Arthur wünscht sich nichts sehnlicher als einen Hund. Deshalb ist er überglücklich, als er eine Woche lang auf Lucky aufpassen darf, den Hund von Bekannten seiner Eltern. Doch nachdem er mit Lucky im Garten getobt hat, passiert etwas Unfassbares: Arthur wacht am nächsten Morgen in Luckys Hundekörper auf und Lucky in Arthurs Jungenkörper! #hund #tausch #lesen #vorlesen #wunsch #tier #haustier #kinder #buch

Arthurs wildes Hundeleben: Körpertausch aus zwei Perspektiven

Ein eigenes Haustier steht bei vielen Kindern ganz oben auf der Wunschliste. Doch dass dieses Tier nicht nur Verantwortung mit sich bringt, sondern auch artgerecht behandelt werden will, ist vielen Kindern gar nicht klar. Auch Arthur in Heike Abidis Buch Arthurs wildes Hundeleben weiß nicht, was so eine Fellnase gern hat und was nicht. Nach einem unfreiwilligen Körpertausch mit seinem Hund sieht er die Sachen aber anders.

Eine rasante, urkomische Körpertauschgeschichte, die aus zwei Perspektiven erzählt wird.

Darum geht´s in Arthurs wildes Hundeleben

Arthur wünscht sich nichts sehnlicher als einen Hund. Deshalb ist er überglücklich, als er eine Woche lang auf Lucky aufpassen darf, den Hund von Bekannten seiner Eltern. Doch nachdem er mit Lucky im Garten getobt hat, passiert etwas Unfassbares: Arthur wacht am nächsten Morgen in Luckys Hundekörper auf und Lucky in Arthurs Jungenkörper!

Nun weiß der eine nicht, wie er plötzlich auf vier Pfoten laufen soll und der andere nicht, was man in einer Schule so macht. Und während sich Lucky in Arthurs Körper ganz gut mit Schokocroissants anfreunden kann, hat Arthur ganz und gar nicht Lust auf Dosenfutter. Die beiden sind sich einig: Sie müssen diesen Tausch unbedingt wieder rückgängig machen! Aber wie?

Jetzt zerquetscht er mich fast und nennt da Knuddeln. Klingt eigentlich fast harmlos. Wie eine Mischung aus Knochen und Buddeln. Tatsächlich ist es aber die pure Hölle: Er hat mich in den Schwitzkasten genommen, als wollte er mit mir kämpfen, und ruft dabei ständig, ich sei süß.

Seite 24
Arthur wünscht sich nichts sehnlicher als einen Hund. Deshalb ist er überglücklich, als er eine Woche lang auf Lucky aufpassen darf, den Hund von Bekannten seiner Eltern. Doch nachdem er mit Lucky im Garten getobt hat, passiert etwas Unfassbares: Arthur wacht am nächsten Morgen in Luckys Hundekörper auf und Lucky in Arthurs Jungenkörper!  #hund #tausch #lesen #vorlesen #wunsch #tier #haustier #kinder #buch

Bedürfnisse erkennen und Hunde artgerecht behandeln

Ich liebe Körpertauschgeschichten, denn witzige Situationen und Missgeschicke sind hier vorprogrammiert. Genauso ist es bei Arthur und Lucky, die mit dem Tagesablauf des jeweils anderen nicht so klar kommen. Vor allem Luckys Sicht ist wahnsinnig lustig und interessant, zum Beispiel wenn er sich als Junge neben die rote Ampel setzt, verliebt mit seiner Hundefreundin kuschelt oder beim Direktor vorsprechen muss. Auf der anderen Seite bekommt Arthur nun am geliehenen Fell zu spüren, wie es ist, klein zu sein, Hunger zu haben und wie schwer es ist, sich Gehör zu verschaffen.

Der Autorin ist es dabei geglückt, das Thema artgerechte Hundehaltung so kindgerecht und humorvoll zu vermitteln, dass nach sich nach diesem Buch jeder Leser in Hundeperspektive hineinversetzen kann.

Die Kapitel sind dabei kurz und mit ordentlich Illustrationen versehen. Perfekt für Schulkinder ab der 3. Klasse.

Arthur wünscht sich nichts sehnlicher als einen Hund. Deshalb ist er überglücklich, als er eine Woche lang auf Lucky aufpassen darf, den Hund von Bekannten seiner Eltern. Doch nachdem er mit Lucky im Garten getobt hat, passiert etwas Unfassbares: Arthur wacht am nächsten Morgen in Luckys Hundekörper auf und Lucky in Arthurs Jungenkörper!  #hund #tausch #lesen #vorlesen #wunsch #tier #haustier #kinder #buch

*** Werbung ***

Arthurs wildes Hundeleben *Affiliate-Link

♥ Autor: Heike Adibi
 Illustration: Barbara Fisinger
♥ Seiten: 160
♥ Verlag: Hummelburg Verlag
 ISBN-13: 978-3747800201
♥ Altersempfehlung: ab 8 Jahren
♥ Preis: 11,99 €

*Was ist ein Amazon Affiliate Link?

Wenn ein Affiliate Link hier auf der Website benutzt wird, erhalte ich dann, wenn ein Kauf getätigt wird, eine kleine Provision. Für euch ändert sich rein gar nichts. Es werden keine zusätzlichen Gebühren erhoben. Der Preis des Produkts bleibt exakt so, als ob ihr das Produkt ohne Klick auf den Link gekauft hättet.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ist für mich ok.