11 Fragen an mich #LiebsterAward

Da ist das Stöcken also wieder mal bei mir angekommen. Ein paar Mal war ich schon für den Liebster-Award nominiert. Manchmal hab ich mitgemacht wie hier und hier, einige Male auch nicht. Aber einmal im Jahr mache ich gerne mit. Also danke liebe Sabine von BineLovesLife für die Nominierung. Deine Fragen beantworte ich dir sehr gerne.

liebsteraward

1 Hast Du einen zweiten Vornamen?

Nein. Meine Eltern haben schon eine Woche nach Geburt gebraucht, bis der eine Name feststand. Ein zweiter hätte sie total überfordert.

2 Glaubst Du an Gott?

Nein. Ich kann nur an Dinge glauben, die man mir beweisen kann.

3 Welche Farbe liebst Du?

Rot

4 Welche Eigenschaft glaubst Du von Deiner Mama zu haben?

Dass ich an meinem Mann immer rumnörgeln muss 😛

5 Wie wichtig ist Musik in Deinem Leben?

Ich bin kein sehr musikalischer Mensch. Ich höre nur im Auto Musik, dann sing ich aber auch gerne mit.

6 Welche Jahreszeit ist Deine Liebste?

Der Frühling. Endlich wird wieder alles grün und es wird wärmer. Und ich hab Geburtstag. 🙂

7 Besitzt Du noch Freundschaftsbücher aus Deiner Kindheit?

Oh je – gab es sowas damals schon? Ich hab noch Poesiealben. Ieeecks – ich glaub ich bin alt!

8 Welche Lieblingskinderserie hattest Du?

Puschel, das kleine Eichhörnchen. Puschel wurde von einer Katze aufgezogen – die erste Folge war mega traurig. Ich habe die Serie geliebt und besitze immer noch meine vier Steiff-Eichhörnchen, mit denen ich die Folgen immer nachgespielt habe.

9 Tattoo oder Piercing? Welches von beiden möchtest Du nie an Deinen Kindern sehen?

Öhm – beides. Ich WILL BEIDES an meinen Kindern sehen. Ich mag Tattoos und Percings sehr. Nur sie müssen gut gemacht sein. Ein Tattoo im Gesicht fände ich allerdings nicht so toll. Aber erwachsene Kinder machen ja immer das Gegenteil von dem, was Eltern gut finden. Von daher werden sie Tattoos und Piercings wohl eher nicht so mögen 😉

10 Welche Superpower hättest Du gerne?

Ich hätte gerne die Gute-Laune-Power. Alles ein bisschen relaxter sehen und den ganzen Tag gute Stimmung versprühen.

11 Wo kannst Du am Besten entspannen?

Ich kann eigentlich nie entspannen. In den Entspannungssituationen für Normalsterbliche rattert mein Kopf ganz extrem. Ich kann einfach nicht Nichts tun!

Als nächstes nominiere ich auch noch zwei Blogger über die ich gerne mehr erfahren möchte:

Jette von Halbe Sachen

Motherbirth

Hier sind meine Fragen an euch:

  1. Dein Blog in drei Stichworten?
  2. Wenn du ein Tier wärst, wärst du… ?
  3. Welchen Erziehungsspruch deiner Eltern hast du schon einmal zu deinen Kindern gesagt?
  4. Welchen „vom Leben gelernt Tipp“ gibst du an die nächste Generation weiter?
  5. Welches Spielzeug deines Kindes würdest du gerne verbannen?
  6. Was liest du gerade?
  7. Dein liebster Online-Shop ist?
  8. Der blödeste Erziehungsratschlag, den du bisher bekommen hast?
  9. Was unternimmst du mit deiner Familie an einem sonnigen Sonntag?
  10. Dein Tipp für einen perfekten Familienurlaub?
  11. Ein Wochenede ohne Kinder. Was machst du?

Ich freue mich schon auf eure Antworten.

Hier nochmal die Regeln: Danke der Bloggerin, der Dich nominiert hat und verlinke sie in Deinem Beitrag. Füge den “Liebster-Blog-Award”-Button in Deinen Post ein und beantworte die  gestellten Fragen. Nominiere anschließend weitere neue Bloggerinnen oder Blogger und stelle ihnen elf neue Fragen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.