ses Buch sensibilisiert für den respektvollen Umgang mit Tieren, ihrem Leben und ihren Lebensräumen. Insekten können Schmerz fühlen, Schweine sind richtig intelligent und auch ein Karpfen hat Rechte. Klar, wir müssen nicht alle gleich Veganer werden, aber es gibt vieles, dass sich zu hinterfragen lohnt. #tiere #rechte #haltung #vegan #vegetarier #kinder #buch #sachbuch #ernährung

Sachbuch über Tierschutz – Tiere haben Rechte!

Welche Rechte haben eigentlich Tiere? Darf man Hühner und Schweine in engen Käfigen halten, um sie dann zu essen? Wie werden Tiere in anderen Ländern behandelt? Und warum denken eigentlich manche Menschen, dass sie alles mit Tieren machen können, was sie wollen?

Gerade wenn in Kinderbüchern Tiere schlecht behandelt werden, flippt mein Schuljunge richtig aus. Deshalb habe ich mich sehr gefreut, als ich Tiere haben Rechte von Ola Woldanska-Plocinska entdeckt habe. Ein kindgerechtes Sachbuch, dass nicht nur toll illustriert ist, sondern Tierrechte von früher und heute beleuchtet und einen zum Nachdenken anregt.

ses Buch sensibilisiert für den respektvollen Umgang mit Tieren, ihrem Leben und ihren Lebensräumen. Insekten können Schmerz fühlen, Schweine sind richtig intelligent und auch ein Karpfen hat Rechte. Klar, wir müssen nicht alle gleich Veganer werden, aber es gibt vieles, dass sich zu hinterfragen lohnt. #tiere #rechte #haltung #vegan #vegetarier #kinder #buch #sachbuch #ernährung

Darum geht´s in Tiere haben Rechte: Wir fordern Respekt!

Wir Tiere wollen auch einfach mal unsere Ruhe! Wusstest ihr, dass den Vögeln euer Brot nicht bekommt? Könnt ihr euch vorstellen, wie beengt eure Stadtwohnung für den Husky ist? Dass bei eurem alljährlichem Feuerwerk einigen von uns fast die Ohren abfallen? Und wie kommt es eigentlich, dass Kühe in Indien als heilig gelten und hier als Milchautomaten dienen? Wir haben da mal ein paar Vorschläge vorbereitet, was ihr besser machen könnt.

In Tiere haben Rechte erfahren Kinder einiges über Tiere, ihre Gefühle und Bedürfnisse und darüber, wie sich unser Zusammenleben über die Jahrhunderte verändert hat.

Tiere leben und haben Gefühle. Genau darin unterscheiden sie sich von Gegenständen. Deshalb muss man sie auch wie lebendige Wesen behandeln und ihnen Respekt entgegenbringen. Egal, ob wir es mit einem Elefanten, einem Schwein, einer Katze oder einer Ameise zu tun haben.

Seite 52

Von Tierrechten, Tierliebe und Tierschutz

Dieses Buch sensibilisiert für den respektvollen Umgang mit Tieren, ihrem Leben und ihren Lebensräumen. Insekten können Schmerz fühlen, Schweine sind richtig intelligent und auch ein Karpfen hat Rechte. Klar, wir müssen nicht alle gleich Veganer werden, aber es gibt vieles, dass sich zu hinterfragen lohnt.

Muss es ein Shampoo sein, für das Tiere leiden mussten? Lederschuhe oder doch lieber solche aus einem anderen Material. Und welche Eier kaufen wir eigentlich? Die Bio-Eier von glücklichen Hühner oder von welchen aus enger Käfighaltung? Ich kann hier aus persönlicher Erfahrung dazu raten, mal die Farbe des Dotters zu vergleichen. Denn die von sehr glücklichen Hühnern, die Kräuter und auch mal einen Regenwurm essen dürfen, sind fast orange im Gegensatz zu blass-weißen Dottern anderer Eier.

Wir sind keine Vegetarier, aber achten darauf, dass wir kein Tierfleisch aus Massentierhaltung kaufen. Generell versuchen wir, nur Tiere zu essen, die wir im Zweifelsfall auch selbst töten könnten (deshalb keine Tierbabys und auch kein Schwein – weil Schweine cool sind). Unsere zwei Katzen gehören zur Familie und werden auch so behandelt. Aber auch andere Tiere versuchen wir zu achten.

Mit diesem Buch können sich Kinder eine eigene Meinung bilden – auch jenseits der Eltern. Welche Rechte sollten Tiere nun haben? Beherrscht der Mensch das Tier, sollten wir Tiere mit Respekt behandeln und nutzen dürfen oder sind Tiere uns gänzlich gleich gestellt? Mit diesem Buch entstehen wundervolle Diskussionen und dazu ist es einfach tierisch schön illustriert. Ein lesenswertes Sachbuch für Grundschüler und Kinder, die Tierschutz interessiert.

ses Buch sensibilisiert für den respektvollen Umgang mit Tieren, ihrem Leben und ihren Lebensräumen. Insekten können Schmerz fühlen, Schweine sind richtig intelligent und auch ein Karpfen hat Rechte. Klar, wir müssen nicht alle gleich Veganer werden, aber es gibt vieles, dass sich zu hinterfragen lohnt. #tiere #rechte #haltung #vegan #vegetarier #kinder #buch #sachbuch #ernährung

*** Werbung ***

Tiere haben Rechte: Wir fordern Respekt! (geniallokal.de)

♥ Autor / Illustration: Ola Woldanska-Plocinska 
Übersetzung: Marlena Breuer
♥ Alter: ab 8 Jahren
 Seiten: 88 Seiten
♥ Verlag: 
Beltz & Gelberg
 ISBN: 978-3407755667
♥ Preis: 16,95 €

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ist für mich ok.