Spiel der Macht - Die Schatten von Valoria - Romantik, List, Intrigen und Kampf, eine perfekte Mischung #romantasy #fantasy #macht #intrigen #lesen #buchtipp #buch

List & Intrigen: Spiel der Macht – Die Schatten von Valoria

Wenn sich manche noch fragen, wo sich die starken Frauen in der Literatur verstecken: In Fantasy-Romanen findet man sie schon lange. Deshalb liebe ich diese Bücher so sehr. In Spiel der Macht – Die Schatten von Valoria von Marie Rutkoski haben wir es mit einer äußerst listigen und schlauen Protagonistin zu tun.

Kestrel soll eigentlich in die Fußstapfen ihres Vaters, einem hoch betitelten Generals, treten. Doch eigentlich ist Kämpfen nicht so ihr Ding. Sie ist zwar eine ungeschlagene Kartenspielerin und gute Strategin, aber am liebsten würde sie sich voll und ganz der Musik hingeben. Doch plötzlich ist dies alles unwichtig, denn die Zukunft von Valoria steht auf dem Spiel.

Darum geht´s in Spiel der Macht – Die Schatten von Valoria

 

Als Tochter des ranghöchsten Generals von Valoria hat die siebzehnjährige Kestrel nur zwei Möglichkeiten: der Armee beizutreten oder jung zu heiraten. Doch eigentlich gehört Kestrel Herz der Musik, die in Valoria nur leider verpönt ist. Einem plötzlichen Impuls folgend ersteigert Kestrel den Sklaven Arin, der sie auf unerklärliche Weise fasziniert. Schon bald muss sie sich eingestehen, dass sie mehr für ihn empfindet, als sie sollte. Doch er hat ein Geheimnis – und der Preis, den sie schließlich für ihn zahlt, ist höher als sie dachte …

“Dein Gegner wird bis zum letzten Augenblick seinen Vorteil verbergen wollen. Setze Spione ein, wenn du kannst. Wenn du es nicht kannst, mit welcher List könntest du ihn dann dazu bringen, dir zu verraten, was du wissen willst?” – Seite 118

Spiel der Macht ist der erste Band der Fantasy-Serie Die Schatten von Valoria. Band 2 – Spiel der Ehre – erscheint im Juni 2019, dicht gefolgt von Band 3 – Spiel der Liebe – im Winter 2019.

Spiel der Macht - Die Schatten von Valoria - Romantik, List, Intrigen und Kampf, eine perfekte Mischung #romantasy #fantasy #macht #intrigen #lesen #buchtipp #buch

Eine Partie Schach

 

Die Geschichte rund um Kestrel finde ich sehr faszinieren. Kestrel lebt als Tochter des Generals ein äußerst angenehmes Leben in der Stadt Herran. Diese ist seit 10 Jahren von den Valorianern besetzt – die ursprünglichen Einwohner werden als Sklaven gehalten. Doch die Wahl zwischen Heirat oder einer den Männern gleichberechtigten Kämpferin ist für Kestrel nicht einfach.

Kestrel ist eine begabte Musikerin. Sie ist eine listige Spielerin und sie hat eine äußerst scharfe Beobachtungsgabe. Aus einem Impuls heraus ersteht sie den Sklaven Arin, einen Schmied, der auch singen kann. In Arin findet sie einen ebenbürtigen Spielgegner – und Freund. Doch Arin hat ein Geheimnis. Und plötzlich steckt Kestrel mitten in einer Revolution, die von Sklaven angezettelt wurde.

Ihr fiel der Stiefel dieses Mannes auf ihrer Hand ein. Die Tatsache, dass die ganze Stadt ihre Schwäche für Musik kannte. Als Arin sie mit sich fortzog, dachte Kestrel, dass es vielleicht dies war, was am meisten wehtat. Dass sie etwas, das sie liebte, gegen sie verwendet hatten. – Seite 224

Diese Buch liest sich wirklich wie eine Partie Schach. Die Wendungen waren manchmal recht überraschend, auch wenn für mich gleich von Anfang klar war, dass eine Romanze zwischen Kestrel und Arin stattfinden wird. Dazu konnte ich erahnen, was sich grob hinter Arins Vergangenheit verbirgt. Romantik-Fans kommen auf ihre Kosten, wobei die Liebe eher eine Nebenrolle spielt. Hier geht es um politische Intrigen, Schachzüge und die Kunst der strategischen Kriegsführung in allen Lebenslagen. Die Spannung nimmt erst im letzten Drittel richtig Fahrt auf, auch wenn es mir mit der letzten Wendung dann doch etwas zu flott ging.

Ich bin gespannt, wie Kestrel und Arin aus der “Kiste” wieder rauskommen, in die sie da rein geraten sind.

Spiel der Macht - Die Schatten von Valoria - Romantik, List, Intrigen und Kampf, eine perfekte Mischung #romantasy #fantasy #macht #intrigen #lesen #buchtipp #buch

*** Werbung ***

Spiel der Macht – Die Schatten von Valoria

 Autor: Marie Rutkoski
♥ Übersetzung: Barbara Imgrund
 Alter: ab 14 Jahren
 Verlag: Carlsen Verlag
 ISBN: 978-3-551-58388-8
 Seiten: 368 Seiten
 Preis: 19,99 €

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ist für mich ok.