Bücher Montag - Kinderbücher Sammlung von Kinderbuchbloggern - März 2018 #kinderbuch

BücherMontag mit Janet von Kinderbuchlesen – Die Kinderbücher der anderen

Der BücherMontag geht in die nächste Runde – diesmal neu und anders. Denn ich möchte hier nicht nur tolle Kinderbücher, sondern auch Blogger vorstellen, denen (Kinder-)Bücher am Herzen liegen. So ist der BücherMontag nicht nur eine Linkliste zum entdecken, sondern dazu aufgewertet mit einem Interview und vielen schönen Leseempfehlungen.

Wer mag kann also wie gewohnt seinen liebsten Buch-Tipp aus dem Juni in den Kommentaren verlinken.

Kinderbuchlesen über Faust als Punk und Lesen in der Badewanne

 

Ich freue mich total, dass sich schon einige Buchblogger gemeldet haben, die mitmachen wollen. Wie Janet, der ich schon lange folge, weil sie viele und vor allem außergewöhnliche Kinderbücher bei sich vorstellt und immer wieder tolle Aktionen auf Instagram macht. Janet lebt mit ihrer Familie in Berlin und bloggt auf Kinderbuchlesen.de über Bilderbücher, Kinderbücher, Hörbücher und Jugendbücher. Und wenn sie nicht gerade ihre Nase in ein Buch steckt, ist sie beruflich im Bereich PR, Marketing, Text und Unternehmenskommunikation unterwegs.

Janet von Kinderbuchlesen.de
@ Kinderbuchlesen.de

Hallo liebe Janet, du bloggst schon seit 2015 über Kinderbücher und deine Leseliebe, ist das richtig?

 

Ja, mein Blog Kinderbuchlesen.de ist seit September 2015 online. Angefangen hat es damit, dass ich mit den Kinderbüchern, die wir hatten, nicht richtig zufrieden gewesen bin. Teilweise hat mir das Vorlesen wenig Spaß bereitet. Vor allem, wenn ein Buch sich in die immer wiederholende Dauerschleife eingereiht hat. Das muss doch auch anders gehen, dachte ich mir und fing an zu recherchieren. Und es gibt sie tatsächlich die Kinderbücher, die Klein und Groß beim Lesen Freude bereiten. Hier setzt Kinderbuchlesen.de an. Ich stelle im Blog Kinderbücher vor, die wir toll finden, die unterhaltsam sind und einfach Spaß machen.

Wie viele Bücher hast du mittlerweile verbloggt? Und stehen die alle noch im Buchregal?

 

Oh, da muss ich erstmal nachschauen… Auf dem Blog sind bisher 463 Buchvorstellungen veröffentlicht. Das überrascht mich jetzt auch sehr, dass es schon so viele sind. Darauf habe ich ehrlich gesagt, bisher noch nie geachtet. Und leider nein, die stehen nicht alle bei uns im Bücherregal. Wäre schon schön, passt räumlich aber bei uns nicht so ganz. Besondere Lieblinge bleiben, aber ansonsten gebe ich die Bücher gern zum Beispiel in Form von Gewinnspielen an die Leser von Kinderbuchlesen.de oder bei Aktionen an Schulen und Kindergärten wie zum Vorlesetag im November weiter.

Was ist dein Geheimtipp, wie du neben Familie, Beruf und Blog noch selbst zum Lesen kommst?

 

Das ist gar nicht so schwierig: Ich habe irgendwie immer ein Buch in der Hand. Entweder im Rucksack, wenn es per öffentliche Verkehrsmittel zur Arbeit geht. Abends beim Vorlesen mit den Kindern. Und auch noch danach. Pst! Mein Lieblingsort für meine ganz persönliche Lektüre ist die Badewanne. Da gönne ich mir meine kleine Auszeit. Ich glaube ohne Buch geht es bei mir nicht, dann würde mir definitiv etwas fehlen.

Welchen Autor würdest du unbedingt einmal persönlich treffen? 

 

Da fällt mir spontan Goethe ein. Warum? Ich würde gern mit ihm in unserer heutigen Zeit über den „Faust“ diskutieren. In meiner Schulzeit hatte ich eine ziemlich heftige Debatte mit meiner Deutschlehrerin über meine Interpretation des Klassikers. Die konnte meine Ansicht, dass der Faust sehr gut in die Punkszene passen würde, gar nicht nachvollziehen. Im Kinderbuchbereich gibt es so viele Autoren wie Paul Maar, Cornelia Funke, Michael Ende, Kirsten Boie, Otfried Preussler, Astrid Lindgren, Julia Donaldson oder Axel Scheffler, die wir einfach sehr mögen. Hier müsste es schon eine kleine Party werden, weil ich mich einfach nicht entscheiden könnte. Im Bereich Illustration wäre es Joëlle Tourlonias. Ich bin ein riesengroßer Fan.

Welches Kinderbuch hat dich im letzten Monat besonders inspiriert? Weshalb sollte man es unbedingt lesen?

 

Die Kinderbuchreihe „Das wilde Mäh“ von Vanessa Walder hat bleibenden Eindruck hinterlassen. Es bringt einfach alles mit, was ein gutes Buch braucht. Die Geschichte berührt und ist für Kinder gut nachvollziehbar. Es ist super lustig und regt gleichzeitig zum Nachdenken an. Und macht einfach Spaß beim Vorlesen.

Und was liest du gerade ganz aktuell mit deinen Mädels?

 

Ganz aktuell ist es „Huckleberry Finn“. Das haben wir von der Oma geschenkt bekommen, und wir wagen den Versuch an einen ziemlich alten Klassiker beim Vorlesen zu gehen. Sprachlich schon etwas schwieriger, aber es funktioniert ganz gut. Nach dem Vorlesen haben meine beiden Töchter immer noch ein wenig Zeit zum Selbstlesen. Die Große liest gerade „PLONG! Hier kommt Pong“ und die Kleine Band 3 von „Ellas Welt“. In den Startlöchern zum Vorlesen stehen „Ein Sommer in Sommerby“ sowie „Der Weltenexpress“.

 

Danke liebe Janet – ich finde es toll, dass bei dir auch die Klassiker eine große Rolle spielen. Faust und Punk – den Gedanken finde ich übrigens großartig.

Interview mit Janet von Kinderbuchlesen - Über Lesen in der Badewanne und Faust als Punk #büchermontag #kinderbuch #buchblogger #buchtipp #interview #blogger

Und was ist eurer Buch-Tipp im Juni, den wir unbedingt lesen sollten? Habt ihr über ein tolles Kinderbuch berichtet? Oder habt ihr ebenfalls eine wertvolle Bücher-Sammlung erstellt?

 

Bitte kommentiert einfach mit der Kommentarfunktion – für mehr SEO-Power hole ich eure Links dann nach und nach in diesen Post. Ich bin ganz gespannt auf eure Beiträge. Und meldet euch, falls ihr beim nächsten BücherMontag-Interview dabei sein wollt.

Bilderbuch:

 

Kinderbuch:

Ähnliche Beiträge

6 Kommentare

  1. Unser Highlight war definitiv “der gute Riese” von David Lichtfeld.
    Die Illustrationen sind magisch. ❤
    https://lielies-pumpbaer.de/der-gute-riese-david-litchfield/

  2. Vielen Dank für das spannende Interview mit Janet, ich lese total gern auf Kinderbuchlesen.de mit <3
    Wir haben uns diesen Monat die maritimen Kinderbücher von Günther Jakobs angesehen und durften ihm ein paar spannende Fragen zum Schreiben und Zeichnen am Hafen von Münster stellen: https://kuestenkidsunterwegs.blogspot.com/2018/06/bilderbuch-liebling-interview-guenther-jakobs-kinderbuch-wilde-piraten-autor-rezension-vorlesen-maritim.html

    Ganz liebe Grüße aus dem Norden
    Deine Küstenmami

  3. Ein schöner Artikel zum Büchermontag! 👍Mein Lieblingsbuch im Juni ist “Warum?, fragt Frau Blum” – buchwegweiser.com/warum-fragt-frau-blum/

  4. Mein Highlight ist definitiv “Floras Atelier”, ein zauberhaftes Naturbastelbuch: https://www.favolinajunior.ch/2018/06/floras-atelier.html

    lg Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ist für mich ok.