Boxenvergleich #BeautyfürFaule

Als 2-fach Mama hat man zwar Augenringe bis in die Kniekehlen, meist aber keine Zeit für entspannende Beautyprogramme. Äußerst ungünstig! Und up-to-Date in Sachen Schönheits-Newbees ist man schon gar nicht. Damit ich nicht aus versehen für einen Cast der nächsten “The Walking Dead” Staffel gehalten werde, musste ich mir was einfallen lassen. Ich hab mir quasi den Arschtritt für vorzeigbares Aussehen ins Haus geholt – und gleich zwei so genannte Beautyboxen bestellt.

Im Vergleich die Glossybox gegen die Pinkbox.

Beide Boxen enthalten jeweils 5 Beautyprodukte und kosten 15 Euro inklusive Versand. Auch die Bestellung ist bei beiden ähnlich unkompliziert. Wobei das “Beautyprofil” – also die Fragen zu bevorzugten Produkten sowie zur Haarfarbe und Haut – bei der Glossybox etwas ausführlicher war. Mit zwei ergoogelten Gutscheincodes habe ich mir dann noch nen Rabatt gesichert. Dann hieß es warten.

Glossy1

Und so hielt ich nach wenigen Tagen meine erste Glossybox in den Händen. Im zartrosa Schächtelchen hübsch verpackt waren

  • Mascara von They´re Real! (Probiergröße)
  • Nagellack von Catherine (Original)
  • Lavera Cremdusche Basis Sensitiv (Original)
  • Dalan d´Olive Creme (Original)
  • Kueshi Anti-Cellulite Lotion
  • Notizblock

Glossy2

Mascara und Cremedusche finde ich toll und nutze ich täglich. Der Nagellack trifft farblich genau meinen Geschmack, hält aber leider nicht dem Hausfrauenprogramm stand. Es bröckelt nach einem Tag 🙁 Ist also eher für die Füße. Die Olivencreme ist ebenfalls angenehm, da ich aber gerade nicht unter trockener Haut leide, hebe ich mir die gerne auf.

Glossy3

Die Anti-Cellulite Creme ist eher so mööööp. Sie zieht schlecht ein, riecht komisch und außerdem glaube ich nicht dran, dass Cremen bei Bindegewebsschwäche irgendwas bewirkt. Nichtmal für die Füße zu gebrauchen.

Insgesamt hat mir das Paket aber zugesagt. Warenwert ca. 38 Euro.

Auf die Pinkbox musste ich länger warten. Zu lange. Statt Versand wurde mir sogar gleich noch die Box für Februar berechnet. Echt! Um ehrlich zu sein, hat mich das richtig abgefucked. Zwei Tickets habe ich geschrieben und getwittert – aber keine Antwort erhalten. Stattdessen nach 14 Tagen dann endlich per Mail eine Versandbestätigung – unkommentiert. Mega Fail. Sorry, das ist Kundenbindung für – genau! – die Füße.

Pink1

Aber gut, heute habe ich die Pinkbox auspacken dürfen. Hübsch verpackt enthielt sie

  • Kamill Hand & Nagelcreme (Original)
  • Jelly Pong Pong Lip Butter (Original)
  • LÓreal Paris Gesichtsöl (Original)
  • Art Decor Nagellack von Aden Cosmetics (Original)
  • Weleda Nachtkern Lotion (Probiergröße)
  • WohnIdee Zeitschrift

Pink2

Der Lippenstift in knallpink ist der Hammer – wirklich toll und so frühlingshaft. Werde ich gerne benutzen! Die Handcreme ist ok, aber nicht meins. Ich mag eh keine Handcreme und diese riecht auch nicht sooo gut. Aber gut, meine Füße freuen sich auch über Creme. Der Nagellack trifft meinen Geschmack, aber was ich an meinen abgefressenen Nägeln an Art Decor machen soll, ist mir ein Rätsel. Ich werde das aber auf alle Fälle an den Fußnägeln ausprobieren. Naja, ok, wenn ich irgendwann mal Zeit hab. Seufz.

Pink3

Weleda mag ich generell sehr sehr gerne. Die Nachtkerzen Creme ist bestimmt inhaltlich ganz toll, riecht aber echt furchtbar. Örks. Nichtmal für die Füße will ich diesen Geruch. Und Öl werde ich mir leider nicht ins Gesicht schmieren, dafür ist meine Gesichtshaut echt etwas zu empfindlich (periorale Dermatitis, unreine Haut). Viel zu Schade jedoch für die Füße, werde ich verschenken.

Insgesamt fand ich das Paket ok, leider bis auf den Lippenstift nicht ganz so meins. Warenwert ca. 42 Euro.

Und da mir ja eh der Februar berechnet wurde (gggrrrr), nehme ich die Valentinsboxen noch mit und werde sie euch wieder zeigen. Vielleicht kann die Pinkbox ja noch aufholen? Nach Boxenvergleich 2 fällt meine finale Entscheidung: Welche Box ist voll für die Füße, welche gönne ich mir vielleicht ab und an?

Welche Box sagt euch eher zu?

 

 

 

Ähnliche Beiträge

0 Kommentare

  1. Danke für den Bericht! Überlege auch schon ewig, ob ich mir eine der boxen holen soll. Tendiere auch eher zur Glossy Box.

  2. Wo gibt es diese Boxen?
    Finde ich ja mega interessant!
    Die erste klingt wesentlich besser!

  3. Hey ,
    Wenn du gerne mehr über nachhaltige Kosmetik erfahren möchtest, dann schau doch mal bei uns vorbei 🙂 bei uns wird auch bald ein Produkttest stattfinden , alle Infos findest du auf unserem Blog , LG 🙂

  4. […] zum Valentinstag trudelte Runde zwei der Beautyboxen ein (über die erste Runde habe ich hier berichtet). Da schwappte sogar ein bisschen “Love is in the Air”-Feeling mit in unser Heim. Denn […]

  5. Schön, dass dir deine GLOSSYBOX so gut gefallen hat 🙂 Alles Liebe, Lisa von GLOSSYBOX

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.