Ari (13 Jahre) und Joni (10 Jahre) sind Brüder und leben in einer nahezu klimatechnisch zerstörten Zukunft mit hoher Arbeitslosigkeit und Hunger. Da passiert eines Tages etwas Seltsames: Joni bekommt von einer fremden Frau das total angesagte Computerspiel Kepler62 geschenkt. #comic #science #fiction #kinder #buch #lesen #alien #zukunft #technik #game #spielen #weltall #lesemuffel #jugend

Kepler62 – Illustrierte Science-Fiction-Reihe für Kinder ab 10 Jahren

Auch wenn HerrSjardinski richtig gut lesen kann, so schrecken ihn immer noch dicke Bücher – und vor allem solche ohne Illustrationen – total ab. Die Lesehäppchen müssen für ihn kleiner sein. Lieber liest er einen Comic in einer Stunde komplett durch, als zwei Kapitel eines dicken Wälzers.

In der neuen Science-Fiction-Reihe Kepler62 von Timo Parvela und Bjørn Sortland kommen Lesemuffel nun auf ihre Kosten. Die Dystopie für Kids zwischen 10 und 15 Jahren ist super spannend, kommt aber mit wenig Text und coolen Illustrationen von Pasi Pitkänen daher.

Darum geht´s in Kepler62 – Die Einladung

Ari (13 Jahre) und Joni (10 Jahre) sind Brüder und leben in einer nahezu zerstörten Umwelt: Hoher Arbeitslosigkeit und Hunger sind Alltag der normalen Menschen. Eine Cola ist für die beiden schier unbezahlbar. Da passiert eines Tages etwas Seltsames: Joni bekommt von einer fremden Frau das total angesagte Computerspiel Kepler62 geschenkt. Angeblich soll nach dem letzten Level etwas Außergewöhnliches geschehen, doch bisher hat es niemand geschafft. Die Brüder spielen abwechselnd und zocken es durch. Doch danach wird Joni krank und die geheimnisvolle Frau steht vor der Tür. Sie lädt sie ein, an einer geheimen Weltraummission teilzunehmen.

„Trotz allem leben wir in der besten Phase der Menschheitsgeschichte. Wir brechen zu neuen Ufern auf, machen Entdeckungsreisen ins Weltall. Es gibt neue Hoffnung.“

Seite 61
Ari (13 Jahre) und Joni (10 Jahre) sind Brüder und leben in einer nahezu klimatechnisch zerstörten Zukunft mit hoher Arbeitslosigkeit und Hunger. Da passiert eines Tages etwas Seltsames: Joni bekommt von einer fremden Frau das total angesagte Computerspiel Kepler62 geschenkt. #comic #science #fiction #kinder #buch #lesen #alien #zukunft #technik #game #spielen #weltall #lesemuffel #jugend

Darum geht´s in Kepler62 – Der Countdown

Überall auf der Welt versuchen Kinder, das Spiel Kepler62 zu knacken. Auch Marie, die 14-jährige Tochter eines reichen norwegischen Waffenfabrikanten. Auch sie darf in einem Camp in Nevada zusammen mit anderen ausgewählten Kindern für die geheime Weltraummission trainieren. Zusammen sollen sie den Planeten Kepler62 besiedeln. Doch Marie gibt sich mit den wenigen Informationen, die sie bekommt, nicht zufrieden. Bis sie im Camp einen Alien entdeckt, der sie warnt, die Reise anzutreten.

Ich weiß pervers viel über Waffen. Außerdem bringen Waffen Geld. Deshalb habe ich so viel. Endlos viel. Aber ich habe keine Familie, die mich liebt.

Seite 30

Spannung für Technik- und Science-Fiction-Fans

Diese spannende Zukunftsvisionen ist mit dem reduzierten Text, einer unkomplizierten Sprache und den vielen Illustrationen im Comic-Style perfekt für Lesemuffel. Man sollte jedoch Fan von Zukunftsvisionen und Technik sein, denn es geht nicht nur um Gaming und Raumfahrt, sondern auch um Medizin- und Waffentechnik, Aliens und vielen ethischen Fragen, die sich im Verlauf der Geschichte anbahnen.

Das Coole: Den Stern Kepler-62 gibt es wirklich. Er befindet sich im Sternbild Leier, rund 1200 Lichtjahre von der Erde entfernt, und wird von mindestens fünf Exoplaneten umkreist. Genau diese Planeten sollen in Kepler62 besiedelt werden.

Der erste Band Die Einladung wird dabei aus der Sicht von den Brüdern Ari und Joni geschildert. Sie wachsen in Armut auf und wissen über den Verbleib ihrer Mutter nicht viel. Der zweiten Band Der Countdown schildert den Verlauf der Mission aus Maries Sicht, die genauso elternlos wie Joni und Ari ist, dafür aber unendlich reich. Ich bin schon gespannt, wie der dritte Band aufgebaut ist.

Nichts für Fans lustiger Dialoge

Mir hat die Story sehr gut gefallen – vor allem, da die vielen vierfarbigen Illustrationen das sehr düstere Setting so gut unterstreichen und dadurch Spannung aufbauen. Film Noir als Science-Fiction-Comic. Ich könnte mir das Buch auch wahnsinnig gut als Trickserie vorstellen. Schade nur, dass Band 1 und 2 jeweils dann zu Ende sind, wenn die Geschichte richtig in Fahrt kommt. Wie fies.

HerrnSjardinski konnte das Weltraum-Gaming-Thema allerdings nicht so packen. Ihm war es nämlich doch noch etwas zu düster, bedrückend und jenseits seiner „heile Welt-Comics“. Aber gut, er ist gerade erst 9 Jahre alt geworden. Daher würde ich diese Reihe auch eher für etwas reifere Kids oder Jugendliche (ab Klasse 5 / 6) empfehlen.

Ari (13 Jahre) und Joni (10 Jahre) sind Brüder und leben in einer nahezu klimatechnisch zerstörten Zukunft mit hoher Arbeitslosigkeit und Hunger. Da passiert eines Tages etwas Seltsames: Joni bekommt von einer fremden Frau das total angesagte Computerspiel Kepler62 geschenkt. #comic #science #fiction #kinder #buch #lesen #alien #zukunft #technik #game #spielen #weltall #lesemuffel #jugend

*** Werbung ***

Kepler 62 – Die Einladung *Affiliate-Link
Kepler 62 – Der Countdown *Affiliate-Link

♥ Autor: Timo Parvela, Bjørn Sortland 
Illustration: Pasi Pitkänen 
Übersetzung: Alina Kritzokrat
♥ Seiten:
 128 / 160
♥ Verlag: Kosmos Verlag
 ISBN: 978-3440166123 / 978-3440166130
♥ Altersempfehlung: ab 10 Jahren
♥ Preis: 12,99 €

*Was ist ein Amazon Affiliate Link?

Wenn ein Affiliate Link hier auf der Website benutzt wird, erhalte ich dann, wenn ein Kauf getätigt wird, eine kleine Provision. Für euch ändert sich rein gar nichts. Es werden keine zusätzlichen Gebühren erhoben. Der Preis des Produkts bleibt exakt so, als ob ihr das Produkt ohne Klick auf den Link gemacht hättet.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ist für mich ok.