Jannik und Loni sind beste Freunde. Zusammen mit den anderen Kindern aus der Rottstraße erleben sie die genialsten Abenteuer. Die Geschichten dafür gibt Bo vor, Janniks älterer Bruder. Doch der will ein neues Spiel spielen und wer sich nicht wie ein Adler benimmt, wird ganz schnell zur Beute. #rechts #nazi #adler #freundschaft #anderssein #migranten #kinderbuch #lesen #mobbing #rassismus

Als wir Adler wurden – wenn rechte Gedanken Freunde ausgrenzen

Wie kann es eigentlich sein, dass aus echter Freundschaft Feindschaft wird? Manchmal reichen dafür nur eine handvoll Vorbilder, die ihre Mitmenschen dazu bringen, andere auszugrenzen. Als wir Adler wurden von Uticha Marmon erzählt von der Angst vor dem Anderen und davon, wie wichtig es ist, gegen Unrecht seine Stimme zu erheben.

Darum geht´s in Als wir Adler wurden

Jannik und Loni sind beste Freunde. Zusammen mit den anderen Kindern aus der Rottstraße erleben sie die genialsten Abenteuer. Die Geschichten dafür gibt Bo vor, Janniks älterer Bruder. Doch der will ein neues Spiel spielen und wer sich nicht wie ein Adler benimmt, wird ganz schnell zur Beute. Denn Adler sind nicht nur stark, sie sind auch alle gleich und müssen eine Uniform tragen.

Doch Loni ist anders, weil ihre Mutter aus Kenia kommt. Und obendrauf hat sie einen Job in der Druckerei bekommen, während andere entlassen werden. Die Erwachsenen machen immer mehr Druck und Jannik muss sich entscheiden, was ihm wichtiger ist: dazuzugehören oder Loni als Freundin behalten. Doch eines Tages ist Loni plötzlich verschwunden….

Und Jannik war alleine. Er ging zum Schrank und betrachtete sich im Spiegel. Nicht nur das Hemd hatte sich durch den Adler verändert. Auch er sah damit anders aus. Oder bildete er sich das nur ein?

Seite 51
Jannik und Loni sind beste Freunde. Zusammen mit den anderen Kindern aus der Rottstraße erleben sie die genialsten Abenteuer. Die Geschichten dafür gibt Bo vor, Janniks älterer Bruder.  Doch der will ein neues Spiel spielen und wer sich nicht wie ein Adler benimmt, wird ganz schnell zur Beute. #rechts #nazi #adler #freundschaft #anderssein #migranten #kinderbuch #lesen #mobbing #rassismus

Wie rechte Gedanken Freundschaften infiltrieren können

Die Geschichte dieser fünf Freunde, die zusammen in ihrer Fantasiewelt spielen, hat mich sehr bedrückt. Es brauchte nur einen Anführer, der die Gruppe in eine neue Richtung lenkt, sowie ein paar gesellschaftliche Umstände wie Arbeitslosigkeit und schon haben sich zwei Fronten gebildet. Die, die schon immer in der Rottstraße leben. Und die, die nicht dazugehören. Wir und die Anderen!

Auch erschreckend fand ich, dass die Welt der Erwachsenen auf die Freundschaften der Kinder so viel Einfluss hat. Aus dem alternativen Umweltaktivisten Bo wird so nach und nach der Rassist Boris. Und als großer Bruder von Jannik hat er ziemlichen Einfluss auf dessen Freunde. Die Parallelen zur Nazizeit werden zusätzlich mit dem älteren Herrn Matiasek gezogen, der im Dritten Reich selbst einen Freund verraten hat.

Ein Kinderbuch für Geschichtsfans und alle, die mehr über die Infiltration rechter Gedanken wissen möchten. Hat mich ein bisschen an Die Welle erinnert.

Jannik und Loni sind beste Freunde. Zusammen mit den anderen Kindern aus der Rottstraße erleben sie die genialsten Abenteuer. Die Geschichten dafür gibt Bo vor, Janniks älterer Bruder.  Doch der will ein neues Spiel spielen und wer sich nicht wie ein Adler benimmt, wird ganz schnell zur Beute. #rechts #nazi #adler #freundschaft #anderssein #migranten #kinderbuch #lesen #mobbing #rassismus

*** Werbung ***

Als wir Adler wurden

♥ Autor: Uticha Marmon
 Seiten: 221
♥ Alter: ab 9 Jahren
♥ Verlag: 
FISCHER Sauerländer
 ISBN: 3737357072
♥ Preis: 14,-  €

*Was ist ein Amazon Affiliate Link?

Wenn ein Affiliate Link hier auf der Website benutzt wird, erhalte ich dann, wenn ein Kauf getätigt wird, eine kleine Provision. Für euch ändert sich rein gar nichts. Es werden keine zusätzlichen Gebühren erhoben. Der Preis des Produkts bleibt exakt so, als ob ihr das Produkt ohne Klick auf den Link gemacht hättet.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ist für mich ok.