Barfuß & viel unterwegs – Freitagslieblinge am 26. Mai

Vorletzte Woche war ich echt krank. Eine richtig fiese Mandelentzündung mit Fieber und Kopfschmerzen hatte mich außer Gefecht gesetzt. Und dazu habe ich die Sonne nicht richtig genießen können, weil ich davon einfach nur noch mehr Kopfschmerzen bekommen habe. Oaaar. Dafür war dann diese Woche mit diesem wundervollen Sommerwetter einfach nur geil. Und wir waren so viel unterwegs, es war herrlich.

Wisst ihr, wenn es so warm ist und die Tage länger werden, dann bin ich viel besser gelaunt und einfach entspannter. Die Jungs laufen barfüßig bis spät abends im Garten herum, die Füße voller Erde, die Haare leicht verschwitzt und mit dem Duft von Sonne und Sommer. Ich liebe das einfach. Weiterlesen „Barfuß & viel unterwegs – Freitagslieblinge am 26. Mai“

Cabrio & Mompower – Freitagslieblinge am 12. Mai

Diese Woche habe ich zum ersten Mal das Gefühl von Frühling. Auch wenn es regnet, ist es nun nicht mehr so kalt. Und ja, die Sonne kam auch mal raus, da war es sogar richtig heiß. Gute Laune also 😀

Am Wochenende hatte ich schon einige meiner Bloggerfreundinnen in Darmstadt getroffen und diesmal beide Jungs mitgenommen. Der feine Her fand es klasse und schwärmt noch heute vom Stroh auf dem Hofgut. Einiges davon liegt auch noch in den Badezimmerecken. Öhm. Abgesehen davon, dass die Woche  mit einer Beerdigung startete (von der ich euch noch ausführlicher berichten werde), war es einige stressfreie entspannte Woche. Weiterlesen „Cabrio & Mompower – Freitagslieblinge am 12. Mai“

Lagerfeuer & DIY – Freitagslieblinge am 5. Mai

Diese Woche ging mal wieder viel zu schnell vorbei. Wobei das auch irgendwie an dem langen Wochenende lag. Das Wetter war einfach traumhaft und auf einmal – bäm – wurde es wieder kalt. Also haben wir den Feiertag total vergammelt und die letzten Tage NUR drinnen verbracht. Dabei sind die Jungs so scharf auf Laufrad, Roller oder Fahrrad fahren. Mäh.

Dazu kam noch, dass der Rabauko gerade die drei letzten Backenzähne bekommt. Ihr wisst, was das heißt, oder? Stand der Dinge: Augenringe. Am Mittwoch war ich wie ferngesteuert. Und abends dann einfach viel zu müde zum bloggen. Weiterlesen „Lagerfeuer & DIY – Freitagslieblinge am 5. Mai“

Fertignudeln & große Ärsche – Freitagslieblinge am 14. April

Was für eine Woche. Schon am Wochenende hatte sich angekündigt: Der Rabauko und der Iro-Mann sind krank. Und das in der kurzen Osterwoche, die sowieso so knacke voll ist. Aber irgendwie haben wir es alles hinbekommen, auch wenn gerade der Anfang der Woche sehr von schlaflosen Nächten, Fieber, einem jammernden Rabauko und Überforderung meinerseits gezeichnet war. Denn der Mann war zwei Tage wirklich out-of-order und von Schüttelfrost geplagt.

Mitte der Woche war der Rabauko zum Glück wieder gesund und auch der Mann kam aus dem Bett gekrochen. Aber ich muss euch ja nicht sagen, wie so ein doofer Infekt den ganzen Alltagsrhytmus lahmlegt. Weiterlesen „Fertignudeln & große Ärsche – Freitagslieblinge am 14. April“

Mama @ Work: Viel Büro, wenig Familie #WMDEDGT 4/17

Heute ist wieder der fünfte des Monats und damit „Was machst du eigentlich den ganzen Tag“ von Frau Brüllen. Zeit also, um euch Mal wieder in den Alltag mitzunehmen. Und diesmal nehme ich euch mit auf die Arbeit, denn wie jeden Mittwoch arbeite ich Vollzeit und der Mann holt die Jungs nachmittags von der Kita ab.

6:35 – Es heißt aufstehen, denn in einer Stunde muss ich los, damit ich die Bahn erwische. Der Rabauke ist noch ein bisschen verschlafen, also lasse ich ihn noch etwas mit dem Iro-Mann kuscheln und ich husche gleich ins Bad. Da die Jungs heute Frühstücksbuffet im Kindergarten haben, entfällt das Stullen schmieren. Yeah!

7:15 – Ich helfe den Kindern noch beim Anziehen und mache ein kleines Frühstück. Dann heißt es wieder Russisch-Roulette für Pendler: Bekomme ich noch einen Park-Ride-Parkplatz, kommt die Bahn zu spät oder fällt sie ganz aus? Ach moment: Es sind ja Schulferien. Weiterlesen „Mama @ Work: Viel Büro, wenig Familie #WMDEDGT 4/17“

Reisen inspirieren – Freitagsliebling am 31. März

Eine Knallerwoche neigt sich dem Ende zu. Nicht nur, dass das Wetter so wundervoll sonnig und frühlingshaft war, nein, ich habe auch wirklich viel erlebt und viele liebe Menschen getroffen. Zusammen mit dem feinen Herrn startete ich am Montag zu unserem ersten Mama-Sohn-Trip nach Hamburg. Dort war ich zu einem Beirats-Treffen mit ELTERNBlogs eingeladen und konnte HerrnSjardinski mitnehmen. Und es war super entspannt.

Die ganze Zugfahrt über hat der Herr Lego gebaut, Pad gespielt oder in seinem Rätselbuch gemalt. Auch im Meeting und später beim Essen war er total lieb und aufmerksam, hat nicht gequengelt und es einfach genossen, dass er – der Große – mitkommen durfte. Und doch war er aufgeregt, denn immer wieder suchte er meine Hand und so spazierten wir durch Hamburg. Hach, es ist so so schön, wenn ein Kind, was im Alltag so selbständig ist, wieder an die Hand genommen werden mag. Weiterlesen „Reisen inspirieren – Freitagsliebling am 31. März“