel unter die Nase zu halten” (Seite 128)

Die unlangweiligste Schule der Welt ist eine witzige, turbulente Reihe für Jungs und Mädchen ab 8 Jahren! Kurze Kapitel und viele Bilder machen das Lesen lernen leichter!

Die unlangweiligste Schule der Welt Teil 3 - Die entführte Lehrerin - Kinderbuch ab 8 Jahren

Das sagt Mutter: Abenteuer gegen Langeweile

 

Die Geschichte mit Maxe, Frieda, Hund Makkaroni, Katze Knutschi und dem mysteriösen Inspektor Rasputin Rumpus geht in die dritte Runde. Während mir Band 1 Auf Klassenfahrt nicht so gut gefallen hat, war ich von Band 2 Das geheime Klassenzimmer begeistert (hier geht es zu den Rezensionen). Teil 3 ist irgendwie dazwischen. Die Grundstory finde ich recht spannend, denn gleich zu Anfang wird bei Maxe daheim eingebrochen. Und dann tauchen immer wieder Botschaften auf, dass der verschwundenen Lehrerin etwas passiert sein könne. Dem cleveren Leser wird ziemlich schnell klar, dass da wieder der Inspektor die Finger im Spiel hat.

“Das klingt ja furchtbar!”, jammerte Frieda. “Die arme Penne! Was kann ihr bloß zugestoßen sein?” Maxe hob den Kopf. “Sie wurde entführt, was denn sonst?” (Seite 70)

Die Geschichte ist diesmal wieder ziemlich schräg, chaotisch und kurios. Die Bestrafungen und Verbote für die Schüler so absurd wie nie. Wo gibt es denn Textaufgaben, die man in 500 Rechenschritten lösen muss? Aber das ist eben die Schnittlich Schule. Was ich gut finde ist, dass sich die Klassengemeinschaft entwickelt und die Schüler zusammen halten. Was mich stört sind Satzbau und Vokabular. Ein paar Synonyme zu “spähte” hätte die Autorin schon einbauen können. Ich sag es mal so: Hätte ich während dem Lesen jedes Mal bei “spähte” einen Kurzen gekippt, wäre ich nach drei Seiten Vorlesen ziemlich strack gewesen. Öhm.

Aber gut, gedacht ist das Buch ja für Selbstleser – und vielleicht bin ich ja bei Band 4 mit Vorlesen raus.

Das sagt Söhnchen: Das war schon wieder der Inspektor

 

War da jetzt wirklich Blut am Schuh? Meinst du, der ist was passiert. Oder – ha – ich hab´s. Das war bestimmt wieder der Inspektor. Der hat sich bestimmt wieder verkleidet.

 

Die unlangweiligste Schule kommt beim jungen Leser an. Und das ist ja die Hauptsache.

Die unlangweiligste Schule der Welt 3 - Die entführte Leherin, Kinderbuch ab 8 Jahren mit Illustrationen

*** Werbung ***

Die unlangweiligste Schule der Welt 3 – Die entführte Lehrerin

 Autor: Sabrina J. Kirschner
 Illustration: Monika Parciak
 Verlag: Carlsen Verlag
 ISBN: 978-3-551-65393-2
 Seiten: 224
 Altersempfehlung: 8 Jahre
 Preis: 9,99 €

Wenn dir mein Beitrag gefallen hat, dann pinne ihn doch auf Pinterest.

Die unlangweiligste Schule der Welt 3 - die entführte Lehrerin - Schulabenteuer im Agentenstil für Kinder ab 8 Jahren #Kinderbuch #Selbstleser #Grundschule #Abenteuer #Agent

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ist für mich ok.