Willa of the Wood ist eines von den Büchern, die man am liebsten in einem Rutsch lesen würde. Schon von der ersten Seite ist die Geschichte der jungen Faeran, die in den Wäldern lebt und mit Pflanzen und Tieren sprechen kann, wahnsinnig spannend. Willa stiehlt, wird verletzt, muss sich gegen gemeine Clanmitglieder behaupten, findet ein Geheimnis heraus, wird verstoßen, kämpft, blutet, hilft, lernt. Ein Buch über Natur, Familie und Zusammenhalt. #kinder #buch #natur #wald #fantasy #magie #lesen #umwelt #tiere

Familie & Magie: Willa of the Wood – Das Geheimnis der Wälder

Es ist Sommer 2019 und der Regenwald brennt. Zeitgleich lese ich das wohl wundervollste Buch über ein Volk, dass im Einklang mit Pflanzen und Tieren lebt, über endlose Wälder und das Töten von Bäumen. So traurig und doch so wunderschön ist die Geschichte von Willa of the Wood – Das Geheimnis der Wälder von Robert Beatty.

Denn hier geht es nicht nur um die Magie der Natur, sondern auch um Familie, Zusammenhalt und das Verstehen anderer Kulturen. Und dazu ist der Roman von der ersten Seite bis zur letzten wahnsinnig fesselnd und spannend.

Darum geht´s in Willa of the Wood – Das Geheimnis der Wälder

In den Tiefen der Wälder lebt ein geheimnisvolles Volk, die Faeran. Einst konnten sie sich mit den mächtigen Tieren und Bäumen verständigen und Pflanzen wachsen lassen. Doch seitdem ihre Zwillingsschwester und ihre Eltern starben, ist die junge Willa die Letzte, die diese Waldmagie beherrscht. Die einzige, die sich noch mit der Natur verschmelzen kann und niemals mit Gewalt etwas von Tieren und Pflanzen nehmen würde.

Doch der Clan der Faeran ist in großer Gefahr, denn die Menschen rücken immer näher. Deshalb schicken sie die Jeatter aus – starke und junge Fearan – die die Siedler bestehlen sollen. Doch eines Nachts überschlagen sich die Ereignisse und Willa findet Dinge über den Padaran, das göttliche Oberhaupt der Faeran, heraus. Und die sind gegen alles, was für Willas Lebensweise steht. Willa muss sich entscheiden: Welchen Preis ist sie bereit zu zahlen, um das Überleben ihres Clans zu sichern? 

Manchmal waren zwei Dinge nicht einfach zwei Dinge; sie waren ein Paar, und ein Paar war wie ein Ding. Halb war nicht immer halb. Manchmal gehörte das Halbe zum Ganzen. Sie wusste nicht, wozu die Ringe dienten oder was sie bedeuteten, aber es kam ihr falsch vor, den einen zu nehmen, ihn von dem anderen zu trennen – wie wenn sie einem Schmetterling einen Flügel ausreißen und sich selbst weismachen würde, dass er noch fliegen könnte.

Seite 22
Willa of the Wood ist eines von den Büchern, die man am liebsten in einem Rutsch lesen würde. Schon von der ersten Seite ist die Geschichte der jungen Faeran, die in den Wäldern lebt und mit Pflanzen und Tieren sprechen kann, wahnsinnig spannend. Willa stiehlt, wird verletzt, muss sich gegen gemeine Clanmitglieder behaupten, findet ein Geheimnis heraus, wird verstoßen, kämpft, blutet, hilft, lernt. Ein Buch über Natur, Familie und Zusammenhalt. #kinder #buch #natur #wald #fantasy #magie #lesen #umwelt #tiere

Wahnsinnig spannend und berührend

Willa of the Wood ist eines von den Büchern, die man am liebsten in einem Rutsch lesen würde. Schon von der ersten Seite ist die Geschichte der jungen Faeran wahnsinnig spannend. Willa stiehlt, wird verletzt, muss sich gegen gemeine Clanmitglieder behaupten, findet ein Geheimnis heraus, wird verstoßen, kämpft, blutet, hilft, lernt. Kapitel um Kapitel muss man einfach weiterlesen und wird dabei immer wieder von tiefgründigen Gedanken und herzzerreißenden Situationen berührt.

Ich mag Willa. Sie versteht die Welt, auch wenn ihr unsere Lebensweise unbekannt ist. Sie hinterfragt Dinge so klug, dass es einem manchmal eine Gänsehaut über den Körper jagt. Bei Willa sind gefällte Bäume nicht einfaches Holz, dass man zu nützlichen Dingen verarbeiten kann. Es sind Kadaver, Leichname von lebenden Wesen, Tote, die man betrauern muss.

Wir können so viel von Willa lernen. Versuchen, andere Lebensweisen zu akzeptieren, voneinander zu lernen anstatt gegeneinander zu kämpfen. Das Menschliche zu sehen, was verbindet. Das Unmenschlich erkennen und bekämpfen. Nicht mit Gewalt, mit guten Taten und Worten.

Es gibt kein Ich, nur das Wir.

Ich bin froh, dass die Geschichte von Willa noch nicht zu Ende erzählt ist. Denn auch mir hat Willa das Herz gestohlen.

Willa of the Wood ist eines von den Büchern, die man am liebsten in einem Rutsch lesen würde. Schon von der ersten Seite ist die Geschichte der jungen Faeran, die in den Wäldern lebt und mit Pflanzen und Tieren sprechen kann, wahnsinnig spannend. Willa stiehlt, wird verletzt, muss sich gegen gemeine Clanmitglieder behaupten, findet ein Geheimnis heraus, wird verstoßen, kämpft, blutet, hilft, lernt. Ein Buch über Natur, Familie und Zusammenhalt. #kinder #buch #natur #wald #fantasy #magie #lesen #umwelt #tiere

*** Werbung ***

Willa of the Wood – Das Geheimnis der Wälder

♥ Autor: Robert Beatty
♥ Alter: ab 11 Jahren
♥ Verlag: Fischer KJB
♥ ISBN: 978-3737341721
♥ Seiten: 448 Seiten
♥ Preis: 16,- €

0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ist für mich ok.