Tag

Medienkompetenz

Leben mit Kindern, Spielen & Lesen

Medienführerschein – Diese Bücher rüsten Kids für Handy, Internet & Co

Digitale Medien gehören zu unserem Alltag dazu. Deshalb sind wir als Eltern auch ziemlich offen, solange es nicht zuviel Tablet, YouTube und Konsole wird. Und noch hat keines meiner Jungs ein eigenes Handy. Das wird es auch erst ab der 5. Klasse geben.

Doch bevor dieses angeschafft wird, sollte man auch über Dinge wie Datenschutz, Privatsphäre, Nutzen und Gefahren sprechen. Kinder müssen erst lernen, wie sie sich im Internet bewegen können, ohne zuviel von sich Preis zu geben, auf Tricks reinzufallen oder andere zu verärgern. Wissen ist Schutz. Genau wie beim Radfahren auch: Hier erklären wir Regeln, schaffen einen Helm an, erklären Verkehrsschilder und üben gemeinsam auf der Straße, bevor wir unsere Kids alleine ziehen lassen.

Ich habe zwei Bücher gefunden, mit denen sich Medienkompetenz und Wissen über Datenschutz & Co Kinder ab 8 Jahren vermitteln lassen.

Read more
Verantwortung, Nutzungsdauer & Familienregeln -10 Tipps, die dein Kind im Umgang mit dem Smartphone stark machen #handy #kinder #smartphone #schule #regeln #medien #medienkompetenz #tipp #eltern #erziehung
Leben mit Kindern, Spielen & Lesen

10 Tipps, die Kinder im Umgang mit dem Smartphone stark machen

Wir Eltern stehen in der Verantwortung, unsere Kindern für den Umgang mit dem Smartphone stark zu machen. Ungefähr so wie beim Sex. Sicherlich wird keiner von uns seinem Kind mit 13 oder 14 Jahren eine handvoll Gummis in die Hand drücken und sagen „So, dann leg mal los. Viel Spaß!“. Nur um dann permanent rum zu meckern, dass jeden Tag ein anderer Liebhaber auf der Matte steht, kaum noch geschlafen wird oder – hoppla – die Gummis nicht oder falsch angewendet werden. Möp. Hier ist es ganz klar: Wir reden mit unseren Kindern darüber, was verantwortungsvolles Handeln bedeutet. Und genau das muss in Zeiten von Cybermobbing, Datenschutz und Spielsucht auch mit der Medienkompetenz und den Umgang mit digitalen Geräten passieren.

Am Wochenende war ich auf der Bloggerkonferenz denkst und eines der vielen spannenden  Themen waren „Smartphone-Überlebenstipps für Eltern“. Der Digitaltrainer und Medienpädagoge Daniel Wolff hat dazu lange uns ausführlich referiert. Und eigentlich wollten wir im Rahmen eines Workshops richtig gute und durchdachte Tipps für alle Eltern sammeln, wozu es dann aber leider nicht kam. Da mir das Thema aber sehr am Herzen liegt, auch wenn ich selbst noch keine Kinder mit Smartphones habe, möchte ich euch kurz meine Tipps – die sich bei uns im Alltag mit anderen digitalen Geräten bewährt haben – vorstellen.

Wie bekommen wir unsere Kinder dazu, dass sie nicht Tag und Nacht am Handy verbringen, ihre Klassenkameraden online beschimpfen oder gruselige Kettenbriefe verschicken?Read more

Medien-Verzicht macht nicht Medienkompetent - warum man Medien nutzen sollte, um den richtigen Umgang mit ihnen zu erlernen #Medien #Medienkompetent #Erziehung #Kinder
Leben mit Kindern, Mutterherz

Warum Medienkompetenz nichts mit Verzicht zu tun hat #Blogparade

Ich bin ein Medienjunkie. Meine Sucht fing schon in der frühen Kindheit an. Anfangs konsumierte ich die Medien zusammen mit meinen Eltern – sie haben mich angefixt. Mal hier ein Märchen vorgelesen, mal dort ein Kinderfilm geschaut. So war das in den 80ern. Doch ich wollte mehr. Manchmal hörte ich den ganzen Tag Hörspiele. Begleitmedien nennt man das, denn meistens tat ich nebenbei noch etwas anderes: spielen, malen oder irgendetwas aufbauen.

Später las ich – auch nachts – denn ich fand nie ein Ende, konnte nicht aufhören wenn es spannend war. Stapelweise Lesestoff besorgte ich mir dann sogar beim Dealer im Dorf: der Stadtbücherei. Kinder bekommen dort kostenlos einen Ausweis. Ich konnte nie genug davon bekommen, völlig zugedröhnt mit Fantasie in andere Welten zu versinken.
Read more

Bruno hat 100 Freunde - Medienkompetenz & Freundschaft für Kinder ab 5 Jahren #bilderbuch #kinderbuch #medienkompetenz #medien #handy #kinder
Leben mit Kindern, Spielen & Lesen

Smartphone und Kinder – Bruno hat 100 Freunde

Wenn man täglich am Telefon hängt, weil Instagram, Facebook, WhatssApp und Twitter bedient werden wollen, kann man stundenlang in den Tiefen der sozialen Medien versinken. Ganz schöne Zeitfresser sind das, weshalb ich oft am Wochenende eher „abstinent“ bin, um mehr Zeit für das „Real Life“ zu haben.

Das Thema Medien ist für uns Erwachsene oft ein zweischneidiges Schwert –  wir zweifeln, wägen ab und ertappen uns dann doch wieder viel zu lange am Smartphone sitzend. Wie abstrakt muss das erst für unsere Kinder sein? In Bruno hat 100 Freunde wird das Thema Smartphone, soziale Medien und Freundschaft kindgerecht herunter gebrochen als Spiegelbild unserer digitalen Gesellschaft.Read more

Medienkompetenz
Leben mit Kindern, Spielen & Lesen

Medienkompetenz – Mama ist offline und nix geht mehr #Buchtipp

Ein Teil meines Lebens findet online statt – so ist das eben, wenn man beruflich Social Media Managerin ist und nebenbei noch bloggt. Ob ich nun arbeite oder meinen Freunden schreibe: Am Ende sehen mich meine Kinder am Tablet oder mit dem Smartphone vor der Nase da sitzen. Was ich da mache? Das wissen sie nicht so recht. Warum das Internet Fluch und Segen zugleich ist, erzählt das kindgerechte Sachbuch zur Medienkompetenz Mama ist offline und nix geht mehr von Anette Beckmann. Ein guter Start, um diese Online-Welt kennen zu lernen. Und zwar erstmal offline.

Carlottas und Henris Mama ist echt cool! Sie hat immer das neueste Smartphone, kennt sich super mit Computern und Apps aus, hat über 800 Freunde auf Facebook, nutzt Snapchat und digitalisiert die Wohnung, wo es nur geht. Read more

Schliessen
Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert. Jetzt Google Analytics deaktivieren: Hier klicken um dich auszutragen.