MisterWins Wörterbuch – Juni

Schon bei HerrSjardinski fand ich die ersten Sprechversuche so zuckersüß. Wenn auf einmal aus diesem kleinen Menschen die ersten Wörter rauspurzeln. Ein großer Entwicklungsschritt, bei dem man auch ahnen kann, was in diesem kleinen Köpfchen vor sich geht. Manchmal verblüffend, manchmal lustig. Damals schon hab ich diese ersten Wörter aufgeschrieben. Auch MisterWin hat mit seinen 9 Monaten einen kleinen Wortschatz, den ich mit euch teilen möchte.

MisterWin beim Essen
MisterWin beim Essen

Rund um´s Essen
Das erste Wort war „Mjaaam“, gefolgt von „Mam“. Gut zu wissen, was der kleine Mann möchte. Verlangt er „Mjaaam“, dann ist der Hunger schon sehr groß. Oder er hat etwas leckeres entdeckt – das Eis vom großen Bruder beispielsweise – was er unbedingt SOFORT haben möchte. Bei „Mam“ ist klar, er hat Durst oder will seine Milch.

Lieb sein
Zärtlichkeiten kommen gleich nach dem Leiblichen Wohl. „Ai“ macht MisterWin bei jeder Streichelbewegung. Egal ob bei den Katzen, seinem Bruder oder uns Eltern. Wird der Mini etwas grob – Kneifen, Haare ziehen – und man schimpf, folgt gleich ein „Ai“ als Entschuldigung. Da kann man nicht mehr böse sein.

Ab ins Bett
Das neuste Wort ist „Heia“. Und damit ist wohl MisterWin das welterste Baby, was abends ins Bett will und dies mit „Heia“ einfordert. Ich befürchte allerdings, dass das nicht sehr lange so bleibt. Schließlich ist abends alles so verboten aufregend, da kann man doch gar nicht müüüühüüüde – gähn – sein, oder??

Ultimative Antwort
Auf ein NEIN folgt seit kurzem immer ein „da“. Keine Ahnung, was das jeißt. Vielleicht Ja? Oder Doch? „Nein, nicht an den Verstärker!“ – „Da“ – Und schon wird die Lautstärke auf volle Pulle gedreht. „Nein, nicht runterwerfen!“ – „Da“ – Schwuuups, wird das Brot auf den Boden gepfeffert. Tja, irgendwie scheint es da noch an der Kommunikation zu hapern.

Mama, Papa, HerrSjardinski
Ab und an sagt der Mister auch „Mama“, „Baba“ oder etwas, was als Namen des Bruders gedeutet werden kann. Essen, Trinken und Zärtlichkeiten sind aber wichtiger.

Vier bzw. fünf Wörter sind schon ganz cool, finde ich. Und daneben wird fleißig an Pupsgeräuschen geübt. Winken und Klatschen kann der Mister auch schon. Ein Update erfolgt im Juli. Ich bin schon gespannt.

Was waren die ersten Worte bei euren Kleinen?

Advertisements

4 Gedanken zu “MisterWins Wörterbuch – Juni

  1. Richtig süß =) Es ist echt faszinierend, wenn die ersten Worte anfangen aus den Kleinsten zu sprudeln =) Das ,,da“ als Wort des Widerstandes hat unser Kleiner übrigens auch drauf 😀 Konnte mir das auch nicht so leicht ,,übersetzen“, aber vielleicht haben Babys ja doch eine Art Geheimsprache 😀

    Gefällt mir

  2. MamaOTR

    Ich bin geschockt. GESCHOCKT!!! naja mit einem schmunzelnden Auge. Copperfield ist 14 Monate alt und spricht – nichts. Er brabbelt und so, und es kommt ein „ja“ raus. Aber von Heia, Mjam und Ai sind wir Galaxien entfernt! Du kannst also sehr stolz sein hihi <33333. Und ich grummle grinsend in den Bart, denn mein Mann ist nämlich auch kein grosser Redner. Ich fürchte also, der Junge kommt nach ihm ;). Ich freue mich jedenfalls schon sehr darauf, wenn auch Copperfield die Sprache richtig entdeckt. :-))) Eine spannende Zeit!

    Gefällt mir

    1. Och, das Kiddo redet auch nix. Ist 16 Monate alt. Obwohl: „Da“ sagt sie schon länger. Und seit neuestem „Ai“ beim Streicheln. Einige Gebärden benutzt sie, zum Beispiel für Trinken und Essen. „Mama“ wird nicht wirklich gesagt – eher sowas wie ein quengeliges „Mamammm“, wenn ihr irgendwas nicht passt. Freundliches „Mama“ gab es bislang keins. Kann ja heiter werden.

      Gefällt mir

    2. Hihi – denke auch, dass jedes Kind sein eigenes Tempo hat. Und manche warten eben länger und hauen dann gleich ganze Sätze raus. HerrSjardinski war spachlich auch immer sehr schnell – dafür dauerts bei ihm mit dem Wachsen. Er trägt mit 4,5 Gr. 98-104 . Man kann eben nur eins haben 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s