Handtasche & Werkzeugkoffer – UNTypisch mit Familienkarussel

Irina ist eine echte Mädchenmama und schreibt seit März ihr Familientagebuch Familienkarussell. Ein Tagebuch in dem ihr Alltag und ihr Leben als kleine Familie festgehalten wird. Ein Tagebuch, das die Dinge, Tage, Gelegenheiten und Kleinigkeiten zeigt, die ihr Freude im Leben bereiten und ihr Herz berühren! Das Leben schreibt unsere Geschichte und diese Geschichte möchte Irina auf Familienkarussell teilen.

Irinas älteste Tochter ist 2 Jahre und 3 Monate alt. Und schon jetzt verlässt sie nur mit ihrer Handtasche das Haus. Typisch Mädchen? Vielleicht, wenn in der anderen Hand nicht der Werkzeugkoffer baumeln würde. Anonsten ist sie 24/7 ein absoluter Wirbelwind….

Blau und rosa. Bagger und Ponyhof. Rabauke und Zicke. Immer wieder liest man von Klischees, wenn es um Jungs und Mädchen geht. Aber was ist wirklich typisch Junge, typisch Mädchen? Rosa-Hellblau-Falle – trifft das? Wie ist das mit diesem Genderdings? Oder sind alles einfach nur Kinder? Ich stelle in meiner Reihe UNTypisch Jungs- und Mädchenmamas vor, die von den Eigenarten ihrer Kinder berichten. Und ich hoffe dass ich damit zeigen kann: jedes Kind ist anders und Klischees treffen manchmal, aber eben nicht immer zu.

familienkarussell Drei Dinge, die dich bei deiner Tochter in den Wahnsinn treiben / aufregen / nerven?

Drei? Mein kleiner Tornado ist wirklich ein Wirbelwind! Sie rennt einfach immer zu schnell, schaut nicht nach vorne beim Gehen und sagt grundsätzlich immer „Nein“. Die Kombination dieser drei Sachen treibt mich wirklich in den Wahnsinn!

Ballspiele, Dinge zusammenschrauben, Klettern und Autos – eher Yeah oder Neee?

Das JuliMädchen liebt es Fußball zu spielen und Autos sind auch sehr hoch im Kurs bei uns. Also absolut Yeah!

Blau und Hellblau? Gibt’s oder gab es diese Farben bei euch?

Bei uns gibt es vieles in Blau und Hellblau. Sie liebt diese Farben mehr als ich. Mama ist so die typische Mädchenmama und hat auch eine Vorliebe für die typischen Pastellfarben in rosa, grün und gelb.

Fillys, Elsa und Co – welche Heldinnen werden bei euch verehrt?

Oh Gott sei Dank keine und ich bin da auch echt dankbar für! Ich denke die Kleine ist mit ihren zwei Jahren (im Juli erst geworden) einfach noch zu jung dafür.

Heimliche Vorlieben für Spiderman, Ninjago und Star Wars?

Auch noch nichts. Ich bin gespannt wann es soweit ist.

Als was verkleidet sich deine Tochter gerne?

Da sind wir auch noch nicht angekommen.

Aktuelles Lieblingsspielzeug?

Bei unserem JuliMädchen geht nichts ohne ihren geliebten Steiff Teddy. Wir gehen nicht ohne ihn raus, wir gehen ohne Ihn nicht ohne ihn essen und schon mal gar nicht schlafen. Das ist DER Teddy!

So äußert sich die wilde Seite deiner Tochter….

… die  wilde Seite meiner Tochter äußert sich nicht, sie ist einfach wild und das von morgens bis abends, sieben Tage die Woche.

Ist deine Tochter nun typisch Mädchen?

In manchen Sachen ist sie so richtig typisch Mädchen! Beispielsweise geht Sie nie, niemals ohne ihre Handtasche, gefüllt mit Hammi (Schnuller), Wasserflasche, Handy (defektes von vor 15 Jahren), ihrem Sonnenhut (wenn es warm ist) oder Mütze (bei jedem anderen Wetter). Dann wiederrum spielt sie furchtbar gerne mit Autos und hat sogar einen Werkzeugkoffer. Den Akkuschrauber liebt sie über alles. Sie schiebt auch mit einer Hand ihren Puppenkinderwagen und in der anderen hält sie den Werkzeugkoffer. Sieht zum todlachen aus!

Vermisst du als Mädchenmama eigentlich einen Sohn? Was wäre anders?

Nein, definitiv nicht! Unsere zweite Tochter ist am 14. August diesen Jahres geboren und ich hab mich von Anfang an auf ein zweites Mädchen gefreut, bin halt eine typische Mädchenmama.

Vervollständige den Satz mit einer herausragenden Sache: Mädchenmama sein ist super weil …

… an selbst noch mal so richtig Mädchen sein darf. Man geht viele, kleine, süße Anziehsachen schoppen und taucht noch mal ganz in der rosa Glitzerwelt ein.

Liebe Irina, vielen Dank für dein Interview. Die Geschichte mit der Handtasche und dem Werkzeugkoffer finde ich zum schießen. Das würde ich gerne Mal sehen. Aber sie scheint ja sehr praktisch veranlagt zu sein – immer alles Wichtige dabei, nebst Fixing-Kit für den Puppenwagen. Es wird sicherlich spannend bleiben, wohin sich ihre Vorlieben entwickeln.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s