Was Max mit Schul-Zombies zu tun hat - Interview mit Kinderbuchautor Christian Tielmann #autor #kinderbuch #vorlsen #interview #buch #jungs #schule

Lesespaß für Comicfans – School of the Dead Serie #Rezension

Nur noch wenige Wochen, dann startet für den feinen Herrn die Grundschule. Alles wird anders werden, jedenfalls ein wenig. Also habe ich mal wieder zu einer Lesereihe gegriffen, die sich um das Schulleben dreht. Und zwar diesmal auf ganz andere Art – im Comicstyle. Aber nicht diese Sorte mit den Sprechblasen, die so fies vorzulesen sind. Puuh – Glück gehabt. Nein, die Comics unterstreichen eher die Story mit witzigen “Einblendungen”.

In “School of the Dead” von Christian Tielmann und dem Comic-Zeichner Zapf dreht sich alles um Max, der nach der Grundschule an eine weiterführende Schule wechselt. Und da läuft der Hase etwas anders: Hier treiben sich nämlich ziemlich seltsame Gestalten rum. Das müssen Zombies sein! Zum Glück hat Max seine Freunde Nico und Jamal, mit denen er die ein oder andere brenzliche Zombie-Attacke übersteht.

“School of the Dead” ist eine Serie mit für Comicfans ab 9 Jahren, eignet sich aber auch prima zum Vorlesen.

Band 1: “Mein Leben mit Zombies und Kürbisbomben”

Der erste Tag in der neuen Schule hat es in sich – vor allem wenn man gleich zu Anfang die ungeschriebene Sitzordnung im Bus (vorne uncool, hinten mega cool) missachtet. Und was ist eigentlich mit den Kicher-Kicher-Mädchen los? Doch auf einmal haben es Marken-Eddi und seine zwei Zombie-Gorillas auf Max abgesehen. Und dann gerät auch noch das Matheheft mit den Zombie-Zeichnugen seines verhassten Mathelehrers Bockmann in die falschen Hände. Da hilft nur eins: Eine selbstgebaute Kürbisbombe!

Band 2″ Mein Leben mit verknallten Hirnlosen und knallenden Klos”

Max ist jetzt Comic-Zeichner bei er Schülerzeitung. Doch leider finden nicht alle Schüler – und Leher – seine Zeichnungen so lustig. Deshalb wird Max dazu verdonnert, das Mädchen-Klo des Grauens zu renovieren. Nur leider ist das von drei Vampieren belagert. Derweil schleimt sich Eddi bei Max´Freundin Pauline ein. Und Nico und Jamal legen sich mächtig ins Zeug, um die neue Chemielehrerin zu beeindrucken. Die ist nämlich eine echtes Träumchen. Trotz hirnloser Verknalltheit haben die zwei dann ein paar explosive Ideen, die Max retten könnten…oder auch nicht.

Mein Leben mit Kampfrobotern und Nervensägen

Band 3 “Mein Leben mit Kampfrobotern und Nervensägen”

Das Schuljahr neigt sich dem Ende zu und eine Projektwoche steht an. Nur dummerweise haben sich Max, Nico und Jamal ausgerechnet in den Kurs vom Oberzombie-Bockmann eingeschrieben. Und dann kommen auch noch Eddi und seine Gorillas, um den besten – und vor allem originalen – Kampfroboter zu bauen. Doch dann geht alles schief und der unmusiklaische Max und seine Freunde werden zu Knobi-Tobi in das Horror-Projekt “Sing deinen Song” verdonnert. Die Blamage am Tag der Aufführung ist gewiss, da hilft auch kein furzender Roboter.

Wir sind zombiefiziert!

Das sagt Mutter: In allen drei Bänden wird das Schulleben herrlich überspitzt dargestellt. Dabei bieten die “Comic-Einblendungen” immer wieder zusätzliche Lacher, vor allem wenn man diese dann auch noch anders betont vorliest. Doch ist Schule gleich Schule?

School of the Dead

Alleine die Aufteilung der Leher in vier Typen “streng”, “ungeduldig”, “kann nichts erklären” und “will nicht erklären” ist an sich schon ein Knaller. Und – mit Ausnahmen – so wahr. Aber für jemanden, der so gar nicht weiß, was auf einen zukommt? Wirkt das nicht abschreckend auf einen Erstklässler, der ja noch gar keine Ahnung vom Schulalltag hat? Immerhin fand der feine Herr alle drei Bücher super lustig. Und vielleicht ist die unterschwellige Message ja doch genau die richtige Vorbereitung auf die Schule: Nimm das Abenteuer Schule mit Humor, vertraue auf deine Freunde und entdecke deine schlummernden Talente.

HerrSjardinski und ich haben jetzt jedenfalls einen Insider: “Ist das original?” Wir sind absolut und zombiemäßig infiziert von der “School of the Dead” Reihe und können den vierten Band kaum erwarten. Es geht auf Klassenfahrt mit Zombies! Das wird ein Knaller!

Das sagt Söhnchen: Mama, ich geh schon um sieben Uhr ins Bett, dann kannst du mir noch ganz lange vorlesen. Das Buch ist soooo lustig. Meinst du, wenn ich in die Schule komme, dass es da auch so einen Marken-Eddi gibt? Der hat dann auch alles original. Eine original Hose, so original Schuhe und nen original Markenpups, hihihi.

 

School of the Dead

 Autor: Christian Tielmann
 Illustration: Zapf
 Verlag: Carlsen
 ISBN Band 1: 978-3-551-65500-4
 ISBN Band 2: 978-3-551-65501-1
 ISBN Band 3: 978-3-551-65502-8
 Altersempfehlung: 9 Jahre
 Preis: 9,99 € bzw. 10,99 €

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ist für mich ok.