In For Boys only geht es viel um körperliche Veränderungen, aber auch darum, seinen Platz neu zu finden und sich selbst zu behaupten, sei es in Freundschaften unter Jungs, beim eigenen Verhalten bei Mobbing oder im Internet. #aufklärung #kinderbuch #jungs #sex #pubertät #lesen

Aufklärung – For Boys only: Was Jungs wissen wollen

HerrSjardinski wird dieses Jahr bereits 9 Jahre alt: Bald haben wir hier einen Teenager. Waaah! Zeit also, um schon einmal ganz behutsam das ein oder andere Thema rund um den Körper eines Pupertiers anzusprechen. Daher halte ich gerade die Augen auf, wenn es um Aufklärungs-Bücher für Jungs geht.

Eines davon ist For Boys only: Was Jungs wissen wollen von Lydia Hauenschild, das sich nicht nur dem körperlichen Erwachsenwerden widmet, sondern auch Themen wie Surfen im Netz, Mobbing und der Freizeitgestaltung von Teenies.

Darum geht´s in For Boys only – Was Jungs wissen wollen

Absolute Jungssache! Was Jungs wissen wollen, wird hier auf den Punkt gebracht: Veränderungen des Körpers, Sex, Schulprobleme, Stress mit den Freunden und Zoff mit den Eltern sind ebenso wichtige Themen wie die ersten Flirtversuche mit dem anderen Geschlecht. Ganz klar ein Buch über alles, was Jungs ab 10 Jahren in der Pubertät wissen wollen!

Keine Sorge. Die Pubertät ist keine Krankheit. Wenn die Pubertät anfängt, fühlt es sich eher so an, als würdest du neugierig in ein ziemlich verrückt aussehendes Auto steigen – und dann beginnt eine wilde Fahrt durch unbekannte Gegenden.

Seite 4

Übrigens gibt es das Pendent auch für Mädchen.

In For Boys only geht es viel um körperliche Veränderungen, aber auch darum, seinen Platz neu zu finden und sich selbst zu behaupten, sei es in Freundschaften unter Jungs, beim eigenen Verhalten bei Mobbing oder im Internet. #aufklärung #kinderbuch #jungs #sex #pubertät #lesen

Wie verändern sich eigentlich Mädchen?

In For Boys only geht es vor allem um die Veränderung des Körpers in der Pubertät und um all die Gefühle und Unsicherheiten, die diese Veränderungen mit sich bringen. Sexualität findet eher auf der Gefühlsbasis statt. „Das erste Mal“ wird also nicht detailliert besprochen. Toll ist aber, dass es auch ein Kapitel über die körperlichen Veränderungen von Mädchen gibt und wie sie die Pubertät erleben.

Dazu gibt es einige Flirt-Tipps sowie das Verhalten gegenüber Mädchen (Nein heißt Nein) sowie ein Kapitel über Homosexualität.

In For Boys only geht es viel um körperliche Veränderungen, aber auch darum, seinen Platz neu zu finden und sich selbst zu behaupten, sei es in Freundschaften unter Jungs, beim eigenen Verhalten bei Mobbing oder im Internet. Zum Abschluss gibt es noch ein paar wichtige Regeln aus dem Jugendschutzgesetz. Dazu enthalten viele Abschnitte kleine Multiple-Choice-Tests, wie man sie aus Zeitschriften kennt (machen die eigentlich auch Jungs? Ich dachte, das ist so ein Mädchending).

In For Boys only geht es viel um körperliche Veränderungen, aber auch darum, seinen Platz neu zu finden und sich selbst zu behaupten, sei es in Freundschaften unter Jungs, beim eigenen Verhalten bei Mobbing oder im Internet. #aufklärung #kinderbuch #jungs #sex #pubertät #lesen

Einfühlsam – bis auf die Sache mit dem Körper-Bashing

Der Aufbau von For Boys only ist mit witzigen Grafiken und Stil-Elementen echt zeitgemäß. Was mir etwas aufgestoßen hat, war eine Formulierung zum Körpergewicht.

Deine Mitschüler lästern über deine Rettungsringe? Und du fühlst dich ausgestoßen? Dann ärgere dich nicht darüber, sondern sei dankbar! Die gemeinen Sprüche, unter denen du leidest, erhöhen nämlich deinen Erfolg abzunehmen.

Seite 53

Ich finde das geht gar nicht! Über Hänseleien sollte niemand dankbar sein – das rückt die Täter in ein ganz anderes Licht und sagt einem: Selbst schuld. Andersherum ist das ein Freifahrtschein, andere wegen ihres Körpers zu hänseln. Die Formulierung empfinde ich daher als sehr unglücklich.

Es ist ganz normal, das viele Kids in der Pubertät eine Zeitlang einen „komischen“ Körper haben, an dem nichts zusammen zu passen scheint. Ich hätte mir in einem modernen Aufklärungsbuch etwas mehr Sensibilität erhofft – vor allem mit dem Hintergrund, dass immer mehr Jungs Essstörungen bis hin zur Magersucht und Bulimie entwickeln. Solche Aussagen sind da ein No-Go!

Ansonsten finde ich die Kapitel – bis auf diese eine Ausnahme – gut durchdacht, hätte mit aber gewünscht, dass vielleicht auch mal eine Mann mit eigenen Erfahrungen zu Wort kommt. Von daher ist For Boys only sehr gut als unterstützende Lektüre zum selbst lesen gedacht – ein Gespräch mit dem Vater, einem älteren Bruder, Freund etc. rundet die Begleitung durch die Pubertät aber sicherlich ab.

In For Boys only geht es viel um körperliche Veränderungen, aber auch darum, seinen Platz neu zu finden und sich selbst zu behaupten, sei es in Freundschaften unter Jungs, beim eigenen Verhalten bei Mobbing oder im Internet. #aufklärung #kinderbuch #jungs #sex #pubertät #lesen

For Boys only: Was Jungs wissen wollen

♥ Autor: Lydia Hauenschild
♥ Seiten:
96
♥ Verlag: arsEdition
 ISBN: 978-3845828541
♥ Altersempfehlung: ab 10 Jahren
♥ Preis: 10,- €

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ist für mich ok.