Woher kommen eigentlich die Lebensmittel, die auf unserem Tisch landen? Dieses Sachbilderbuch zeigt die verschiedenen Produktionsabläufe in kleinen und großen Betrieben. So kann man nicht nur den Weg der Milch auf einem Bauernhof und in einem Milchbetrieb nachvollziehen und unterscheiden. #essen #nahrung #betriebe #produktion #sachbuch #kinder #lesen

Sachbuch über Produktion: Wo kommt unser Essen her?

Ob nun ein Apfel, eine Tomate oder ein Ei vom Bauernhof oder großen Betrieben kommen, ist auf den ersten Blick oft nicht ersichtlich. Vielleicht sind sie – wie bei unser Essen aus dem Eigenanbau – etwas kleiner. Was wir nicht sehen ist, wie die Nahrungsmittel heranwachsen, verarbeitet und für den Verkauf fertig gemacht werden.

Wo kommt unser Essen her? von Julia Dürr nimmt sich die Produktion von Nahrungsmitteln in kleinen und großen Betrieben vor und macht die Unterschiede sichtbar. Ein großformatiges Sachbilderbuch für Kinder ab 6 Jahren.

Darum geht´s in Wo kommt unser Essen her?

Woher kommen eigentlich die Lebensmittel, die auf unserem Tisch landen? Dieses Sachbilderbuch zeigt die verschiedenen Produktionsabläufe in kleinen und großen Betrieben. So kann man nicht nur den Weg der Milch auf einem Bauernhof und in einem Milchbetrieb nachvollziehen und unterscheiden. Es zeigt, wie das Brot in der Backstube und wie es in der Backfabrik entsteht, was die Unterschiede zwischen Fischfang und Fischzucht sind und wie Tomaten oder Äpfel wachsen.

Was genau passiert, bevor die Wurst in die Pelle kommt, und was das alles mit dem Klima zu tun hat, erklären die detailreichen, großformatigen Bilder und die leicht verständlichen Texte.

Unser Essen wird gezüchtet, gesät, geerntet, gefüttert, gemolken, gefangen, gelegt, gebacken, geschlachtet, sortiert und verpackt. Das passiert in Betrieben. Es gibt kleine und große Betriebe. Und auch irgendwas dazwischen.

Woher kommen eigentlich die Lebensmittel, die auf unserem Tisch landen? Dieses Sachbilderbuch zeigt die verschiedenen Produktionsabläufe in kleinen und großen Betrieben. So kann man nicht nur den Weg der Milch auf einem Bauernhof und in einem Milchbetrieb nachvollziehen und unterscheiden. #essen #nahrung #betriebe #produktion #sachbuch #kinder #lesen

Herkunft von Lebensmitteln kritisch hinterfragen

Mittlerweile achte ich sehr beim Einkaufen darauf, ob Fleisch, Obst, Gemüse oder Eier aus unserer Region kommen. Dabei greife ich auch immer öfter zu Lebensmitteln von Bauernhöfen oder kleineren Betrieben. Unser Äpfel sind von unseren Bäumen, die Eier und Würstchen von zwei Bauern aus unserem Ort.

In Wo kommt unser Essen her? können die Kinder nachvollziehen, was – neben der regionalen Nähe – vielleicht den ein oder anderen Unterschied bei Lebensmitteln macht. Und warum wir vielleicht für die Bauernhofwurst das doppelte gegenüber einer Wurst aus dem Großbetrieb zahlen. Die Illustrationen sind dabei immer großflächig auf einer Doppelseite, auf einer weiteren Doppelseite werden dann noch Details mit kleinen Illustrationen und kurzen Texten beschrieben.

Das Buch ist dabei völlig meinungsfrei und stellt nur die Fakten dar. Aber was bei den kleinen Betrieben sofort auffällt, ist, dass hier viel mehr von Hand gearbeitet wird. Und das auch die Tiere dadurch mehr Fürsorge erhalten.

Um mit den Kindern dann ins Gespräch zu kommen, wird auf den letzten Seiten erläutert, wie man anhand Verpackung, Codes und Etiketten feststellen kann, und woher ein Produkt – also unser Essen – herkommt.

Woher kommen eigentlich die Lebensmittel, die auf unserem Tisch landen? Dieses Sachbilderbuch zeigt die verschiedenen Produktionsabläufe in kleinen und großen Betrieben. So kann man nicht nur den Weg der Milch auf einem Bauernhof und in einem Milchbetrieb nachvollziehen und unterscheiden. #essen #nahrung #betriebe #produktion #sachbuch #kinder #lesen

*** Werbung ***

Wo kommt unser Essen her? (genialokal.de)

♥ Autor / Illustration: Julia Dürr
♥ Seiten:
 40
♥ Verlag: Beltz & Gelberg
 ISBN-13: 978-3407758163
♥ Altersempfehlung: ab 6 Jahren
♥ Preis: 14,95 €

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ist für mich ok.