Hochzeitstag und ein Kleid – Freitagslieblinge am 9. Juni

Diese Woche war es hier etwas stiller denn: wir haben kein Internet. Denn scheinbar bedeutet bei Unitymedia der Wechsel zum Businesstarif, dass man gar kein Internet mehr hat. Und die 8-Stunden-Servicegarantie haben wir wohl auch falsch verstanden, denn eigentlich sind es 8-Tage. Ganz schön dumm von uns.

Nun bleiben hier Rechnungen liegen, die ich nicht überweisen kann, und Blogposts ungeschrieben. Ich könnte gerade platzen vor Wut. Ein Gutes hat das Ganze – ich bin dazu gekommen, mehr zu lesen und habe mein Buch nun fast fertig. Denn abends eine Runde Netflix geht ja nun auch nicht mehr. Möp.

Aber was soll man machen – das Angebot der Betreiber ist wie die Wahl zwischen Pest und Cholera. Und hier auf dem Land leider auch nur diese zwei.

Abgesehen davon hatten wir aber eine tolle Woche. Ehrlich. Und ich hoffe die wird mir morgen zum Abschluss noch der Techniker versüßen, indem er die Mühle wieder anschmeißt. Drückt also mal die Daumen. Weiterlesen „Hochzeitstag und ein Kleid – Freitagslieblinge am 9. Juni“

Offene Türen & Sonnenschein – Freitagslieblinge am 2. Juni

Ich liebe den Sommer. Sind diese Sonnentage nicht herrlich? Ich habe das Gefühl, dass die Tage nur so verfliegen.

Diese Woche gab es reichlich Sonne, Eis, Erdbeeren und Wasser. An zwei Tagen war unser Garten voller Kinder, die konzentriert Wasserbomben befüllt und verknotet haben, um sich danach laut kreischend abzuwerfen. Eigentlich war der feine Herr immer nur mit einem Kind verabredet. Aber wenn die Nachbarskinder spontan vorbeikommen, ist das für den feinen Herrn einfach klasse. Vor allem wenn dann fünf seiner Freunde gleichzeitig da sind. Und ich mag denk Gedanken, dass unsere Tür immer für Freunde offen steht einfach. Weiterlesen „Offene Türen & Sonnenschein – Freitagslieblinge am 2. Juni“

Barfuß & viel unterwegs – Freitagslieblinge am 26. Mai

Vorletzte Woche war ich echt krank. Eine richtig fiese Mandelentzündung mit Fieber und Kopfschmerzen hatte mich außer Gefecht gesetzt. Und dazu habe ich die Sonne nicht richtig genießen können, weil ich davon einfach nur noch mehr Kopfschmerzen bekommen habe. Oaaar. Dafür war dann diese Woche mit diesem wundervollen Sommerwetter einfach nur geil. Und wir waren so viel unterwegs, es war herrlich.

Wisst ihr, wenn es so warm ist und die Tage länger werden, dann bin ich viel besser gelaunt und einfach entspannter. Die Jungs laufen barfüßig bis spät abends im Garten herum, die Füße voller Erde, die Haare leicht verschwitzt und mit dem Duft von Sonne und Sommer. Ich liebe das einfach. Weiterlesen „Barfuß & viel unterwegs – Freitagslieblinge am 26. Mai“

Cabrio & Mompower – Freitagslieblinge am 12. Mai

Diese Woche habe ich zum ersten Mal das Gefühl von Frühling. Auch wenn es regnet, ist es nun nicht mehr so kalt. Und ja, die Sonne kam auch mal raus, da war es sogar richtig heiß. Gute Laune also 😀

Am Wochenende hatte ich schon einige meiner Bloggerfreundinnen in Darmstadt getroffen und diesmal beide Jungs mitgenommen. Der feine Her fand es klasse und schwärmt noch heute vom Stroh auf dem Hofgut. Einiges davon liegt auch noch in den Badezimmerecken. Öhm. Abgesehen davon, dass die Woche  mit einer Beerdigung startete (von der ich euch noch ausführlicher berichten werde), war es einige stressfreie entspannte Woche. Weiterlesen „Cabrio & Mompower – Freitagslieblinge am 12. Mai“

Lagerfeuer & DIY – Freitagslieblinge am 5. Mai

Diese Woche ging mal wieder viel zu schnell vorbei. Wobei das auch irgendwie an dem langen Wochenende lag. Das Wetter war einfach traumhaft und auf einmal – bäm – wurde es wieder kalt. Also haben wir den Feiertag total vergammelt und die letzten Tage NUR drinnen verbracht. Dabei sind die Jungs so scharf auf Laufrad, Roller oder Fahrrad fahren. Mäh.

Dazu kam noch, dass der Rabauko gerade die drei letzten Backenzähne bekommt. Ihr wisst, was das heißt, oder? Stand der Dinge: Augenringe. Am Mittwoch war ich wie ferngesteuert. Und abends dann einfach viel zu müde zum bloggen. Weiterlesen „Lagerfeuer & DIY – Freitagslieblinge am 5. Mai“

Müde und unpolitisch – Freitagslieblinge am 28. April

Diese Woche war ein einziges Auf und Ab. Also so gefühlsmäßig. Totale Euphorie am Wochenende. Wir haben unsere Flüge gebucht und gleich Fotos für die Reisepässe der Jungs machen lassen. Das wäre eigentlich ganz flott erledigt, nur hatte der Rabauke nicht so wahnsinnige Lust auf Fotos. Da saß er dann, wie Grumpy Cat, mit gerunzelter Stirn, Schmollmund und verschränkten Armen vor der Fotografin. Waaah – aber am Ende hat er, nachdem sich der Iro-Mann zum Affen gemacht hat – doch noch zu einem normalen Gesichtsausdruck bewegen lassen.

Und dann hatte ich direkt am Montag Abend den ersten Schulelternabend, bei dem es um die Mittagsbetreuung ging. Ich bin wirklich super froh, dass wir einen Platz haben. Wobei Essen und Hausaufgaben wahnsinnig getaktet sind – und da ich vorhabe, den feinen Herrn bis spätestens 15 Uhr einzusammeln, bleibt nicht mehr viel Zeit um dort zu spielen. Jetzt geht irgendwie alles so schnell, ich glaube es kaum. Noch 3 Monate, dann ist mein kleiner Sohn ein großes Schulkind. Weiterlesen „Müde und unpolitisch – Freitagslieblinge am 28. April“