Wenn Wikingerinnen echte Kriegerinnen und viel unterwegs waren - wer blieb dann daheim bei den Kindern? Warum es gut ist, dass Männer und Frauen gleichberechtigt im Alltag sein sollten. Herrlich für Kinder heruntergebrochen. #wikinger #gleichberchtigung #kinderbuch #bilderbuch #starkefrauen #frauen #elternsein

Gleichberechtigung – Sigurd und die starken Frauen

Dass hier der Papa auch einkaufen geht, kocht und mit den Kindern den Nachmittag verbringt, während Mama arbeiten geht, ist für uns vollkommen normal. Und andersherum? Auch super. Auch wenn dann doch das ein oder andere Männer-Frauen-Klischee erfüllt wird, ist Gleichberechtigung selbstverständlich.

Bei den Wikingern ist das noch anders. Kämpfen ist schließlich Frauensache: In Sigurd und die starken Frauen von Jutta Nymphius geht es um feste Rollenverteilungen und warum es gut ist, diese aufzubrechen. Und zwar für alle Seiten. Ein witziges Bilderbuch über kriegerische Wikingerinnen und Wikinger an Kochtöpfen für Kinder ab 4 Jahren.

Darum geht´s in Sigurd und die starken Frauen

Die Wikingerin Freyja sticht mit den anderen Kriegerinnen in See, um reiche Beute zu machen. Ihr Mann Sigurd bleibt zu Hause: Dort kümmert er sich um die Kinder Frida und Aki, bestellt den Acker und versorgt die Tiere. Doch auch Sigurd und die anderen Männer möchten einmal mit auf große Fahrt. Können Männer überhaupt kämpfen?

Als sie eines Tages wilde Berserker aus dem Dorf vertreiben können, beginnen sie an der bisherigen Rollenverteilung zu zweifeln. Aber wollen tatsächlich alle Männer in den Kampf ziehen? Und sind denn alle Frauen zur Kriegerin geboren? Warum macht eigentlich nicht jeder einfach das, was er am besten kann?

Wenn Wikingerinnen echte Kriegerinnen und viel unterwegs waren - wer blieb dann daheim bei den Kindern? Warum es gut ist, dass Männer und Frauen gleichberechtigt im Alltag sein sollten. Herrlich für Kinder heruntergebrochen. #wikinger #gleichberchtigung #kinderbuch #bilderbuch #starkefrauen #frauen #elternsein

Das sagt Mutter: Talente statt Rollenklischees

Verkehrte Welt bei den Wikingern – wie Sigurd und die anderen Männern den Haushalt schmeißen, die Kinder hüten und auch noch das Feld bestellen, während die Frauen herumreisen, lässt einen schmunzeln. Sie jammern, dass sie ganz schön schuften müssen, obwohl sie ebenfalls gut an Schiff, Schwert und Axt ausgebildet sind. Aber Kämpfen ist halt Frauensache. Punkt!

„Wir Männer wollen nicht immer nur zu Hause bleiben!“
„Also ich eigentlich schon!“, ruft Ottar, während er eifrig in den Töpfen rührt. „Auf Schiffen wird mir immer schlecht.“

Doch auch bei den Frauen gibt es Unstimmigkeiten – nicht jede mag kämpfen. Und überhaupt, warum hat man irgendwann mal beschlossen WAS Männer und Frauen tun sollten? Eine Lösung ist schnell gefunden, denn die Gemeinschaft wird in neue Teams untereilt.

Ein kindgerechtes Plädoyer für Gleichberechtigung, Toleranz und persönliche Talente. Super!

Das sagt Söhnchen: Streit und Lösungen

Mama, die Kinder haben Angst im dunkeln.

Rabauko

Dass die Männer sauer auf ihre Frauen sind, kommt auch bei den feinfühligen Kindern an. Denen im Buch und vor dem Buch. Zum Glück findet die Wikinger-Gemeinschaft eine Lösung, mit der alle happy sind.

Besonders gut gefallen dem Rabauko die Illustrationen. Die sind nämlich vom gleichen Illustrator – Volker Fredrich – wie sein liebstes Bilderbuch Küsschen – Bäh!

Wenn Wikingerinnen echte Kriegerinnen und viel unterwegs waren - wer blieb dann daheim bei den Kindern? Warum es gut ist, dass Männer und Frauen gleichberechtigt im Alltag sein sollten. Herrlich für Kinder heruntergebrochen. #wikinger #gleichberchtigung #kinderbuch #bilderbuch #starkefrauen #frauen #elternsein

*** Werbung ***

Sigurd und sie starken Frauen * Affiliate-Link

♥ Autor: Jutta Nymphius
♥ Illustrationen: Volker Fredrich
♥ Seiten: 40
♥ Verlag: Tulipan Verlag
 ISBN:  978-3864294419
♥ Altersempfehlung: ab 4 Jahren
♥ Preis: 15,- €

*Was ist ein Amazon Affiliate Link?

Wenn ein Affiliate Link hier auf der Website benutzt wird, erhalte ich dann, wenn ein Kauf getätigt wird, eine kleine Provision. Für euch ändert sich rein gar nichts. Es werden keine zusätzlichen Gebühren erhoben. Der Preis des Produkts bleibt exakt so, als ob ihr das Produkt ohne Klick auf den Link gemacht hättet.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ist für mich ok.