Tag

Familienleben

Der bekannte Jungen-Experte Reinhard Winter gibt Antworten auf alle Pubertätsfragen, die speziell mit Jungen entstehen. Er beschreibt dabei nicht nur, welche Prozesse in Gehirn und Körper vor sich gehen, sondern arbeitet die zehn wichtigsten Dinge heraus, über die Eltern mit ihren Söhnen reden sollten, um in Beziehung zu bleiben: Vertrauen und Aggressionen, Medien- und Risikoverhalten, Sucht und Sex. #pubertät #jungsmama #jungseltern #ratgeber #jugen #sohn #pubertätsfragen #verhalten #ratschlag #medienkonsum #männlichkeit #hormone
Jungs & Style, Spielen & Lesen

Jungen & Pubertät: In Beziehung bleiben, wenn alles anders wird

Es ist alles eine Phase. Auch die Pubertät. Und die steht hier bald auf der Matte – jedenfalls wenn man vom Durchschnittsalter der Pubertierenden ausgeht. Ticktack – die Zeit läuft. Es schadet nicht, sich bereits jetzt schon etwas zu informieren und deshalb habe ich Jungen & Pubertät – In Beziehung bleiben, wenn alles anders wird von Jungen-Experten Reinhard Winter gelesen. Ein Ratgeber speziell für Jungseltern, der Antworten zu Fragen rund um pubertierende Jungs, ihre inneren und sozialen Konflikte und um nötige Gesprächsthemen liefert.

Read more
Alles wie immer nichts wie sonst
Leben mit Kindern, Mutterherz, Spielen & Lesen

Mutmach-Buch für (kranke) Mamas -„Alles wie immer, nichts wie sonst“

Es ist Donnerstag und ich bin im Büro im Frankfurter Bahnhofsviertel. Gleich kommt die Jungs vom Nachbar-Unternehmen von gegenüber vorbei und bringen uns 12 Emma-Matratzen, aus denen wir in der Agentur ein gemütliches Lager errichten wollen. Und auch sonst ist noch einiges zu tun: wir müssen Namenschilder drucken, das Catering abholen und den Sekt kalt stellen. Denn heute ist die Buchpremiere von meiner Bloggerkollegin und Freundin Julia aka Mama Schulze. Sie wird aus ihrem Buch „Alles wie immer, nichts wie sonst – Mein fast normales Leben mit multipler Sklerose“ vorlesen.Read more

Leben mit Kindern, Mutterherz

Heimwerken und viel Streit – #WMDEDGT 6/17

Heute ist wieder der fünfte des Monats – also Zeit für Tagebuchbloggen mit dem Motto „Was machst du eigentlich den ganzen Tag“. Diesmal nehme ich euch mit an Pfingsmontag. Das heißt, wir sind heute alle zu Hause. Die letzten Tage waren voll von Verabredungen und Terminen. Heute haben wir uns daher etwas Arbeit vorgenommen, die wir unbedingt erledigen müssen. Und die wir heute gar nicht schaffen. Vor allem die Steuererklärung müsste auch mal ran. Aber wie das so ist mit dem Prokrastinieren – wir räumen erst mal auf.

6:30 – Der Rabauko wacht auf uns ruft nach mir. Ich hole ihn ins Bett, wo wir dann noch bis 8 Uhr aneinandergekuschelt schlafen. Der Mann lässt mich dann noch alleine etwas weiterschlafen. Es ist ja Feiertag und ich bin die letzten Tage früh raus.

9:00 – Fliegender Wechsel. Die Kinder kitzeln mich wach und der Mann darf sich noch einmal hinlegen. Ich mache Frühstück und Kaffee und wir schauen Nils Holgerson.Read more

Schliessen
Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert. Jetzt Google Analytics deaktivieren: Hier klicken um dich auszutragen.