Tag

Urlaub

Lesereise - Unsere schönsten Bücher für den Sommer #kidnerbuch #buchtipp #lesen #sommer #urlaub #abenteuer #ferien #schulferien
Leben mit Kindern, Reisen & Entdecken, Spielen & Lesen, Werbung

Lesereisen – Unsere schönsten Kinderbücher für die Schulferien

*** Werbung ***

Bald stehen die ersten Sommerferien an. Ganze 6 Wochen Schulfrei. Zeit, in der wir für eine Woche ans Meer fahren werden. Eine Woche verbringen wir zusammen daheim. Und dann gibt es noch zwei Wochen Sommerlager für den Herrn, ein paar Tage bei Oma und Opa und viel viel Zeit daheim. Um uns ein bisschen in Ferienstimmung zu bringen, haben wir die letzten Wochen ganz viele tolle Sommerbücher gelesen. Und die mag ich euch jetzt vorstellen, denn vielleicht habt ihr ja auch Lust auf eine kleine Lesereise.

Es geht um Abenteuer, die schon hinterm nächsten Gartenzaun warten, missglückte Italien-Reisen, Besuche von Außerirdischen und sogar Reisen in Paralelluniversen. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Aber vor allem sind es Bücher für alle Ferienkinder – egal ob sie nun am Strand, am Badesee oder in der Gartensonne gelesen werden.Read more

Leben mit Kindern, Reisen & Entdecken, Werbung

Die Welt mit Kinderaugen entdecken – Abenteuer Kleinkind #LegoDuplo #Verlosung

Heute ist ein ganz besonderer Tag für mich, denn vor genau drei Jahren ging mein allererster Blogpost online. Wahnsinn, oder? Eine ganz schön lange Zeit teile ich hier mein turbulentes Leben mit den Jungs und gebe euch einen Einblick in meine Gedanken. Und es ist so unglaublich schön, wie sich dieses Blog hier entwickelt hat: mit jedem einzelnen, der hier mit liest, kommentiert und meine Texte teilt. Also Danke und einen dicken Knutscher an euch alle.

Und weil ihr sonst immer nur meine Sicht zu lesen bekommt, soll dieser Post etwas anders werden. Denn die Perspektive vom feinen Herrn oder dem Rabauken ist dann doch noch mal eine ganz andere Sache. Dazu haben die Jungs auf unserem Familienkurztrip sowie im Frankreich Urlaub fleißig eigene Fotos knipsen lassen. Bunt, chaotisch und manchmal auf den ersten Blick etwas schräg. Inspiriert hat mich dazu die witzige LEGO DUPLO „Toddler Truth“ Kampagne, die ich euch kurz vorstellen möchte. Und dazu darf ich ein richtig cooles LEGO DUPLO Set „Großer Jahrmarkt“ verlosen.

***Werbung***Read more

Leben mit Kindern

Fuck you Murphy – Urlaub mit der Großfamilie

Seit Monaten haben wir ihn geplant: den Mini-Urlaub mit der Großfamilie. Zusammen mit den Großeltern, Tanten, Onkeln, Nichten und Neffen sollte es für zwei Tage an Mosel und Rhein gehen. Acht Erwachsene, vier Teenies bzw. Twens und vier Kinder! Einen Termin für 16 Personen im Alltag aus Schule, Studium und Arbeiten zu finden, war nun echt nicht so easy.

Und so waren am Sonntag voller Vorfreude auf zwei tolle Ausflugstage mit der Großfamilie. Der Iro-Mann und ich hingen noch etwas in den Seilen, denn am Vorabend feierten wir unser 10-jähriges Diplomjubiläum mit einem Teil unserer Kommilitonen, die aus allen Ecken Deutschlands und dem Ausland angereist waren. Und wie das so ist, wenn man sich lange nicht gesehen hat, obwohl man sich mag, wurde der Abend ziemlich lang. Zu lang. Es gab schließlich Gin Tonic.

Naja, ihr könnt also schon erahnen, was nun kommt, oder? Müde, leicht verkaterte Eltern … bevorstehender lang geplanter Urlaub…zack … da fühlt sich Murphy doch gleich eingeladen. So n bisschen wie beim Sams. Nur ohne Wünsche. Bämmedibäm! Read more

Leben mit Kindern, Mutterherz

Reise in die Kindheit

Wir packen unser Auto, denn wir fahren in den Urlaub. Nach Ungarn. Der erste Urlaub meines Lebens an den ich mich heute erinnern kann. Es ist 1985 und ich bin fast fünf Jahre alt. Ein Teil unseres Gepäckes ist schon im Urlaub. Das haben Oma und Opa mitgenommen, denn sie haben das Ferienhaus gemietet, in dem wir alle zusammen wohnen. Und weil wir für die Reise etwas länger brauchen, sind sie schon vorgefahren.

Also muss zum Glück nicht so viel rein, in unseren Mini. Trotzdem hat mein Papa die Rückbank ausgebaut, die er nun durch Koffer ersetzt. Ich mache mir mit meiner Decke auf den Koffern ein schönes gemütliches Lager. So kann ich auch viel besser schlafen, wenn ich müde werde.

Meine Eltern rauchen auf der Fahrt und wir haben oft das Fenster auf. Der Wind weht mir ins Gesicht. Es ist warm, windig und langweilig. Aber irgendwie gemütlich. Auf halber Strecke machen wir Halt und übernachten in den Bergen. Dort gibt es einen Wasserfall. Das Hotel ist irgendwie alt. Read more

Leben mit Kindern

Ich bin dann mal weg

Ich hab vor kurzem schon auf Facebook rumgefragt, wie lange die längste Zeit war, die ihr von euren Kindern getrennt verbracht habt.

Manche waren bisher nur wenige Stunden von ihren Kids getrennt, andere einige Tage und manche sogar Wochen. Manchmal lag es daran, dass das Kind Urlaub mit anderen Familienangehörigen machte, manchmal war der Grund aber auch ein (unfreiwilliger) Krankenhausaufenthalt oder die Arbeit. Und immer wieder dabei: Akute Vermissung und sogar ein schlechtes Gewissen.

Ich kann das gerade sehr gut nachvollziehen. Denn auch ich bin kurz davor, meine Jungs ganze vier Tage daheim bei Papa zu lassen. Während ich irgendwas zwischen Arbeiten und Urlaub machen werde – mit meinen Kollegen. Mallorca is calling.Read more

Leben mit Kindern

Endlich Urlaub – Mama braucht mal Pause

Hallo ihr Lieben. Vielleicht habt ihr schon gemerkt, dass es diese Woche etwas stiller auf meinem Blog ist als sonst. Das liegt daran, dass ich gerade mitten in den Urlaubsvorbereitungen bin. Ein paar PR-Aufträge muss ich diese Woche noch soweit finalisieren. Dann habe ich hier noch einen fast fertigen Blogpost, für den mir eigentlich nur ein paar Fotos fehlen. Und vielleicht – ganz vielleicht – schaffe ich noch die Freitagslieblinge.

Aber ich möchte mich nicht auf den letzten Drücker hetzten. Denn eigentlich ist noch so viel zu erledigen. Und am Ende nur noch zweimal Wäsche waschen und dann, dann ist erstmal die lang ersehnte kleine Pause angesagt. Hoooray!

Und diese Pause brauche ich gerade auch echt dringend. Denn meine Gedanken kreisen gerade um ein ganz anderes Thema. Ein Thema, was mir echt bleischwer im Magen liegt und über das ich nur zu gerne schreiben würde, aber nicht kann. Und das blockiert irgendwie gerade alles andere.

Ich muss einfach mal ausspannen, entspannen und meinen Kopf frei bekommen. Frei für neue gute Gedanken und Ideen. Einen kleinen Tapetenwechsel und noch ein bisschen freie Zeit zu Hause. Ohne Termine und Druck in den Tag hineinleben. Einfach mal off sein und die Familienzeit genießen.Read more

Körper & Seele, Leben mit Kindern, Mutterherz

Meine 6 Wünsche für einen erholsamen Urlaub

Ich kann es kaum glauben, aber in wenigen Wochen fahren wir in den Urlaub. Wieder ans Meer, meine geliebte Ostsee. Und wie letztes Jahr sind auch Oma und Opa dabei. Allerdings haben wir uns diesmal für zwei getrennte Ferienappartments statt der großen Villa entscheiden. Zum einen, damit wir uns nicht auf den Docht gehen. Zum anderen wollten meine Eltern noch eine Woche länger bleiben. Und die Villa ist mit zwei steilen Treppen auch nicht gerade Rabauken sicher.

Ich muss sagen, ich hab ein bisschen Angst vor diesem Urlaub. Denn letztes Jahr ist ja einiges schief gelaufen. Der Urlaub war der reinste Horrortrip, da beide Kinder krank wurden und wir innerhalb von nur 9 Tagen zweimal beim Arzt und zweimal in der Notaufnahme landeten. Und am Ende nach Krankenwageneinsatz der feine Herr stationär aufgenommen werden musste.

Diesmal soll alles besser werden. Bitte bitte. Das wünsche ich mir:

  1. Alle bleiben gesund und unverletzt. Kein Arztbesuch und vor allem kein wiederholter Krankenhausbesuch. Das dritte Jahr in Folge im Kieler Krankenhaus vorbeischauen MAG ich NICHT!
  2. Schönes Wetter: Sonne und eine frische Meeresbrise. Es muss keine 30 C Beachsonne sein. Es reicht wenn wir am Strand buddeln, planschen und uns erholen können. Oder einige Ausflüge unternehmen können. Also bitte kein dauerhaftes Regenwetter.
  3. Keinen Streit! Weder mit meinen Eltern, noch mit meinem Mann. Und die Kinder könnten sich auch vertragen.
  4. Ein sauberes, angenehmes und gemütliches Ferienappartment. Die alte Villa der letzten Jahre ist kaum zu toppen. Die hat das Level schon ziemlich hoch gesetzt. Ich erwarte nicht diese familiäre Gemütlichkeit, aber wir sollten uns schon wohl fühlen.
  5. Nette Menschen. Da bin ich eigentlich am zuversichtlichsten. Ich mag den Humor und die Art der Nordlichter sehr.
  6. Eine reibungslose Hin- und Rückfahrt. Ohne Pannen, großen Stau, Weinerei und drölfzigtausend „Wann-sind-wir-endlich-da“ Fragen.

Read more

Leben mit Kindern

Von Erholung keine Spur #Reisebericht

Ich würde euch gerne von einem tollen Urlaub an der Ostsee berichten. Von dem Ort Laboe, in den ich schon als kleines Kind selbst zum Urlauben gefahren bin – einem der schönsten Fleckchen Erde Deutschlands. Ich würde euch gerne von der Kieler Förde mit ihrem perfekten Strand für kleine Kinder erzählen. Den Sandbänken, die man erkunden kann, weil man fast kilometerweit ins Wasser reinlaufen kann. Von dem leckeren Essen in zahlreichen Restaurants, dem frischen Fisch und dieser herrlichen nach Meer riechenden Luft. Von einem geräumigen Ferienhaus, in dem man sich zu Hause fühlt. Vom Bootfahren und tollen Ausflügen im Umland.

Urlaub? Oh No!

Alles könnte so perfekt sein. Sogar das Wetter war für Ostsee gigantisch warm und trocken. Doch leider reicht für einen schönen Urlaub nicht nur ein schöner Urlaubsort, gutes Wetter, eine prima Unterkunft und mitreisende Babysitter Großeltern. Wenn die Gesundheit nicht mitspielt, ist alles nur halb so schön. Oder auch gar nicht. Der Urlaub wird zum Krampf. Read more

Schliessen
Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert. Jetzt Google Analytics deaktivieren: Hier klicken um dich auszutragen.