Hotel Transsilvanien 3

Kinotipp: Hotel Transsilvanien 3 – Ein Monster Urlaub

Für alle, die ihre Ferienzeit auf Balkonien verbringen, startet heute der wohl monstermäßigste Urlaubsfilm des Jahres in den Kinos. Hotel Transsilvanien 3 – Ein Monster Urlaub von Sony Pictures Animations ist mit FSK 6 ein Film für die ganze Familie. Der feine Herr war schon von den ersten beiden Teilen begeistert, die ich jedoch verpasst hatte. Das Gute: Man muss die beiden ersten Teile gar nicht kennen, um die Handlung zu verstehen. Hab ich ja nochmal Glück gehabt, als ich mir den Film zusammen mit dem feinen Herrn während einer Pressevorstellung anschauen durfte.

Darum geht´s in Hotel Transsilvanien 3

 

Drakula (Rick Kavanian) betreibt mit seiner Vampirtochter Mavis (Janina Uhse) ein Hotel in Transsilvanien und richtet dort Hochzeitpartys für Monster aus. Als Mavis glaubt, dass ihr Papa überarbeitet ist, bucht sie die Familie sowie die komplette Hoteltruppe auf einem Monsterkreuzfahrtschiff ein. Für die Monsterfamilie läuft alles wunderbar: Sie genießen an Bord sämtlichen Spaß, den die Kreuzfahrt zu bieten hat – von Monster-Volleyball bis hin zu exotischen Ausflügen – und frischen nebenbei ihren fahlen Teint im Mondlicht etwas auf. Doch die Traumreise entwickelt sich zu einem Albtraum, als Mavis herausfindet, dass sich Drak in die mysteriöse Kapitänin Ericka (Anke Engelke) verliebt hat. Denn die hütet ein gefährliches Geheimnis: Als Urenkelin des bekannten Monsterjägers Van Helsing, will sie alle Monster nach Atlantis locken und sie mittels einer bis dahin verschollenen Waffe auslöschen.

Hotel Transsilvanien 3
Bildrechte: © 2018 Sony Pictures Animation Inc. All Rights Reserved

Kinderbetreuung und ein riesen Mops namens Piesel

 

Der Film ist wirklich für die ganze Familie und hat für jedes Familienmitglied seine Lacher parat. In das Werwolfpärchen Wayne und Wanda mit ihren 100 klettigen Welpen konnte ich mich so richtig gut hineinversetzen. Wie die sich über die Kinderbetreuung an Board gefreut haben – herrlich. “Sie nehmen unsere Kinder – freiwillig” und “Wir haben die halbe Kreuzfahrt betäubt in einem Schrank verbracht. Nächstes Jahr buchen wir genau das selbe wieder” kann ich mich jetzt noch beäumeln.

Der feine Herr fand dann vor allem den riesigen Mops Piesel lustig, der von Werwolfmädchen Winnie und dem Halb-Vampir Dennis heimlich auf das Kreuzfahrtschiff geschmuggelt wurde. Und sich die meiste Zeit der Fahrt mit einem Trenchcoat getarnt hat.

Und auch Freunde der 90er werden am Ende vor allem musikalisch belohnt. Ich sag nur “Hey, Macarena”!

Wer sind hier eigentlich die Monster?

 

Hotel Transsilvanien 3 – Ein Monster Urlaub ist vor allem für Grundschulalter gedacht. Die Monster sind nicht zu gruselig, sondern eher lustig und liebenswert. Wie Frank, der seine Hände beim Poker spielen verliert. Oder das Glibbermonster, dass aufgrund seiner Seekrankheit einen kleinen Ableger von sich “auskotzt”.

Bis auf eine Ausnahme, die ich wirklich verstörend empfand. Monsterjäger Van Helsing ist über die Jahre gealtert und hat nach und nach seine versagenden Körperteile durch Technik ersetzt, um weiterhin Monster jagen zu können. Übrig geblieben ist ein menschlicher Greisen-Kopf mit Roboterkörper. Echt creepy. Aus dem Monsterjäger ist so selbst ein Monster geworden, dass dazu auch noch echt fiese Absichten hat.

Im Gegensatz dazu steht die Van Helsing Urenkelin Ericka, deren Mordlust sich peu a peu in monstermäßige Sympathie verwandelt. Ob der fiese Van Helsing Plan am Ende aufgeht oder ob Liebe zwischen Vampir und Monsterjägerin eine Chance hat, müsst ihr selbst herausfinden.

Ich kann man am Ende des Filmes eigentlich nur sagen: Nicht allein das Aussehen macht ein böses Monster aus, denn Monster sind eigentlich auch nur Menschen, während manche Menschen richtige Monster sind.

Hotel Transsilvanien 3 - Ein Monster Urlaub #Kino #Film #Filmtipp #FSK6 #Halloween #Monster #Grusel #Humor #Kidnerfilm
Bildrechte: © 2018 Sony Pictures Animation Inc. All Rights Reserved

*** Werbung ***

Mehr Infos zum Film findet ihr hier

Bildrechte Headerfoto: © 2018 Sony Pictures Animation Inc. All Rights Reserved

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ist für mich ok.