Knuspriges Hähnchen einfach zubereiten #produkttest #sponsored

Kennt ihr das: Da steht man ne gute Stunde in der Küche, brutzelt etwas Leckeres und am Esstisch hat das Kind dann entweder urplötzlich keinen Hunger mehr ODER es schmeckt nicht. Bei unserem HerrnSjardinski ist das eigentlich fast immer so. Zumindest wenn ich koche. Im Restaurant oder bei der Oma ist meistens alles “superlecker”. Sogar wenn unser indischer Nachbar Kichererbsenpüree, Kartoffel-Eintopf oder Reisgerichte kocht – mega scharf versteht sich – wird es gegessen.

Ich bin sogar dazu übergegangen, einfach zu behaupten, dass ich das zubereitete Essen NICHT selbst gekocht habe.

“Mama, hat das der Inder gekocht?”
“Ähhh, ja mein Schatz.”
“Mmmmh – lecker!” (Isst von mir gekochtes Geschnetzeltes.)

Ja und sogar das Kindergartenessen – von Appetito! – wird meinem frisch zubereiten Essen vorgezogen. Immer!

“Wer kocht besser, die Oma oder ich?”
“Die Frau im Kindergarten!”

Ist das nicht mega frustrierend? Mir schmeckt mein Essen jedenfalls. 😉 Eine der wenigen Dinge, die HerrSjardinksi wirklich gerne isst, ist Hühnchen in allen Variationen. Auch wenn ich es gekocht habe.

Der Chicko Hähnchenbrater von Römertopf.
Der Chicko Hähnchenbrater von Römertopf.

Daher habe ich mich sehr gefreut, als Römertopf mir nach dem letzten Produkttest anbot, auch den Chicko Hähnchenbrater zu testen. Der Chicko ist für alle geeignet, die knuspriges Hähnchen lieben, aber dafür nicht viel Aufwand betreiben wollen. Und so wie wir nicht mehr so gerne beim Hähnchengriller um die Ecke einkaufen. Denn ein 7-Euro-Hühnchen kann nicht besonders glücklich gelebt haben, oder? Jedenfalls nicht nach meinen Vorstellungen.

Hühnchen einfach auf den Chicko stecken
Hühnchen einfach auf den Chicko stecken

Und da wir immer versuchen, wenig und dafür “gutes” Fleisch zu essen, habe ich ein Bio-Hühnchen eingekauft. Das steckte ich nach einer Runde in Marinade aus Öl und Gewürzen auf den Chicko (Öl ist jedoch kein MUSS, damit es knusprig wird). Denn so ein Hühnchen am Stück war für mich eine Premiere. Danach ging es ab in den Ofen und ca. 60 Minuten warten. Das Fleisch bleibt zart und saftig, die Haut knusprig braun. Durch die Erhitzung des Keramikmittelteils wird das Hähnchen von innen und außen gleichmäßig gegart. Das überflüssige Fett tropft praktischerweise in die Auffangschale. Und es ist sogar noch Platz im Ofen für selbstgemachte Pommes, Wedges oder sonstige Beilagen. Perfekt.

Noch Platz im Ofen für Beilagen.
Noch Platz im Ofen für Beilagen.

Der Chicko muss vor dem Gebrauch nicht gewässert werden. Reinigen kann man ihn einfach in der Spülmaschine. Also wirklich wenig Vorbereitungszeit für ein Essen, das Kindern (jedenfalls meinen) so gut schmeckt. Denn auch bei HerrnSjardinski kam das knusprige Fleisch sehr gut an. Und das, obwohl es von mir war – hoooray.

Knuspriges Hühnchen mit dem Chicko von Römertopf
Fertig ist das knusprige Hühnchen mit dem Chicko von Römertopf

Hier gibt´s noch ein Video zum Kochen mit dem Chicko – im 80er-Jahre Style 😉

++Der Chicko wurde mir für den Produkttest von Römertopf kostenlos zur Verfügung gestellt.++

Habt ihr schon einmal ein Hühnchen selbst zubereitet?

Ähnliche Beiträge

0 Kommentare

  1. Sehr cool, das wäre ja auch was für meinen Mann, der will sowas schon seit Ewigkeiten versuchen!

  2. Muss ich haben!!

    Bei wie viel Grad kommt das Hähnchen in den Ofen? Ober- und Unterhitze??

  3. Bei 200 C Umluft. Denke aber Ober- und Unterhitze geht auch, dann wohl eher 180 C.

Schreibe einen Kommentar zu Sari Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.