Olympe, Ryan, Noomi und Flix sind vier Jugendliche aus Berlin. Und jeder von den vieren hat seine ganz eigene selbstzerstörerische Geschichte, die sie ins Camp Fell Nature gebracht haben. Statt Jugendknast „dürfen“ sie hier, tief im Wald der sächsischen Schweiz, Sozialstunden ableisten und Blockhütten restaurieren. #wald #natur #tiere #experiment #jugendliche #camp #buch #lesen #kinder #wissenschaft #strafe

Mystery im Jugendcamp: Wild – Sie hören dich denken

Im Moment haben es mir sehr Jugendbücher rund um das Thema Natur angetan. Wenn es dann noch etwas mysteriös oder unterschwellig gruselig wird, umso besser. In Wild – Sie hören dich denken vom Autorenduo Ella Blix geht es um vier jugendliche Straftäter in einem Waldcamp, die einem schief gelaufenen Experiment auf die Spur kommen.

Darum geht´s in Wild – Sie hören dich denken

Olympe, Ryan, Noomi und Flix sind vier Jugendliche aus Berlin. Und jeder von den vieren hat seine ganz eigene selbstzerstörerische Geschichte, die sie ins Camp Fell Nature gebracht haben. Statt Jugendknast „dürfen“ sie hier, tief im Wald der sächsischen Schweiz, Sozialstunden ableisten und Blockhütten restaurieren.

Im Gegensatz zu den anderen drei hat Noomi jedoch eine Mission: Herausfinden, was mit ihr vor einem Jahr ganz in der Nähe während eines Waldausflugs passiert ist. Warum kann sie sich trotz wirrer Erinnerungsfetzen nicht erinnern? Und warum fühlt sie sich seitdem den Tieren so nah?

Doch auf einmal passieren merkwürdige Dinge: Geliebte und wertvolle Gegenstände verschwinden und Tiere scheinen die Gruppe immer wieder zu beobachten und anzugreifen. Und plötzlich gibt es immer mehr Hinweise, die auf ein schrecklich missglücktes wissenschaftliches Experiment deuten …

Am nächsten Tag war sie gefunden worden. Ihr Kopf hatte so gedröhnt, dass sie dachte, sie müsste sterben. Ihre Augen – sie hatte sie kaum öffnen, kaum etwas sehen können, so sehr hatte das Licht hineingestochen. Ihr Mund – wie Staub. Und Blut an ihren Händen. Das viele Blut.

Seite 45
Olympe, Ryan, Noomi und Flix sind vier Jugendliche aus Berlin. Und jeder von den vieren hat seine ganz eigene selbstzerstörerische Geschichte, die sie ins Camp Fell Nature gebracht haben. Statt Jugendknast „dürfen“ sie hier, tief im Wald der sächsischen Schweiz, Sozialstunden ableisten und Blockhütten restaurieren.  #wald #natur #tiere #experiment #jugendliche #camp #buch #lesen #kinder #wissenschaft #strafe

Wissenschaft, Waldleben und der Hintergrund von jugendlichen Ausrutschern

Wild hat mich von der ersten Seite an total in den Bann gezogen. Abwechselnd wird aus der Perspektive von Flix, Noomi, Olympe und Ryan erzählt, die jeder für sich ein eigenes Päckchen zu tragen haben, das sie dort hinführte, wo sie nun sind. Kurz vor Jugendknast eben. Dabei sind aber nicht nur die unterschiedlichen Straftaten interessant, sondern auch das, was sie dazu führte, diese zu begehen. Mobbing, körperlicher Missbrauch, Verlust – diese Hintergründe, die hier nach und nach eingeworfen werden, sind manchmal schwer zu ertragen.

Dazu verkörpern die vier total unterschiedliche Charaktere, in denen sich jeder Leser wiederfinden dürfte: Die quirlige und schlaue Olympe, die geheimnisvolle Noomi, der attraktive und pfiffige Flix und der schüchterne und verschlossene Ryan. Im Camp werden sie von der strengen Sophia “Jorek” und von dem soften Gunnar sowie dessen Tochter Lara betreut.

Mir hat der Mix aus den verschiedenen Geschichten der Jugendlichen, dem Waldsetting und den mysteriösen Vorkommnissen sehr gefallen. Denn von Kapitel zu Kapitel erfahren wir nicht nur mehr über die vier Jugendlichen, es wird auch immer spannender. Warum wird Lara immer wieder von einem Vogel attackiert? Weshalb erinnert sich Noomi an das Tiny Home “von oben”? Wer hat da mitten im Wald mit Gehirnströmen experimentiert? Und was zur Hölle haben die Waldtiere mit all dem zu tun? Die Gänsehautmomente und das Campleben haben mich dabei etwas an die netflix-Serie The A-List erinnert, bei der es dazu auch um Gedankenkontrolle geht.

Eine absolute Leseempfehlung für alle, die Natur und Mystery lieben.

Olympe, Ryan, Noomi und Flix sind vier Jugendliche aus Berlin. Und jeder von den vieren hat seine ganz eigene selbstzerstörerische Geschichte, die sie ins Camp Fell Nature gebracht haben. Statt Jugendknast „dürfen“ sie hier, tief im Wald der sächsischen Schweiz, Sozialstunden ableisten und Blockhütten restaurieren. #wald #natur #tiere #experiment #jugendliche #camp #buch #lesen #kinder #wissenschaft #strafe

*** Werbung ***

Wild – Sie hören dich denken (Hugendubel)

♥ Autor: Ella Blix
♥ Seiten:
 376
♥ Verlag: Arena Verlag
 ISBN: 978-3401605104
♥ Altersempfehlung: ab 12 Jahren
♥ Preis: 18,- Euro

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ist für mich ok.