Mit kreativen Ideen ein Event mit Fluggi, dem Flugzeug, gewinnen #Gewinnspiel

In den letzten Tagen drehte sich bei uns viel um unsere Reisevorbereitungen und den ersten Flug für die beiden Jungs. Nun erzählt der Rabauko – wie immer, wenn ihn etwas beschäftigt – jedem davon, dass er bald mit dem „Hubschrauber“ fliegen werde. Öhm. So ganz stimmt das ja nich. Das mit dem Hubschrauber, das hatten wir letztes Jahr. Und der Rabauko ist damals total in Panik geraten und wollte nicht bei dem kurzen Rundflug mitfliegen.

Nun versuche ich ihm seit Tagen zu erklären, dass ein Flug mit dem Flugzeug etwas ganz Anderes ist. Nicht so laut wie ein Helikopter, fast wie mit dem Auto. Dass man vom Flughafen aus startet. Und alles einfach nur spannend ist. Um das Thema noch anschaulicher zu machen, werden wir also vor Reiseantritt noch einmal auf die Besucherterrasse des Frankfurter Flughafens gehen müssen. Und auch in dem ein oder anderen Buch über Flughäfen und Flugzeugen blättern.

Fluggi, das freundliche Flugzeug

Und dann habe ich da noch eine andere Idee. Kennt ihr die kleinen Bücher über Fluggi, dem Maskottchen des Frankfurter Flughafens? „In Besuch von Freunden“ und „Erdferkel an Bord“ werden Kindern die Abläufe und Besonderheiten des Flughafens erklärt. Und einiges davon war auch mir total neu, zum Beispiel, dass es einen Flughafenförster gibt, ein riesiges Warenlager und auch eine eigene Tierstation. Die kleinen Büchlein sind wirklich super für reisende oder flugzeugbegeisterte Kids.

*** Werbung *** Weiterlesen „Mit kreativen Ideen ein Event mit Fluggi, dem Flugzeug, gewinnen #Gewinnspiel“

Leseabenteuer für Ninjago-Fans #Gewinnspiel

Vor ein paar Wochen war ich zusammen mit dem feinen Herrn auf der Frankfurter Buchmesse. Und als eingefleischter Lego Ninjago Fan war er von allen Ständen fasziniert, bei denen es Lego-Bücher gab. Ja, er wurde magisch angezogen, wie eine kleine Lesemotte vom Licht. Was soll ich sagen, bei AMEET-Verlag war er dann ganz hin und weg. Und entdeckte einige Bücher, die er noch nicht kannte. Wir haben uns die neusten Leseabenteuer aus Ninjago-City geanz genau angeschaut:

***Rezension***

Lesebuch: Wie vier Freunde zur Legende wurden

Im Band „Ninja-Legenden“ finden kleine Ninja-Fans acht spannende Kurzgeschichten rund um die Ninjago-Welt. Da sie nicht aufeinander aufbauen, kann man die kleinen Lesehäppchen prima zwischendurch lesen. Eine hervorragende Gute-Nacht-Lektüre und bei uns der Lesestoff, den auch Papa gerne vorliest.

Lesebuch: Traue nie einer Schlange

In „Die List der Schlangen“ müssen sich die vier Ninja-Helden gegen die gerissenen Schlangenstämme behaupten. In sieben spannenden Geschichten zeigt das junge Ninja-Team, was es drauf hat. Schön ist, dass die Geschichten einen thematischen Rahmen haben und nicht aufeinander aufbauen. Weiterlesen „Leseabenteuer für Ninjago-Fans #Gewinnspiel“

Autos schrauben mit Revell Junior Kits #Gewinnspiel

Kleine Jungs lieben Autos. Naja, nicht alle. Der feine Herr liebt es zu bauen, aber für Autos an sich kann man ihn nicht sonderlich begeistern. Außer er darf bei Opa beim Aussaugen, Waschen und Polieren helfen. Öhm… Doch der kleine Rabauke ist dafür ein umso größerer Autofan. Seine Augen leuchten, wenn er mit Papas Roadster mitfahren darf, er erkennt die unterschiedlichen Modelle und schiebt ganze Autokolonnen durch die Wohnung oder lässt sie von der Parkgarage flitzen.

*** Werbung ***

Nun ist unserer Autofan erst zwei Jahre alt, und doch noch etwas klein, um die kindgerechten Junior Kit Bausätze von Revell selbst zusammen zu schrauben. Warum dann nicht ein Gemeinschaftsprojekt mit Baumeister HerrnSjardinski starten?

Wir bauen uns ein Cabrio – gemeinsam

Die Junior Kit-Bausätze sind extra für Kinder ab vier Jahren konzipiert. Die fünf verschiedenen Fahrzeuge wie Polizeiauto, Feuerwehrwagen oder Jeep werden dabei mit einem „echten“ Schraubendreher zusammengebaut, um sie mit großen kindgerecht dimensionierten Schrauben fest zu verbinden. Damit sind die Modelle auch für wilde Verfolgungsjagden im Kinderzimmer stabil genug, können aber jederzeit wieder auseinander- und zusammengebaut werden.

revell3

Weiterlesen „Autos schrauben mit Revell Junior Kits #Gewinnspiel“

Wettlauf mit dem Wächtergeist – Zauberei hoch drei #Rezension #Gewinnspiel

Hexen, Zauberer, Geister – magische Figuren und Geschichten sind bei uns gerade  angesagt. Der feine Herr ist total fasziniert von Geschichten mit Zauberlehrlingen, Zauberschulen und verzauberten Tieren. Er saugt dazu alles auf, was er bekommen kann. Und hat sich riesig gefreut, dass wir das neue Brettspiel „Zauberei hoch drei“ von Pegasus Spiele testen durften.

Drei Zauberschüler schleichen sich nachts heimlich aus der Schule, um auf dem geheimen Mitternachtsmarkt für Zaubereibedarf nach verbotenen Tränken und Büchern Ausschau zu halten. Dummerweise hat sie Willi, der Wächtergeist, entdeckt und ist ihnen nun auf den Fersen. Jetzt heißt es zusammenhalten und schnell durch den Wald zurück finden, damit die Freunde nicht erwischt werden. Aber nur mit genügend Lumies – den kleinen Lichtwesen, die den Weg erhellen – kommen sie zurück in die Zauberschule. Und die muss man erstmal finden.

zauberei1

*** Werbung ***

Schaffen die Freunde das? Wir mussten das natürlich gleich ausprobieren. Das Spielset enthält: Weiterlesen „Wettlauf mit dem Wächtergeist – Zauberei hoch drei #Rezension #Gewinnspiel“

Maritime Lieblinge von Babauba #Gewinnspiel

Ich liebe selbstgenähte Kindersachen. Nicht nur weil sie individuell sind. Nein, oft finde ich die Qualität der Stoffe und der Verarbeitung einfach viel hochwertiger, als die Sachen von der Stange. Dummerweise kann ich nicht nähen. Wie ihr vielleicht wisst – die Nähmaschine und ich sind keine Freunde.

Eine Chance bekommt das Thema nähen jedoch noch von mir – im Herbst werde ich einen Nähkurs machen. Aber bis dahin durchstöbere ich gerne das Internet nach liebevoll genähten Sachen. Besondes gerne bei Shops wie Babauba, die bunte und bequeme Kindermode zu fairen Preisen anbieten.

***Werbung***

Das Besondere an dem Wiener Label ist, dass hier die genähten Kleidungsstücke ausschließlich limitiert angeboten werden. Durch die Begrenzung von Stückzahl und Größe ist jedes Teil so gut wie ein Unikat.

Babauba7

Weiterlesen „Maritime Lieblinge von Babauba #Gewinnspiel“

Himmlisch kuschelige Jungsmode #Gewinnspiel

Wusstet ihr, dass die Schweizer auch schöne Kindermode können? Und nicht nur das, sie ist auch kuschlig, bequem und wächst mit. Einfach himmlisch – wie der Name schon verrät. Es geht um little heaven, ein  junges schweizer Modelabel, das von Manuela Born im Dezember 2015 gegründet wurde.

***Werbung***

Manuela ist Mama eines zwei jährigen Jungen. Die Idee mit der eigenen Kinderkollektion enstand dabei bereits vor Manuelas Schwangerschaft: Ihr Beruf im Finanzwesenhat sie nicht mehr erfüllt. Etwas Kreatives musste her. Und das ist Manuela gut gelungen.

LittleHeaven7

Die aktuelle Kollektion besteht aus weichen Trainingsanzügen und T-Shirts. Die Sweatjacken und Sweathosen lassen sich dabei einfach mit den weichen Bördchen verstellen und an die Grösse anpassen. Außerdem sind die Teile mit verstärkten Ellenbogen bzw. Kniepartien versehen. So sind auch die besonders beanspruchten Stellen gut geschützt und scheuern beim Krabbeln und Toben nicht auf. Weiterlesen „Himmlisch kuschelige Jungsmode #Gewinnspiel“