Unboxing – Quick & dirty aufgehübscht

DingDong – der Sommer steht vor der Tür. Das heißt endlich mal wieder den Körperhaarwuchs trimmen, die Füße sandalenfit pflegen und am frischen Teint basteln. Nur – öhm – da wäre noch ein Problem. Beautyzeit ist leider – äh – aus. Wenn als Mama der Klogang schon nicht ohne Publikum funktioniert, dann kann man sich die stundenlangen Beautysessions nämlich gleich total abschminken. Vom sonnengeküssten Teint ganz zu schweigen. Oder?

Naja, nicht ganz, wenn man auf einige Produkte der aktuellen Glossybox zurückgreift. Da wird gebräunt ohne Sonne, Haare gewaschen ohne Wasser und Augenbrauen getrimmt ohne Zupfen. Yeahy – genau mein Ding.

Das Motto: Love, Peace and Beauty.

Oder auch: Quick and dirty aufgehübscht. Und zwar mit diesen Produkte:

♥ Batiste Trockenshampoo Cherry (Probiergröße)
♥ Studio 10 Brow Lift Perfecting Liner
♥ Benefit Cosmetics Dew The Hoola Bronzer (Probiergröße)
♥ Naturaluxe MD Lipbalm Peach
♥ Luvos Naturkosmetik Heilerde Körperlotion (Probiergröße)
♥ Luvos Naturkosmetik Heilerde Wasch- und Duschlotion (Probiergröße)

Weiterlesen „Unboxing – Quick & dirty aufgehübscht“

Unboxing – Der Hase liebt mich nicht

In wenigen Tagen werde ich 35. Holy shit – ich bin alt. Scheinbar ist das auch dem Glossy-Box Osterhasen aufgefallen. Denn er wurde mit einer bunten Mischung an Beautyprodukten ausgeschickt, damit ich zu Ostern wie frisch aus dem Ei gepellt aussehe.

Das Motto: Some Bunny loves you

Aber ich befürchte: Der Hase liebt mich nicht. Kann er gar nicht. Er sagt mir durch die Blume: Du alte Kuh. Und wer sich mit Hasen ausskennt, weiß, dass „Blume“ auch der Puschel am Hasenpo genannt wird. Hasenposie für´n Arsch.

Bevor ich noch weiter rumjammere, das war in meiner Box:

♥ Luxie Beauty Face Brush 504
♥ Note Hydra Color Lipgloss Farbe Love Baby
♥ Ottoman Kese Luxus Peelinghandschuh
♥ Biodroga Energize & Perfekt 24H Pflege für trockene Haut (Probiergröße)
♥ René Furterer Aufbauene Keratin-Maske für das Haar (Probiergröße)
♥ DermaSel Totes Meer Mineral-Heilerdemaske Weiterlesen „Unboxing – Der Hase liebt mich nicht“

Saures für unreine Haut #BeautyfuerFaule

Während der Schwangerschaft mit HerrnSajrdinski hatte ich richtig unreine Haut. Und ich konnte nichts dagegen tun – jedenfalls sind viele herkömmlichen medizinischen Produkte gegen Akne nicht für Schwangere geeigent. Schwangerschaft verbindet man ja oft mit einem strahlenden Teint – bei mir Pustekuchen. Naja, in dem Fall eher Streuselkuchen. Ich war so unglücklich. So schlimm sah ich noch nichtmal in der Pubertät aus.

Meine Kosmetikerin gab mir dann einen echt tollen Tipp, der mich erstmal in den Supermarkt führte. Ich kaufte mir ein Netz mit Zitronen. Hä? fragt ihr euch jetzt bestimmt. Ja, meine Aknebehandlung kostete mich die Woche etwa 2 Euro! Scheiß auf teure Beautyprodukte!

Gegen Akne und fettige Haut
Teure Fruchtsäurepeelings sind echt nicht nötig. Gib den Pickeln Saures! Abends einfach ein bisschen frischen Zitronensaft auf einen Wattepad geben und auf das Gesicht auftragen (oder den Rücken, wenn man da auch Pickel hat). Einfach über Nacht einwirken lassen. Klar, brennt am Anfang ein bisschen (also Vorsicht bei offenen Hautstellen). Aber es hilft, wenn man es über einen längeren Zeitraum (1-2 Wochen) täglich anwendet. Denn die Poren ziehen sich zusammen, die Unreinheiten kommen langsam raus und werden nach ein paar Behandlungen immer weniger. Weiterlesen „Saures für unreine Haut #BeautyfuerFaule“

Boxenvergleich Teil II #BeautyfürFaule

Pünktlich zum Valentinstag trudelte Runde zwei der Beautyboxen ein (über die erste Runde habe ich hier berichtet). Da schwappte sogar ein bisschen „Love is in the Air“-Feeling mit in unser Heim. Denn eigentlich wird der Valentienstag hier nicht sonderlich zelebriert. Keine Herzen, Rosen oder sonstigen Kitsch – sorry Blumenindustrie.

Love is in the Air – Valentinstagsbeauty von Glossybox und Pinkbox

Umso schöner ist es dann aber auch, wenn man sich selbst etwas beschenkt. Naja, eigentlich uns beiden. Denn der Mann hat dann wenigstens keinen Mombie am Tag der Liebe auf der Couch rumlungern. Naja, ok, da auch diesmal weder Augencreme noch Concealer dabei waren, wohl eher ein gut duftender Mombie. Aber das ist ja auch schon was. Weiterlesen „Boxenvergleich Teil II #BeautyfürFaule“

Boxenvergleich #BeautyfürFaule

Als 2-fach Mama hat man zwar Augenringe bis in die Kniekehlen, meist aber keine Zeit für entspannende Beautyprogramme. Äußerst ungünstig! Und up-to-Date in Sachen Schönheits-Newbees ist man schon gar nicht. Damit ich nicht aus versehen für einen Cast der nächsten „The Walking Dead“ Staffel gehalten werde, musste ich mir was einfallen lassen. Ich hab mir quasi den Arschtritt für vorzeigbares Aussehen ins Haus geholt – und gleich zwei so genannte Beautyboxen bestellt.

Im Vergleich die Glossybox gegen die Pinkbox.

Beide Boxen enthalten jeweils 5 Beautyprodukte und kosten 15 Euro inklusive Versand. Auch die Bestellung ist bei beiden ähnlich unkompliziert. Wobei das „Beautyprofil“ – also die Fragen zu bevorzugten Produkten sowie zur Haarfarbe und Haut – bei der Glossybox etwas ausführlicher war. Mit zwei ergoogelten Gutscheincodes habe ich mir dann noch nen Rabatt gesichert. Dann hieß es warten. Weiterlesen „Boxenvergleich #BeautyfürFaule“

Winterpflege #BeautyfuerFaule

Ich bin zwar ein echter Beauty und Pflegefan, habe aber meist einfach keine Zeit, für das volle Verwöhnprogramm. Da bin ich dann froh, wenn ich es alle 6 Wochen Mal zur Kosmetikerin schaffe: Gesichtsausreinigung und Augenbrauen zupfen ist das Standardprogramm. Da seh ich dann einen Tag wieder halbwegs frisch aus – für die Wochen zwischen den Behandlungen muss aber auch ein bisschen Pfege her. Eine echte Herausforderung, denn

  • es muss schnell gehen – so mega viel Zeit im Bad hab ich nicht.
  • eigentlich hab ich auch keine Lust, mir teure Masken ins Gesicht zu klatschen.
  • der große Schminkfreund bin ich nicht – jedenfalls trage ich oft nur eine leichte BB-Cream und Lippenstift.
  • ich hab mega Augenringe.
  • meine empfindliche Haut verträgt nicht alles.
  • ich bin oft zu müde zum Duschen, daher bade ich lieber. Muss man nicht Stehen und man kann wenigstens nicht umfallen.
  • so langsam kommen die ersten Fältchen.

Ich zeige euch daher in Zukunft immer Mal wieder ein paar meiner Lieblingsprodukte, Neuentdeckungen oder DIY Beautytipps – und zwar für Faule. Denn alles geht rucki zucki.

WP_20160117_17_34_16_Pro

Spröde Lippen
Wie zum Beispiel meine Neuentdeckung – das yummy Lippenpeeling von Lush. Ich hab nämlich jetzt durch die Kälte oft ziemlich trockene Lippen. Und je mehr Hautfitzel da rumhängen, desto öfter lecke ich über die Lippen. Geht natürlich dann schön der Lippenstift oder die -pflege ab. Taaadaa: es wird noch trockener. Mit dem Zuckerpeeling werden die Lippen wieder schön zart. Außerdem schmeckt das Peeling herrlich nach süßem Kaugummi. Lecker! Ist übrigens auch vegan, aber fragt mich nicht wieviele Kalorien das hat. Weiterlesen „Winterpflege #BeautyfuerFaule“