BücherMontag auf Mutter&Söhnchen - Kinderbücher und Interviews mit Buchbloggern

BücherMontag mit Sylvi und Berenice von Mom´s favorites and more

Die letzte Oktoberwoche hat angefangen und es ist wieder BücherMontag. Hurra! Diesmal habe ich gleich zwei Mädchenmamas im Interview, die ich sogar beide schon öfter treffen konnte. Berenice und Sylvi haben vor kurzem sogar ihre beiden Blogs quasi auf Mom´s favorites and more zusammengelegt, um effizienter zu sein. Und ich finde, das passt hervorragend.

Sylvi bloggt seit März 2016 über ihr Mamaleben sowie Lifestylethemen. Momentan lebt sie mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern (6 und 11 Jahre) in Leipzig. Seit August 2018 gehört nun auch Berenice, 33 Jahre jung, zum Team von Mom‘s favorites and more. Auch sie ist Mama zweier Töchter (7 und 3 Jahre alt) und lebt mit ihrer Familie in Speyer!

Beide sind berufstätig, organisieren Haushalt und Familie und nehmen euch hier auf Mom‘s favorites and more mit in den Alltag und dazu stellen sie auch immer wieder ihre Lieblingsbücher vor.

Wer mag kann am Ende des Interviews wie gewohnt seinen liebsten Buch-Tipp aus dem Oktober in den Kommentaren verlinken.

BücherMontag mit Sylvi und Berenice von Mom´s Favorites and More #kinderbuch #interview #buchtipss #buchblogger #blogger

Liebe Sylvi, liebe Berenice, wie ist es dazu gekommen, dass ihr nun zusammen auf Mom´s favorites and more bloggt?

 

Wir haben beide 2016 angefangen zu bloggen und uns auch relativ zeitnah virtuell entdeckt. Die Themen auf unseren Blogs waren immer ähnlich und wir haben schnell gemerkt, dass wir ziemlich viele Gemeinsamkeiten haben. Jeder, der bloggt, weiß, dass das nicht mal nur schnell so nebenbei geht. Da gehört eine ganze Menge dazu und nach zwei Jahren war bei uns beiden doch etwas die Luft raus. Man muss dazu sagen, dass wir schon eine besondere Beziehung haben und es ein Wunder ist, dass unsere Männer das so tolerieren. Wir schicken uns quasi täglich teilweise elend lange Sprachnachrichten, denn nachdem wir uns auf der Buchmesse 2017 in Frankfurt auch endlich persönlich kennengelernt haben, sind wir quasi unzertrennlich. Doch leider wohnen wir sehr weit voneinander entfernt und sehen uns daher wirklich selten. Jedenfalls entstand so auch die Idee gemeinsam zu bloggen. Wir beide sind mittlerweile wieder berufstätig und studieren auch noch nebenbei. Die Zeit fürs Bloggen wurde immer knapper, denn Kinder und Haushalt kommen ja auch noch dazu. Seit August 2018 sind wir jetzt ein Team und es ist großartig. Unser gemeinsamer Blog ist eigentlich überall gut angekommen und es macht im Team einfach doppelt so viel Spaß.

Worin unterscheiden sich eure Büchervorlieben oder liegt ihr generell auf einer Wellenlänge?

 

Im Grunde liegen wir oft auf einer Wellenlänge. Es ist schon so, dass Sylvi, auf Grund ihres Berufes, sich mehr für Kinder- und Sachbücher mit pädagogischem Schwerpunkt interessiert, während Berenice neben Kinderbüchern gerne Ratgeber und Sachbücher zu Achtsamkeitsthemen liest.

Welchen Autor würdet ihr unbedingt einmal persönlich treffen? (Und warum?)

 

Sylvi: Im Grunde habe ich meine Lieblingsautoren schon mehrfach treffen dürfen. Paul Maar und Kirsten Boie haben die Bücher meiner Kindheit geschrieben und ich lese noch heute gerne ihre Bücher. Bernhard Schlink würde ich gerne noch einmal treffen, denn seine Bücher habe ich alle gelesen. Ich finde ihn als Mensch einfach faszinierend.

Berenice: Ich habe auch schon einige Autoren getroffen, die ich sehr gerne lese. Etwa Paul Maar, Petra Hülsmann oder Sebastian Fitzek. Unfassbar gerne würde ich Paulo Coelho treffen, weil mich seine Bücher faszinieren und ich seinen Lebenslauf beeindruckend finde.

Welches Kinderbuch hat euch in den letzten Monaten besonders inspiriert? Weshalb sollte man es unbedingt lesen?

 

Sylvi: Schwierige Frage! Seitdem ich blogge und das vornehmlich über Kinderbücher habe ich so manches gutes Buch entdeckt. Die Duftapotheke von Anna Ruhe, der zweite Band ist ja kürzlich erschienen, sollte man auf jeden Fall lesen. Mich hat das Buch total gefesselt. Und Das Museum der sprechenden Tiere von Helen Cooper ist auch einfach grandios.

Berenice: Meine große Tochter liest glücklicherweise sehr gerne und so haben wir einige Kinderbücher gelesen in der letzten Zeit. Absolut empfehlen kann ich „Emmi & Einschwein“ von Anna Böhm. Themen wie Mobbing und Selbstvertrauen werden kindgerecht erklärt und die Geschichte ist zudem sehr witzig und lesenswert. Mittlerweile ist auch der zweite Teil erschienen.

Was sind die aktuellen Lesebücher eurer Kinder?

 

Sylvi: Meine kleine Tochter ist ja gerade erst in die erste Klasse gekommen und aktuell lese ich noch viel vor. Kürzlich haben wir Tildas Tierbande gelesen. Das fand sie ganz toll. Die Große kommt durch die Schule und ihre Hobbys eigentlich nur am Wochenende zum Lesen und liest tatsächlich momentan eine Buchreihe, die ich bereits als Kind gelesen habe, Cindy von Jean Estoril. Es geht um Ballett, denn das ist ihre große Leidenschaft. Diese Reihe ist vor vielen Jahren bei Loewe erschienen, wird aber nicht mehr aufgelegt, so dass ich die Bücher mühsam auf dem Flohmarkt oder entsprechenden Internetseiten suche.

Berenice: Die Kleine hat einen Dauerbrenner: Die Eiskönigin – Das Buch zum Film. Das lesen wir seit Wochen tatsächlich jeden Abend und ich kann es fast auswendig. Die Große liest gerne alles von Leselöwen, am liebsten Pferdegeschichten.

Und welche Bücher lest ihr beiden gerade – so ganz jenseits von Kinderbuch?

 

Sylvi: Fachbücher fürs Studium. Daneben bleibt nicht so viel Zeit, also meist sind es ansonsten Kinderbücher, aber ich bin auch ein recht anspruchsvoller Leser. Ich mag keine Krimis, keine Thriller, keine Historienromane und keine abgedroschenen Liebesromane. Gesellschaftskritische Romane haben es mir angetan. Das geträumte Land von Imbolo MBue hat mich begeistert oder auch Unterleuten von Juli Zeh oder Kranichland von Anja Baumheier. Und selbstverständlich jeder neue Roman von Bernhard Schlink.

Berenice: Momentan wächst der Stapel meiner Bücher leider immer weiter, weil ich wenig Zeit habe. Ich lese gerne Cecelia Ahern, Charlotte Lucas und Petra Hülsmann. Ganz oben auf meinem Stapel liegt eine Art Ratgeber: Glückskinder von Hermann Scherer.

BücherMontag mit Sylvi und Berenice von Mom´s Favorites and More #kinderbuch #interview #buchtipss #buchblogger #blogger

Danke liebe Sylvi und liebe Berenice für eure tollen Lesetipps. Ich wusste gar nicht, dass ihr auch noch studiert – chapeau. Jetzt wüsste ich zu gerne, welche Fachrichtungen ihr studiert.

Und was ist eurer Buch-Tipp im Oktober, den wir unbedingt lesen sollten? Habt ihr über ein tolles Kinderbuch berichtet? Oder habt ihr vielleicht eine Bücher-Sammlung erstellt?

 

Bitte kommentiert einfach mit der Kommentarfunktion – für mehr SEO-Power hole ich eure Links dann nach und nach in diesen Post. Ich bin ganz gespannt auf eure Beiträge. Und meldet euch, falls ihr beim nächsten BücherMontag-Interview dabei sein wollt.

 

Kinderbücher:

 

 

Bilderbücher:

 

Ähnliche Beiträge

3 Kommentare

  1. Hey Marsha

    Meine beiden Kinder hatten grossen Spass mit “Professor Plumbums Bleistift. Mumien-Alarm!”. Ich selber lese ja zwischendurch auch ganz gerne einmal eine Kurzgeschichte vor. Da bin ich aber sehr wählerisch. “Der kleine Warumwolf macht Ferien: Verrückte Vorlesegeschichten” ist aber erfrischend anders und bringt sehr viel Spass beim Vorlesen.

    lg Nicole

  2. Liebe Marsha

    Wieder ein spannendes Interview! Wäre manchmal schon verlockend, im Team zu bloggen! Toll, dass es bei den beiden so gut klappt! Mein Buchtipp aus dem Oktober ist “Stína” – eine Wintergeschichte von Lani Yamamoto aus Island. Ganz nach meinem Geschmack illustriert (zurückhaltend) und mit einem eigenwilligen Mädchen im Zentrum der Geschichte: https://www.mintundmalve.ch/single-post/2018/10/16/stina-lani-yamamoto-helvetiq

    Liebe Grüsse
    Eliane

  3. Hey Marsha,

    ich habe diesmal ein sehr cooles Buch zum Thema Heimatkunde und Fantasie im Gepäck.
    “Emil aus der Drachenschlucht” ist der erste von bisher drei erschienenen Bänden und ziemlich dufte. ♥

    https://lielies-pumpbaer.de/heimatkunde-emil-aus-der-drachenschlucht/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ist für mich ok.