Familie Flickenteppich ist der Auftakt einer warmherzigen und lustigen Kinderbuchreihe. Neben dem Verlust eines Elternteils geht es auch um den Umzug und den Besuch einer neuen Schule. Es werden neue Freunde gefunden. Und obendrauf müssen sechs Kinder ordentlich Detektivarbeit leisten, um zu erfahren, was es mit einem mysteriösen Nachbarn auf sich hat. #kinderbuch #lesen #vorlesen #familie #nachbarn #umzug #freundschaft #kinder #diversität

Alternatives Familienkonzept: Familie Flickenteppich – Wir ziehen ein

Vater, Mutter, Kinder – Familie ist heute mehr als diese konservative Konstellation. Und das ist auch gut so. Egal ob das nun Patchworkfamilien sind, solche mit zwei Mamas oder zwei Papas oder sogar solche Familien, die gar nicht in einem Verwandschaftsverhältnis stehen. Umso schöner ist es, wenn neue Familienkonzepte auch im Kinderbuch behandelt werden.

In Familie Flickenteppich – Wir ziehen ein von Stefanie Taschinski geht es nicht nur um alternative Familienkonzepte, sondern auch über Freundschaft, Nachbarschaft und ein spannendes Rätsel.

Darum geht´s in Familie Flickenteppich – Wir ziehen ein

Emma, Ben, Jojo und ihr Papa sind die Neuen in der Nummer 11! Denn nachdem Mama ausgezogen ist, um um die Welt zu reisen, musste die Familie in eine kleinere Wohnung ziehen. Drei Kinder und ein Restaurant: Das ist ganz schön viel für einen alleinerziehenden Papa. Und auch die neuen Nachbarn haben eigene Familienkonstellationen, die manchmal etwas Hilfe erfordern: In der Nummer 11 leben noch das Pärchen Stella und Doris, die allein lebende Frau Becker sowie Aylin und Tarek, die mit ihrer Mama zusammen wohnen, und die pingeligen Neumanns, deren Enkel Freddy oft zu Besuch kommt. Da wäre es doch sehr hilfreich, wenn alle Nachbarn zusammen eine große Familie wären – wie bei einem Flickenteppich, oder?

So wird aus der alten Frau Becker einfach Oma Becker und Emmas Papa wird zum Papa für alle Kinder im Haus. Nur ein Nachbar will bei Familie Flickenteppich nicht mitmachen: der mysteriöse Graf aus dem Erdgeschoss! Aber es wäre doch gelacht, wenn Familie Flickenteppich dem Geheimnis des unsichtbaren Nachbarn nicht gemeinsam auf die Spur kommen würde!

„Wisst ihr was?“ sage ich zu Jojo und Aylin. „Wir spielen nicht nur, dass Frau Becker unsere Oma ist, sondern dass wir alle eine Familie sind!“

Seite 94

Familie neu erfinden

Familie Flickenteppich ist der Auftakt einer warmherzigen und lustigen Kinderbuchreihe – und zwar nicht nur für Kinder von diversen Familienkonstellationen. Denn es gibt so viele Themen, die hier angesprochen werden und mit denen sich Kinder identifizieren können.

Neben dem Verlust eines Elternteils geht es auch um den Umzug und den Besuch einer neuen Schule. Es werden neue Freunde gefunden. Und obendrauf müssen sechs Kinder ordentlich Detektivarbeit leisten, um zu erfahren, was es mit einem mysteriösen Nachbarn auf sich hat.

Die farbigen Illustrationen von Ann-Kathrin Behl geben dabei ganz treffend die Geschichte wieder, so dass man sich wunderbar in die Situationen hineinversetzen kann.

Der Gedanke, dass sich Nachbarn wie eine Familie helfen, finde ich einfach toll. Denn ganz ähnlich läuft es bei uns im Haus mit fünf Parteien ab. Ein spontanes gemeinsames Essen, zu dem jeder etwas beisteuert, ist keine Seltenheit. Katzensitting, Kinder hüten und den Garten zusammen auf Vordermann bringen – wir unterstützen uns gegenseitig. Und manchmal freut man sich, wenn frisch gebackener Kuchen, eine Schüssel indisches Essen oder Plätzchen vor der Tür liegen.

So ein bisschen Familie Flickenteppich könnte jede Hausgemeinschaft vertragen. Ein Buch für Kinder ab 8 Jahren, dass auch schon etwa früher vorgelesen werden kann.

Familie Flickenteppich ist der Auftakt einer warmherzigen und lustigen Kinderbuchreihe. Neben dem Verlust eines Elternteils geht es auch um den Umzug und den Besuch einer neuen Schule. Es werden neue Freunde gefunden. Und obendrauf müssen sechs Kinder ordentlich Detektivarbeit leisten, um zu erfahren, was es mit einem mysteriösen Nachbarn auf sich hat. #kinderbuch #lesen #vorlesen #familie #nachbarn #umzug #freundschaft #kinder #diversität

***Werbung ***

Familie Flickenteppich – Wir ziehen ein

♥ Autor: Stefanie Taschinski
 Illustration: Ann-Kathrin Behl
♥ Verlag: Oetinger Verlag
♥ Seiten:
 216
 ISBN-13: 978-3-7891-0969-0
♥ Altersempfehlung: ab 8 Jahren
♥ Preis: 14,- €

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ist für mich ok.