Saugeiles Kartenspiel für Kinder: Drecksau – Ab in den Matsch #Verlosung

Manchmal ist einfach immer noch am besten, oder? Jedenfalls was gutes Essen angeht. Und auf manche Spiele trifft das auch zu. Solche, die auch noch nach der drölfzigsten Runde noch richtig Spaß machen, die ohne viel Schnickschnack auskommen und die man im besten Fall easy überall mit hin nehmen kann. Das Kartenspiel Drecksau ist jedenfalls so ein Spiel. Eins das man echt schnell versteht, sau mäßig Spaß macht und von dem man nicht genug bekommen kann. Und zweimal darf ich Drecksau sogar an euch verlosen.

*** Werbung ***

Wenn eines den kleinen Schweinchen gefällt, dann da Suhlen im Matsch. Von oben bis unten eingesaut ist eben auch schweinisch schön. Nur der Bauer mag das gar nicht und ist eifrig dabei, die Saubande wieder sauber zu bekommen. [Haha – ihr seht den Zusammenhang, oder? Oder?]

So spielt man Drecksau

 

Bei Drecksau ist das Spiel fix erklärt. Jeder Spieler erhält – je nach Anzahl der Spieler – einige Säue, die er fix mit den „Matschkarten“ dreckig machen muss. Denn das ist das Ziel des Spiels: Wer alle Säue schlammig hat, hat gewonnen. Nur da ist ja auch noch der Gegenspieler. Durch Ausspielen der „Bauer-schrubbt-die-Sau-Karte“ werden die Säue nämlich wieder sauber. Und regnet es mit der „Regenkarte“, so sind die Säue aller Spieler betroffen – außer, sie grunzen gut geschützt in der gebauten „Scheune“.

Nur so sicher ist ein Stall noch lange nicht, außer er ist verrammelt und der Bauer mit dem Schrubber kann nicht rein. Und ein Blitzableiter, der wäre auch dringend nötig, damit einem keiner die Butze abfackelt. Doch ist es immer so sinnvoll alles putzsicher zu machen oder macht man seine Schweine lieber ganz schnell matschig?

Drecksau Kartenspiel für Kinder ab 7 Jahren

Auf der Hand hat jeder Spieler drei Karten. Aussuchen, ausspielen, nachziehen. Der nächste ist dran. Ausgespielte Karten kommen auf den Ablagestapel. Und je nach Kartenglück ist das Spiel schnell fertig oder dauert auch mal etwas länger.

Drecksau Kartenspiel Kinderspiel

Das sagt Mutter – Man sollte sich nicht zu viel ärgern

 

Drecksau ist ein wirklich schönes und unkompliziertes Kartenspiel, das man mit Kindern ab 7 Jahren oder sogar etwas früher spielen kann. Und garantiert nicht langweilig. Denn ob grandiose Strategie oder einfaches Karten ausspielen: Manchmal hat man eben einfach Kartenglück oder Pech. Ähnlich wie bei „Mensch ärgere dich nicht“ kann es zu einigen Frustmomenten kommen. Und die Kinder sollten verliere können, damit ihr am Ende Wuttränen trocken müsst.

Der feine Herr hat jedenfalls sein neues Lieblingskartenspiel gefunden und ich muss nicht mehr stundenlang „Mau Mau“ zocken. Die Regeln konnte er sich schnell merken – nur manchmal werden sie … äh … dann doch gerne etwas umgemodelt, wenn dann zum dritten Mal die Scheune abgefackelt wurde und der Regen einsetzt. Ich hoffe nur, dass das Nachziehen der dritten Handkarte bald noch etwas selbständiger wird, denn mein meist gesprochener Satz ist „Nachziehen nicht vergessen“.

Drecksau Kartenspiel für Kinder Reisespiel

Das sagt Söhnchen – Wann können wir endlich wieder Drecksau spielen?

Oh Mann, musst du schon wieder meine Scheune abfackeln!!! Das ist so gemein. Und das geht auch gar nicht, weil die Scheune eine Spezialsicherung hatte, die du gar nicht siehst. So, dafür brenne ich deinen Stall nun auch ab. Ätsch. Ach Mama, ich nehm Drecksau dann auch mit zur Oma. ich will das unbedingt mit dem Opa spielen.

♥ Alter: ab 7 Jahren
♥ Autor: Frank Bebenroth
♥ Spieldauer: Ca. 10 Minuten
♥ Anzahl der Spieler: 2 – 4
♥ Preis: 7,50 Euro

Drecksau Kartenspiel Kinderspiel

Verlosung: 2 x Drecksau – Ab in den Matsch

So kannst du mitmachen:

Ich würde mich über ein Like auf meiner Facebook-Seite freuen. Oder folge mir doch auch mal auf Instagram. Außerdem kannst du meinen Blog auch per Mail abonnieren (rechts in der Navigation unter „Über mich“).

Außerdem verrate mir doch in den Kommentaren, mit was sich dein Kind am liebsten einsaut.

Was ihr sonst noch wissen solltet:

  • Das Gewinnspiel geht bis zum 29. Oktober 2017 23 Uhr.
  • Das Los entscheidet.
  • Du bist damit einverstanden, dass ich deine Adresse zum Versand deines Gewinns an Kosmos weitergebe
  • Ihr solltet 18 Jahre alt sein und eine Postadresse in Deutschland haben.
  • Falls sich der Gewinner nicht innerhalb von 5 Tagen meldet, wird der Gewinn neu ausgelost.
  • Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden.
  • Die Gewinner gebe ich hier und auf Facebook bekannt.

Viel Glück!

Drecksau Kinderspiel Kartenspiel für Kinder ab 7 Jahren

 

Ähnliche Beiträge

5 Kommentare

  1. Am liebsten sitzt unser Sohn draußen mitten im Matsch und ist am Pfützen springen 🙂 Hier oben an der Nordsee kennen wir eh kein schlechtes Wetter 🙂 Nur schlechte Kleidung ! Danke für die tolle Verlosung .Da hüpfe ich mal mit in den lostopf .Liebe Grüße Familie Meer

  2. Ich frag mich gerade, womit sich meine Jungs eigentlich nicht gern einsauen… Beim Frühstück mit Honig, Marmelade und Milch, draußen wälzen sie sich mit größter Hingebung im Gras, das auch bei Schönwetter nette Flecken macht, bei Regen wird natürlich mit dem Fahrrad durch die Pfützen gedüst, sodass die Dreckspritzer bis zur Mütze reichen… Tja, meine Jungs sind wohl richtige kleine „Dreckferk….“ 🙂

  3. Matschepampe, also so Pfützensandmatschdreck 😉
    LG von Anni.

  4. Was ein cooles Spiel. wir sind die absoluten Spielejunkies und freuen uns gerade mega auf die Spielemesse im November bei uns. da gibt’s dann immer ein neues Spiel für die Familie……..das Drecksau Spiel kannte ich noch gar nicht, klingt als ob es meinem Sohn gefallen könnte 🐖🐷🐽

  5. Wow – eure Kinder scheinen sich ja liebend gerne einzumatschen. Zwei dürfen sich jedenfalls über ein Drecksau-Kartenspiel freuen: Stefanie Meer (Blog) und Alba Prunella (Facebook) Herzlichen Glückwunsch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.