Wir Eltern sind rekordverdächtig - Guinness World Records 2019 #Guinnessbuch #rekorde #rekordverdächtig #eltern #buch #buchvorstellung

Deshalb sind wir Eltern rekordverdächtig – Guinness World Records 2019

*** Werbung ***

Gerade unter Geschwistern sind Wettbewerbe besonders beliebt. Besser und schneller sein, steht da ganz oben auf dem Programm. Zum Beispiel wenn es darum geht, wer als Erster im Auto sitzt. Oder die meisten Tore schießen kann. Ständig sind meine zwei Jungs am Kräfte messen und stellen dabei ihre eigenen kleinen Rekorde auf. Leider natürlich nicht im “als Erster im Bett sein” oder beim “am schnellsten das Zimmer Aufräumen”. Seufz.

Rekorde sind schon etwas Faszinierendes. Denn manchmal geschehen die ganz zufällig und beiläufig. Wir Eltern sind dabei geradezu Meister im Aufstellen heimlicher Rekorde. Wisst ihr was ich meine? Ich erzähle euch, was uns Eltern zu wahren Rekordhelden macht und am Ende des Beitrags darf ich zwei Exemplare des neuen Guinness World Records 2019 verlosen.

Guinness Buch der Rekorde 2019 - Jeder ist rekordverdächtig #rekorde #guinnessworldrecords #jederistrekordverdächtig

Eltern sind rekordverdächtig

 

Wir kommen monate- oder manchmal sogar jahrelang mit gefühlt vier Stunden Schlaf pro Nacht aus. Doch wir sind auch tagsüber richtige Rekordbrecher: Wir halten stundenlanges Geschrei aus, wuppen den Haushalt mit Kindern am Bein und räumen täglich tonnenweise Spielzeug auf. Manche von uns lesen ein Lieblingsbuch drölfzigtausend Mal vor, hören sich tagelang ein Lied in Endloschleife an oder verbringen gefühlte Jahre am Rande irgendwelcher Spielfelder (die Fußball-Mamas bitte einmal kräftig nicken).

Zusammengerechnet entsorgen wir im Jahr wohl 10 Tonnen Spielplatzsand aus Schuhen, Taschen und Rucksäcken. Vom Mount Washmoore – den so ein Kind in 16 Jahren produziert – möchte ich gar nicht anfangen zu reden. Und so hat jeder von uns wohl auch seinen ganz eigenen Rekord – je nachdem wie speziell unsere Kinder sind.

Guinness World Records 2019 - Jeder ist rekordverdächtig #Guinnessbuch #rekorde #rekordverdächtig #eltern #buch #buchvorstellung

Einmal zum Mond und zurück

 

Als “Captain Schlepp” haben wir unseren mittlerweile 4-jährigen Sohn wahrscheinlich die Hälfte seines Lebens herumgetragen. Damals als Baby klebte er quasi auf uns. Und auch heute noch lässt er sich gerne auf die Schultern heben, wenn ihm der Weg zu lange wird. Also oft. Sehr oft. Denn so ein paar Meter zum Auto sind scheinbar unendlich weit. Ich kann gar nicht ausrechnen, wie viele Kilometer wir ihn befördert haben müssen. Vielleicht einmal zum Mond und zurück? Oder doch nur eine Weltumrundung?

Und wenn ich daran denke, dass ich mit zwei Stillkindern (6 Monate und 11 Monate lang) grob überschlagen über 400 Liter Muttermilch produziert habe, finde ich das schon echt beachtlich. Vielleicht als Mama nicht rekordverdächtig, aber wenn ich an Langzeitstillende denke und was sich da summiert, ziehe ich den Hut. Der menschliche Körper ist echt krass.

Guinness World Records 2019 - Jeder ist rekordverdächtig #Guinnessbuch #rekorde #rekordverdächtig #eltern #buch #buchvorstellung

Jeder ist rekordverdächtig

 

Wir Eltern sind jedenfalls in meinen Augen stille Rekordhalter. Denn oft realisieren wir gar nicht, was wir alles leisten und wie wir über uns selbst hinauswachsen. Auch im neuen Guiness World Records 2019 Buch geht es darum, dass jeder rekordverdächtig ist. Und neben Rekorden von riesigen Speisen, abgefahrenen Bauwerken und außergewöhnlichen Tieren finden sich dort auch ganz viele Familienrekorde wieder. Wie Nadja, die als “Oktomom”Schlagzeilen machte und mit ihrem “Oktett” zu sehen ist. Oder die fünf Cummins-Geschwister aus den USA, die alle zufällig am 20. Februar geboren sind, obwohl sie keine Mehrlinge sind. Oder die Kanadierin Anna, die das bisher größte und schwerste Baby aller Zeiten mit 9,98 kg und 71,12 cm auf die Welt brachte.

Guinness World Records 2019 - Jeder ist rekordverdächtig #Guinnessbuch #rekorde #rekordverdächtig #eltern #buch #buchvorstellung

Aber nicht nur diese Familienrekorde sind unglaublich spannend. In unserem Sommer-Urlaub haben wir eine mechanische Figur von Robert Wadlow – der mit 2,72 m größten Menschen der Welt – gesehen. Die Kinder konnten hier selbst einen Größenvergleich vornehmen, was sie danach noch wochenlang sehr faszinierte und beschäftigte. Auch er findet sich neben anderen “Größenrekorden” im Guinness World Records 2019 wieder.

Die Jungs lieben es, in dem dicken Buch zu blättern und immer wieder neue Rekorde mit Fußballern, LEGO und Menschen zu entdecken. In diesem Jahr stehen dabei vor allem Tüftler und Heimwerker im Fokus. Dazu gibt es ganz viele Interviews und Mitmach-Anleitungen, um selbst aktiv zu werden. Denn mit der richtigen Idee und etwas Ausdauer kann jeder rekordverdächtig sein. Wer weiß, vielleicht werden unsere Kids ja bald selbst einen Rekord aufstellen.

Guinness World Records 2019 - Jeder ist rekordverdächtig #Guinnessbuch #rekorde #rekordverdächtig #eltern #buch #buchvorstellung

Verlosung von zwei Exemplaren “Guinness World Records 2019”

 

Und hast du nun selbst Lust auf ein paar außergewöhnliche Rekorde?

Was du tun musst? Verrate mir einfach in den Kommentaren, worin du als Mutter (oder Vater) rekordverdächtig bist.

Ich würde mich freuen, wenn du mir auf Facebook oder Instagram folgst.

Was ihr sonst noch wissen solltet:

  • Das Gewinnspiel geht bis zum 23. September 2018 23 Uhr.
  • Das Los entscheidet.
  • Du solltest über 18 Jahre alt sein.
  • Du solltest eine Postadresse in Deutschland haben.
  • Falls sich der Gewinner nicht innerhalb von 5 Tagen melden, wird der Gewinn neu ausgelost.
  • Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden.
  • Die Gewinner gebe ich hier bekannt.

Ich drück euch die die Däumchen!

Guinness World Records 2019 - Jeder ist rekordverdächtig #Guinnessbuch #rekorde #rekordverdächtig #eltern #buch #buchvorstellung

Guinness World Records 2019

♥ Seiten: 256
♥ Verlag: Ravensburger Buchverlag
 ISBN: 978-3473554607
 Altersempfehlung: ab 8 Jahren
 Preis: 19,99 €

Ähnliche Beiträge

11 Kommentare

  1. Ich bin rekordverdächtig im Improvisieren und (manchmal auch nur eingebildete) Problemchen-Lösen!

    Danke für die Verlosung!

  2. Im immer an alles denken, immer alles checken – und im Urlaub planen im ganz besonderen 😉

  3. Ich bin rekordverdächtig im Essen bzw. Essen schnell runterschlingen, weil man dafür einfach keine Ruhe und Zeit hat mit den Kröten.

  4. Ich behalte alle Termine im Kopf ohne Terminplaner oder Handy

  5. Huhu!
    Das ist Buch ist super und würde mich und Söhnchen total interessieren.
    Ich bin rekordverdächtig darin, was ich an Haushalt und Arbeiten vor 8 Uhr schaffe.
    LG

    Nele E. :o)

  6. Ich bin rekordverdächtig im Schaukelanschubsen 🙂 🙂 🙂
    Liebe Grüße

  7. Rekordverdächtig bin ich in Sachen suchen, die ich nicht verlegt habe.

  8. Hallo 😊,
    meine Jungs (3 und 7) lieben den Vorgänger dieses Buchs und lesen manchmal stundenlang zusammen darin 😃. So eine tolle Verlosung!

    Ich glaube ich bin rekordverdächtig im Motivieren für Dinge, die überhaupt keinen Spaß machen 😆und die Jungs sind rekordverdächtig im sich begeistern für neue Dinge.

    Würden uns so über dieses tolle Buch freuen!

    Liebe Grüße Juli

  9. Ich bin rekordverdächtig in Sachen wiederfinden, die ich angeblich versteckt habe😂

  10. Ich bin rekordverdächtig in 1000 verschiedene Sachen kochen, weil jeder was anderes essen will. Lg Domi und Katja

  11. Gute Abend ihr Lieben Rekordheldinnen, ich habe diesmal wieder Lose geschrieben und ausgelost. Über ein Buch voller Rekorde dürfen sich Karin und Nina freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ist für mich ok.