Einfache Frühlingskekse für Ostern #Ostern #Kekse #Backen #Plätzchen

Einfache Kekse für Ostern: Tassen-Gebäck mit Konfitüre

Plätzchen gehen immer – ganz besonders zu einer Tasse Kaffee, Tee oder Kakao. Und wenn sie dann auch noch so perfekt zur Frühlingsstimmung passen, hole ich sie noch viel lieber auf den Kaffeetisch. Ich habe mit den Jungs ganz einfache Butterplätzchen gebacken, die sich super am Tassenrand machen.

Dazu braucht man gar nicht so viele Zutaten und dazu ein paar Plätzchen-Ausstecher, die zum Frühlings passen. Schmetterling, Vogel und Hasenöhrchen habe ich mir besorgt. Schaut einfach mal, was ihr in eurem Fundus habt. Kleeblatt, Blume oder Herz machen sich auch toll am Tassenrand. Die Kerbe könnt ihr dabei auch easy selbst einritzen.

Einfache Kekse für Ostern

Rezept für einfache Kekse für Ostern

 

Zutaten für ca. 15 Stück:

♥ 300 g Weizenmehl
♥ 90 g Zucker
♥ 1 TL Backpulver
♥ 1 Ei (M)
♥ 150 g kalte Butter
♥ Aprikosen-Konfitüre
Keksausstecher

Einfache Osterkekse für den Tassenrand

Und so gehen die frühlingshaften Tassen-Plätzchen:

 

1 Butter in kleine Stücke schneiden und mit dem Mehl, dem Zucker, dem Backpulver und dem Ei zu einem glatten Teig verkneten.

2 Den Teig anschließend in Frischhaltefolie einwickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Einfache Plätzchen für Ostern

3 Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ca. 2 mm dick ausrollen und die Kekse ausstechen. Falls ihr keine Ausstechformen für Tassenkekse habt, jeweils zwei Kekse vorsichtig übereinander legen und mit dem Messer eine kleine Einkerbung von ca. 0,5 cm Länge einschneiden. Versucht den Teig wirklich sehr dünn auszurollen, bei mir war es eigentlich schon zu dick, denn die Plätzchen gehen durch das Backpulver noch auf.

4 Die Kekse einzeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze: 185 Grad, Umluft: 160 Grad) ca. 12 Minuten backen. Bei meinen dicken Plätzchen hat es etwas länger gedauert.

Einfache Plätzchen für Ostern

5 Nach dem Backen die Kekse auskühlen lassen. Die Aprikosen-Konfitüre dünn auf einer Keksseite verteilen und mit je einem Keks abdecken. Kekse leicht andrücken.

6 Ihr könnt die Kekse nun auch anderweitig verzieren. Für meinen Teil reichte mir das so. Sie sind allerdings als Doppelkeks etwas dick geraten und halten dadurch auch nicht so einfach an der Tasse.

Einfache Oster Kekse

Viel Spaß beim Plätzchen backen.

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zu Ostern findet ihr übrigens auf meinem Oster-Pinboard.

Falls dir mein Beitrag gefallen hat, dann pinne ihn doch auf Pinterest.

Einfache Oster Kekse für die Tasse #Ostern #Kekse #Plätzchen #Frühling #Tassenkeks #Backen

 

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ist für mich ok.