Lesereise - Unsere schönsten Bücher für den Sommer #kidnerbuch #buchtipp #lesen #sommer #urlaub #abenteuer #ferien #schulferien

Lesereisen – Unsere schönsten Kinderbücher für die Schulferien

*** Werbung ***

Bald stehen die ersten Sommerferien an. Ganze 6 Wochen Schulfrei. Zeit, in der wir für eine Woche ans Meer fahren werden. Eine Woche verbringen wir zusammen daheim. Und dann gibt es noch zwei Wochen Sommerlager für den Herrn, ein paar Tage bei Oma und Opa und viel viel Zeit daheim. Um uns ein bisschen in Ferienstimmung zu bringen, haben wir die letzten Wochen ganz viele tolle Sommerbücher gelesen. Und die mag ich euch jetzt vorstellen, denn vielleicht habt ihr ja auch Lust auf eine kleine Lesereise.

Es geht um Abenteuer, die schon hinterm nächsten Gartenzaun warten, missglückte Italien-Reisen, Besuche von Außerirdischen und sogar Reisen in Paralelluniversen. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Aber vor allem sind es Bücher für alle Ferienkinder – egal ob sie nun am Strand, am Badesee oder in der Gartensonne gelesen werden.

Die wüsten Tiere - In der großen Stadt #buchtipp #kinderbuch #buch #wüste #lesen #vorlesen

Die wüsten Tiere (1) – In der großen Stadt

 

Manchmal ist so ein Städtetrip schon eine aufregende Sache – vor allem wenn man aus der Wüste kommt. Die fünf Wüsten-Freunde sind vielleicht einzeln klein, flauschig und launisch, aber zusammen unheimlich stark. Klar, dass sie es gemeinsam sogar mit den Gemeinen Drei (Löwe, Tiger und Eisbär) im jährlichen Autorennen von Turboland aufnehmen können. Und dann werden mit Cleverness, Witz und einer riesen Portion Zusammenhalt aus diesen kleinen niedlichen Tierchen echte Abenteuer.

Wir mochten vor allem die vielen lustigen Dialoge. Den vielen Tiercharakteren kann man nämlich wunderbar mit verstellter Stimme noch mehr Tiefgang verleihen. Gute Leser können das Buch aber auch super ab Ende der ersten Klasse prima alleine Lesen.

Doch das Chamäleon schüttelte bedauernd den Kopf. Er konnte einiges: die Farbe ändern, humpfen, grummeln, er konnte Glücksand schmeißen, er hatte eine Menge Dinge in seinem Koffer, sogar einen Campingkocher, er konnte recht gut lesen… Aber schreiben, das konnte er nicht. – Seite 72

In der Wüste Sandara geht es heiß her: Dumdidum, das kleine Dromedar, ist weg – verschwunden in der großen Stadt. Klare Sache für Wüstenfuchs Finnek: Nichts wie hinterher. Und schon stecken unsere Freunde mittendrin im Abenteuer. Denn die Stadttiere halten die Besucher aus der Wüste für kleine “Sandkastenbabys”! Gemein! Die Wüstentiere fassen einen Plan: Sie wollen es allen zeigen. Rasantes Tierabenteuer für Kinder ab 5 Jahren zum Vorlesen und Lachen, voller Tempo, Sprachwitz und Humor. Mit vielen bunten Bildern und super für alle Leseänfänger.

Die wüsten Tiere (1) – In der großen Stadt

♥ Autor: Katalina Brause
 Illustration: Wiebke Rauers
 Seiten:
 144
♥ Verlag: Carlsen Verlag
 ISBN: 978-3-551-65286-7
 Altersempfehlung: ab 5 Jahren
 Preis: 12,99 €

Sommer mit Opa #buchtipp #abenteuer #leseanfänger #vorlesen #urlaub #sommer #buch

Sommer mit Opa

 

Es muss nicht immer Italien sein – am Baggersee lässt es sich auch hervorragend urlauben. Von Opa Franz können wir uns alle eine Scheibe abschneiden, denn ihn lässt so schnell nix aus der Ruhe kommen. Auch wenn das Auto streikt, er jeden Tag Spaghetti essen und in Badehose rumlaufen muss, ist das für ihn total fein. Die Urlaubsstimmung lässt man sich von so Kleinigkeiten jedenfalls nicht verderben.

Ganz nebenbei löst Opa Franz mit seiner witzigen und einfühlsamen Art auch noch so einige Kinder-Probleme – Schulkindängste und Existenzängste. Der feine Herr und ich haben uns jedenfalls köstlich über die locker flockige Sprache und so manche Situation amüsiert. Und weil es ab und zu so spannend war, hat der HerrSjardinski auch einige Kapitel ganz alleine gelesen. Richtig heimlich unter der Bettdecke. Yeah!

“Ich springe einfach”, denke ich und kneife die Augen zusammen, sodass sie fast weh tun. Und dann lasse ich los. Ich springe. ich springe wirklich. – Seite 66

Weil Jonas‘ Eltern arbeiten müssen, dürfen er und seine Schwester Marie mit Opa Franz nach Italien in Urlaub fahren. Sommer, Sonne, Freiheit, hurra! Doch als Opas alter VW-Bus schon nach wenigen Kilometern an einem Baggersee den Geist aufgibt, sieht es schlecht aus mit Pizza, Pasta und Gelati. Zum Glück kann Opa Franz nichts aus der Ruhe bringen, er hat immer die tollsten Ideen. Und aus einer Autopanne wird für Jonas und Marie ganz unerwartet der beste Sommer aller Zeiten!

Ein spannendes und irre witziges Abenteuer für Kinder ab 9 Jahren zum selbst lesen oder auch schon vorher zum vorlesen.

Sommer mit Opa

♥ Autor: Sarah Welk
 Illustration: Alexander von Knorre
 Seiten:
 160
♥ Verlag: arsEdition
 ISBN: 978-3-8458-2195-5
 Altersempfehlung: ab 9 Jahren
 Preis: 10,- €

Akte Ahhh ...! #Kinderbuch #Alien #Comic #Lesen #Vorlesen #Sommer #Nachbarn

Akte Ahhh…! Nachbarn des Grauens

 

Ungebetene Besucher können ganz schön für Aufregung sorgen – vor allem wenn man an Aliens glaubt. Und das tut Kimi von ganzem Herzen. Deshalb erscheint sogar der neue Nachbarsjunge äußerst bedrohlich, vor allem mit seinen Weltraumaugenbrauen und den komischen Stäbchen in der Nase. Dass der Katzen zum Frühstück verputzt, ist klar wie Kloßbrühe. Jedenfalls für Kimi, so dass wir seine wilden Ermittlungen in Form von Tagebucheinträgen und Comiczeichnungen sehr gespannt mitverfolgt haben.

Eine Comic-Schul-Abenteuer, wie es uns gefällt. Mit ganz viel schrägem Humor und einer schönen Aussage in Richtung Vorurteile: Manchmal erscheint nicht alles so zu sein, wie es auf den ersten Blick scheint.

Als Erstes habe ich nur Echsenfüße gesehen und mir vor Schreck die Hand auf den Mund geschlagen. Und dann stand er da. Amir. E.S. Das Alien! Ich habe mich sicherheitshalber hinter Kimis Opa versteckt und alles beobachtet. Nachdem der erste Schreck vorbei war, ist mir aufgefallen, dass die Echsenfüße irgendwie … fellig weich aussahen. – Seite 124

Kimi wusste es schon immer: Außerirdische bereiten eine Invasion der Erde vor! Mit dem Verschwinden der Katzen in der Stadt fing alles an. Dann entdeckte Kimi eines Morgens einen stinkenden Krater hinterm Haus – eindeutig eine UFO-Landestelle! Den endgültigen Beweis erhält Kimi, als er den neuen Nachbarsjungen dabei beobachtet, wie er im Keller Tiere gefangen hält. Und sehen seine Augenbrauen nicht aus wie Weltraumraupen??? Warum glaubt Kimi nur nie jemand? Als der Nachbarsjunge plötzlich in perfektem Menschenkostüm in seiner Klasse sitzt, braucht Kimi einen Plan, um die Menschheit zu retten. Ein Alienabenteuer für Leer ab 9 Jahren.

Akte Ahhh…! Nachbarn des Grauens

♥ Autor: Björn Berenz
 Illustration: Timo Müller-Wegner
 Seiten:
 160
♥ Verlag: Arena Verlag
 ISBN: 978-3-401-60192-2
 Altersempfehlung: ab 9 Jahren
 Preis: 9,99 €

Wind und der geheime Sommer #Kinderbuch #Lesen #Sommer #Abenteuer #Schule #Vorlesen

Wind und der geheime Sommer

 

Für Abenteuer braucht man kein Flugticket, sondern nur Fantasy. Das Mädchen Wind mit der Geige, ihrem Urwald und der unglaublichen Vorstellungskraft haben wir gleich ins Herz geschlossen. Wind ist wie eine Mischung aus Momo und Pippi Langstrumpf – scheinbar elternlos verbringt sie die Tage damit, sich die tollsten Geschichte auszudenken und gefährliche Abenteuer im Urwald zu erleben. Natürlich nicht allein: mit John-Marlon haben noch Alicia, Jojo, Esma und Goran den geheimnisvollen alten Bauplatz entdeckt.

Was sie alle zusammenschweißt: Jeder hat sein Päckchen zu tragen. John-Marlon als pummeliger Brillenträger glaubt, den Erwartungen seines Vaters nicht zu genügen. Alicia fühlt sich ungeliebt, seitdem ihre kleine Schwester auf der Welt ist. Jojo kann nicht still sitzen und hat Probleme in der Schule. Und Esma wird wegen ihres Stotterns gehänselt, während ihr Bruder Goran sie mit den Fäusten verteidigt. Und auch Wind hat ein Geheimnis, dessen Lösung wir Seite für Seite entgegen fieberten. Was macht sie vor 14 Uhr und nach 18 Uhr? Warum wird sie nach dem Sommer nicht mehr da sein? Wer verstreut die rosa Blütenblätter? 

Sie selbst atmete ihren Sauerstoff mithilfe von drei ineinandergesteckten Strohhalmen aus der Teekanne, die sie sich auf den Rücken gebunden hatte. John-Marlon wollte lachen, doch da sah er, dass sie alle richtige Sauerstoffflaschen und richtige Taucherhelme trugen. – Seite 70

Als der 10-jährige John-Marlon eines Tages mitten in der Stadt durch die Lücke eines Bauzauns schlüpft und ein verlassenes, verfallenes Baugrundstück betritt, ahnt er noch nicht, dass genau hier das Paradies seines Sommers vor ihm liegt. Er schließt sich einer Gruppe von Kindern an, deren Anführerin das Mädchen Wind ist. Gemeinsam erleben sie eine wunderbare Zeit voller Abenteuer und Fantasie inmitten wilder Natur und bröckelnder Mauerreste. Doch Wind hat ein Geheimnis. Und am Ende des Sommers wird alles anders sein.

Antonia Michaelis spricht kindliche Sehnsüchte nach Freiheit und Abenteuer an und erzählt in einem meisterhaft atmosphärischen Stil.

 

Wind und der geheime Sommer

♥ Autor: Antonia Michaelis
 Illustration: Claudia Carls
 Seiten:
 300
♥ Verlag: Oetinger Verlag
 ISBN: 978-3-96052-052-8
 Altersempfehlung: ab 10 Jahren
 Preis: 11,99 €

Albie Bright - Reise ins Paralelluniversum

Albie Bright – Ein Universum ist nicht genug

 

So eine Reise in verschiedene Paralleluniversen ist schon ziemlich aufregend – aber auch sehr abstrakt. Zwar wird das Thema Quantenphysik einfach, spannend und kindgerecht erklärt – aber es ist trotzdem ein ganz schön dicker Theoriebrocken. Wer sich aber von etwas Wissenschaft nicht abschrecken lässt, wird vielleicht wie wir am Ende über Schrödingers Katze philosophieren. Aber eigentlich ist das nicht der Kern der Geschichte.

Denn zwischen Wissenschaft, Reise in Paralleluniversen und Schulalltag verbirgt sich eine wahnsinnig tiefgründig und emotionale Geschichte eines Jungen, der seine verstorbene Mutter unendlich vermisst. Während der trauernde Vater sich in Arbeit stürzt, sucht Albie mit Hilfe wissenschaftlicher Theorien eine Lösung. Ich sag nur soviel: Dieses Buch hat mich sehr beeindruckt und die letzen Kapitel konnte ich nur mit Tränen in den Augen lesen. 

Wir sind alle aus Sternenstaub gemacht. Und wenn ich nachts das Firmament sehe – den Himmel – wird Mum immer da sein. – Seite 168

Ob seine Mutter in einem Paralleluniversum noch am Leben ist? Die Idee klingt für Albie so verrückt, dass sie stimmen könnte. Mit einem Karton, einer vergammelten Banane und der Nachbarskatze macht er sich auf die Reise durch Zeit und Raum, um seine Mutter zu finden. Tatsächlich landet er in neuen Welten, die sich oft nur durch wenige Details von seiner Welt unterscheiden und dadurch für unvergessliche Erlebnisse sorgen. Nie hätte Albie gedacht, dass er sein eigenes Universum zunächst verlassen muss, um voller Trost und Hoffnung in seine Welt zurückkehren zu können.

Außergewöhnlich mit sehr tiefgründigem Kern: Ein Kinderbuch, das man nicht vergisst für Kinder ab 10 Jahren.

Albie Bright – Ein Universum ist nicht genug

♥ Autor: Christopher Edge
 Illustration: Nina Dulleck
♥ Übersetzung: Wieland Freund, Andrea Wandel
 Seiten:
 176
♥ Verlag: Thienemann Esslinger Verlag
 ISBN: 978-3-522-18487-8
 Altersempfehlung: ab 10 Jahren
 Preis: 12,99 €

Lesereise - Unsere schönsten Bücher für den Sommer, Lesen ab 6 Jahren #buchtipp #kinderbuch #ferien #schulferien #urlaub #sommer

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ist für mich ok.