Twittern ist auch keine Lösung zeigt mit neun fiktiven Briefen von Schülern, was sich Kinder sich von Donald Trump, Angela Merkel, Emmanuel Macron, Kim Jong-un, Wladimir Putin und anderen Politikern wünschen. Dabei machen sie deutlich, was sehr viele Menschen aufwühlt und wo Antworten dringend erforderlich sind. #trump #briefe #schüler #umwelt #politik #kinderbuch #lesen #buch

Twittern ist auch keine Lösung, Donald Trump!

Wenn es gerade ein rotes Tuch in der Politikerwelt für mich gibt, dann Donald Trump. Klar gibt es da noch andere PO-litiker, bei denen ich nicht verstehen kann, warum sie gewählt wurden. Aber Trump vereint nun wirklich all das an Schlechtigkeit, was kein Staatsoberhaupt gebrauchen kann. Trump ist für mich ein unbelehrbarer, verlogener, korrupter, undiplomatischer Egozentriker, der keinerlei Bewusstsein hat, was falsch und richtig ist. Und dem es nur um eines geht: Sich selbst.

Wahrscheinlich würde das in einem Brief stehen, wenn ich denn einen an Trump schreiben sollte. In Twittern ist auch keine Lösung geht es um fiktive Gedanken von Schülern zur Politik – und zwar in klassischer Briefform. Dabei werden neben Trump auch Merkel, Macron, Putin und andere Weltpolitiker direkt angesprochen.

Darum geht´s in Twittern ist auch keine Lösung, Donald Trump!

Unsere Erde ist in höchster Gefahr, aber die führenden Politiker der Welt sitzen nur zusammen und reden. Wir müssen handeln und zwar JETZT! Doch was ist zu tun, damit es der Umwelt besser geht und wir alle friedlich zusammen leben können?

Twittern ist auch keine Lösung zeigt mit neun fiktiven Briefen von Schülern, was sich Kinder sich von Donald Trump, Angela Merkel, Emmanuel Macron, Kim Jong-un, Wladimir Putin und anderen Politikern wünschen. Dabei machen sie deutlich, was sehr viele Menschen aufwühlt und wo Antworten dringend erforderlich sind. Sie erzählen aber auch davon, was jeder von uns selbst tun kann – zum Beispiel sich einzumischen! Und fordern Kindern auf, die eigenen Ängste, Wünsche und Ansichten aufzuschreiben.

Twittern ist auch keine Lösung zeigt mit neun fiktiven Briefen von Schülern, was sich Kinder sich von Donald Trump, Angela Merkel, Emmanuel Macron, Kim Jong-un, Wladimir Putin und anderen Politikern wünschen. Dabei machen sie deutlich, was sehr viele Menschen aufwühlt und wo Antworten dringend erforderlich sind. #trump #briefe #schüler #umwelt #politik #kinderbuch #lesen #buch

Briefe gegen Politikverdrossenheit

Was wünschen sich Kinder von den Politikern dieser Welt? Britta Riederer hat sich in jünge Schüler hineinversetzt und fragt Kim Jong-un, Putin und Co ganz charmant nach den Dingen auf der Welt, die gerade schief laufen. Mauerbau, Demonstrationen, Umwelt, Menschenrechte – queerbeet werden Missstände angesprochen.

Kinder bekommen so nicht nur die Weltpolitik näher gebracht, sie werden auch dazu angeregt, selbst ihre Gedanken auf Papier zu bringen. Dafür ist hinten im Buch extra Platz.

Ein politisches Bilder-Sachbuch für Kids, die gerne auch über die Kindernachrichten hinaus diskutieren und mitreden wollen.

Twittern ist auch keine Lösung zeigt mit neun fiktiven Briefen von Schülern, was sich Kinder sich von Donald Trump, Angela Merkel, Emmanuel Macron, Kim Jong-un, Wladimir Putin und anderen Politikern wünschen. Dabei machen sie deutlich, was sehr viele Menschen aufwühlt und wo Antworten dringend erforderlich sind. #trump #briefe #schüler #umwelt #politik #kinderbuch #lesen #buch

*** Werbung ***

Twittern ist auch keine Lösung, Donald Trump! *Affiliate-Link

♥ Autor: Britta Riederer Von Paar
 Illustration: Dirk Uhlenbrock
♥ Seiten:
 48
♥ Verlag: Coppenrath Verlag
 ISBN: 978-3649636151
♥ Altersempfehlung: ab 8 Jahren
♥ Preis: 13,- €

*Was ist ein Amazon Affiliate Link?

Wenn ein Affiliate Link hier auf der Website benutzt wird, erhalte ich dann, wenn ein Kauf getätigt wird, eine kleine Provision. Für euch ändert sich rein gar nichts. Es werden keine zusätzlichen Gebühren erhoben. Der Preis des Produkts bleibt exakt so, als ob ihr das Produkt ohne Klick auf den Link gemacht hättet.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ist für mich ok.