Hulk mit Trösterin „Püppi“ – UNTypisch mit Mamaskind

Auf Mamaskind bloggt Sarah über alltägliche Dinge, Kita, die aufregende Schulzeit, ihre Schwangerschaft mit Kind 3.0 und Herausforderungen in der Erziehung. Ihrer Begeisterung für SEO geht sie nicht mehr nur im Blog nach, sondern auch beruflich als SEO-Managerin in Berlin. Ein bunter Mix für Eltern. Und was ich besonders an ihr mag: Sie ist so schön nerdy 🙂

Sarahs ältester Sohn ist schon sechs Jahre alt und gerade in die Schule gekommen. Er liebt Lego, Star Wars und seine Superhelden-Verkleidungssammlung. Voll Junge! Doch wenn kein Kita-Effekt in Sicht ist, zeigt er geheime Geschwisterliebe, bastelt mit Glitzer und lässt sich von seiner Lieblingspuppe trösten….

Blau und rosa. Bagger und Ponyhof. Rabauke und Zicke. Immer wieder liest man von Klischees, wenn es um Jungs und Mädchen geht. Aber was ist wirklich typisch Junge, typisch Mädchen? Rosa-Hellblau-Falle – trifft das? Wie ist das mit diesem Genderdings? Oder sind alles einfach nur Kinder? Ich stelle in meiner Reihe UNTypisch Jungs- und Mädchenmamas vor, die von den Eigenarten ihrer Kinder berichten. Und ich hoffe dass ich damit zeigen kann: jedes Kind ist anders und Klischees treffen manchmal, aber eben nicht immer zu.

sarah-depold-2016-300Drei Dinge, die dich bei deinem Sohn in den Wahnsinn treiben / aufregen / nerven?

Fehlendes Geschwisterplüsch, Sturheit und der immense Fernsehkonsumwunsch.

Nagellack, Backen, Kochen und Kuscheltiere – eher Yeah oder Neee?

Sehr gerne! Nagellack wollte er schon öfter haben, bekam er auch. Nur leider ließ er ihn nicht wieder entfernen, als er rauswuchs, wie unschön! Beim Backen und Kochen hilft er sehr gerne mit (wenn ich ihn lasse…) und auch Kuscheltiere findet man zuhauf im Kinderzimmer. Seine erste „Püppi“ begleitet ihn seit der Geburt ist noch immer die beste Trösterin.

Rosa, Pink, und Lila und Glitzer? Gibt’s oder gab es diese Farben bei euch?

Er hatte seine Lila-Phase und malt ab und an noch immer gerne mit diesen Farben. Ich zog ihm auch lilafarbene Strumpfhosen und Bodys an und kaufe noch immer Shirts in diesen Farben. Glitzer darf beim Basteln nicht fehlen. Nur die in der Kita von den Jungs verpönten  Pferdchen und Puppen werden gemieden. Das ist eindeutig der Kita-Effekt, alle wollen cool sein. So schade, dass das so ist.

Spiderman, Ninjago und Star Wars – welche Helden werden bei euch verehrt?

Star Wars, dieses Unding! Nicht falsch verstehen, ich schaue gerne die Filme, nur mag ich es nicht, wenn die Jungs mit Laserschwertern und Schwung aufeinander zurennen. Müssen die sich immer prügeln? Darauf könnte ich gut verzichten. Superhelden-Phasen gibt es auch. Wir haben eine Kostümkiste, in der u. a. ein Spiderman- und Hulk-Kostüm warten. Bei Freunde-Besuch wird diese rege genutzt.

Heimliche Vorlieben für Fillys, Hello Kitty und Co?

Leider nicht. Ich hoffte lange, ihn für das uralte Polly Pocket aus den 90ern begeistern zu können. Ihn interessierte aus meinem begehrten Set jedoch nur das Auto. Lahm! Diese Figuren findet er nicht spannend und ignoriert diese im Regal. Ist ja etwa für Mädchen, sagt er.

Als was verkleidet sich dein Sohn gerne?

Spiderman, Hulk, Polizist, Indianer, ich sehe da ein Muster…

Aktuelles Lieblingsspielzeug?

Lego! Es begann vor 23 Jahren, als ich mein erstes Lego bekam (Ritter, Burgen, Baufahrzeuge, nichts mit Rosa!), das ich ihm schließlich schenkte. Seitdem wächst die Sammlung und wird geliebt.

So äußert sich die sanfte Seite deines Sohnes…

Ich sehe es ganz selten, dass sich der Große für den Kleinen einsetzt. Damals dachte ich, die beiden werden beste Freunde, machen alles zusammen. Ha, zu früh gedacht! Doch wenn es hart auf hart kommt und ein fremdes Kind dem Kleinen etwas wegnehmen will, ist der große Bruder zur Stelle und zeigt, wie sehr er seinen Bruder doch liebt. Harte Schale, weicher Kern. Geheime Geschwisterliebe! Abends im Bett werden jedoch alle ganz leise. Dann zücken wir die Vorlesebücher und kuscheln uns aneinander. So schön!

Ist dein Sohn nun typisch Junge?

Seufz. Ich denke schon. Star Wars, Schwertkämpfe, technisches Interesse, laut, aktiv, versessen auf Autos, Lego und Fahrradrennen. Doch wenn man bedenkt, dass es sicher auch Mädchen gibt, denen man diese Eigenschaften zuschreiben kann, könnte man sich fragen: gibt es typisch Mädchen, typisch Junge? Komischerweise ja. Das zeigt sich vor allem in der Kita, wenn die älteren Kinder in Mädchen- und Jungsgruppen spielen. Doch wenn wir Freunde treffen, wird auch mit Mädchen gespielt, Sachen jenseits von Hauen & Schlagen. Dann wird gebastelt, Theater gespielt und auf Spielplätzen getobt. Der Umgang formt die Kinder. In jeder Hinsicht.

Vermisst du als Jungsmama eigentlich eine Tochter? Was wäre anders?

Ja! Das ist auch der Grund, warum wir ein zweites und nun auch drittes Kind bekommen, das hoffentlich ein Mädchen wird. Wenn nicht, lassen wir dem dritten Kind lange Haare wachsen, ich will endlich Frisuren flechten! 😉 Aber auch später ist es doch anders mit anzusehen, wenn die eigene Tochter ein Kind erwartet, als die Söhne, die (vermutlich) eher wortkarg sind und ihr eigenes Ding machen. Töchter gehen eher zu den eigenen Eltern, weil die Bindung anders sein kann. Ich möchte auch die Mama-Tochter-Bindung erleben. Die Jungs strampeln sich so früh aus meine Krallen frei… 😉

Vervollständige den Satz mit einer herausragenden Sache: Jungsmama sein ist super weil …

ich hoffe, dass meine Jungs den Nerdfaktor von mir geerbt haben und wir später zusammen zocken und fachsimpeln. Über die guten, alten Spiele.

Liebe Sarah, ich hatte fast das Gefühl, dass du da über meinen Sohn sprichst. So viele Gemeinsamkeiten. Diesen Kita-Effekt kenne ich nur zu gut – und finde das so wahnsinnig schade. Warum dieser Druck von außen, irgendwas mögen oder nicht mögen zu müssen? Bei uns wird Pink nur noch zum Schlafen angezogen und die Fillys heimlich gesammelt. Ansonsten steht der Herr sehr auf Bling-Bling.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Hulk mit Trösterin „Püppi“ – UNTypisch mit Mamaskind

  1. Pingback: Wann kommt endlich ein Mädchen? Ein Brief an Mama Schulze. - mamaskind

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s