Tag

Ratgeber

Erziehungsexpertin Heidemarie Brosche zeigt in ihrem Buch, wie Eltern wertschätzend bleiben und dennoch Grenzen setzen können. Mit praktischen Anleitungen, Checklisten und Situationsbeispielen gibt sie Hilfestellung, um im Familienalltag gelassen zu bleiben. Dabei erhebt sie niemals den moralischen Zeigefinger, sondern begegnet auch den Eltern wertschätzend und auf Augenhöhe. #ratgeber #wertschätzung #erziehung #schimpfen #bedürfnis #beziehung #kind #lesen
Leben mit Kindern, Mutterherz

Hätte ich netter schimpfen sollen? – So gelingt wertschätzende Erziehung

Kommt ihr eigentlich ganz ohne Schimpfen aus oder müsst auch ihr manchmal etwas lauter werden? Hier gibt es solche und auch solche Tage – und manchmal, da eskaliert es und ich schimpfe viel zu oft, zu laut oder bin einfach nicht fair. Das sind die Tage, an denen es von anderen Seiten her stresst, ich ein dünnes Fell habe oder an denen wir alle irgendwie schlecht drauf sind und einfach die Hutschnur platzt. Das sind die Tage, an denen mir schon während der Schimpftirade alles leid tut und ich mich wenige Minuten später zerknirscht entschuldige.

Ich nenne sie „Kack-Mama-Tage“, an denen das mit der Wertschätzung nicht immer klappt. Wenn es euch auch so geht, dann solltet ihr unbedingt das neue Buch von Heidemarie Brosche Hätte ich netter schimpfen sollen? lesen.

Man bekommt nicht nur Tipps zum „netter Schimpfen“, sondern lernt auch die eigenen Knackpunkte kennen und bekommt Tipps, wie man sich wertschätzend durch die Krisensituationen navigiert. Und das beste: Man merkt, dank zahlreicher Erfahrungsberichte, dass man als Elter nicht alleine ist. Übrigens darf ich ein signiertes Exemplar Hätte ich netter schimpfen sollen? an euch verlosen.

Read more
Vom Kleinkindalter bis zur Grundschulzeit: Jungs halten ihre Eltern ganz schön auf Trab! Wutausbrüche, Trödelei oder Streit um Bildschirmzeiten können da zur echten Herausforderung werden. Mit nützlichen Ritualen, schlauen Tricks und kleinen Veränderungen bekommen Eltern das Alltagschaos schnell wieder in den Griff! #ratgeber #erziehung #jungs #jungsmama #sohn #entspannt #alltag #familienleben #lesen #buch
Leben mit Kindern

#HeuteeinBuch Starke Jungs brauchen entspannte Eltern

Kennen wir gerade alle, oder? Der Sohn sitzt mal wieder bockig vor den Homeschooling-Aufgaben oder bekommt einen Wutanfall, weil er ins Bett gehen soll. Bevor uns Eltern da die Hutschnur platzt, sollten wir versuchen, gelassen zu bleiben. Mit Drohungen, Schreien und Verboten erreicht man eher wenig. So sieht es auch Julia Scharnowski in Starke Jungs brauchen entspannte Eltern. Sie beleuchtet in ihrem Ratgeber, was in starken Jungs vorgeht und wie man seinem Sohn mit Verständnis begegnen und die Bindung zu ihm stärken kann.

Ich stelle euch den Ratgeber vor und verlose einmal Starke Jungs brauchen entspannte Eltern an euch.

Read more
Ärztin Dr. Anna Herzog und Heilpraktikerin Lucinde Hutzenlaub haben ihr medizinisches Fachwissen und ihre Erfahrungen als leidgeprüfte Mehrfachmütter zusammengeworfen. Herausgekommen ist ein lustiger und hilfreicher Wegweiser durch die echten und eingebildeten Krankheiten von Schulkindern. #schule #pubertät #schulkind #krankheiten #zocken #medien
Leben mit Kindern, Schule

Läusealarm: Witziger Ratgeber für kleine & große Schulkinder

Wenn das Kind in die Schule kommt, denkt man, das Schlimmste wäre geschafft. Doch eigentlich geht es dann erst richtig los. Die Herausforderung beginnt quasi schon mit dem Aufstehen, wenn der Spross nicht gerade schulbegeistert ist. Doch welche echten und unechten Krankheit lassen sich wie behandeln?

Meist mit viel Geduld, Zuhören, einer großen Portion Humor und Schokolade (für die Mama), wissen Ärztin Dr. Anna Herzog und Heilpraktikerin Lucinde Hutzenlaub. Beide können neben dem medizinischen Fachwissen praktischerweise auch noch auf ihre Erfahrung mit insgesamt acht Kinder blicken. Herausgekommen ist mit Läusealarm: Eine Gebrauchsanweisung für kleine und große Schulkinder der wohl witzigste und kurzweiligste medizinische Ratgeber für Eltern!

Read more
Wer einen lustigen Ratgeber zu Erziehungsfragen lesen möchte, ist hier garantiert richtig. Man sollte jedoch Sarkasmus und Ironie mögen und nicht alles zu ernst nehmen. #erziehung #ratgeber #netflix #serie #buch #lesen #serienjunkie #sachbuch #eltern
Leben mit Kindern, Spielen & Lesen

Ratgeber für Serienjunkies: Erziehen mit Netflix & Co

Ich bin Serienjunkie. Schon immer. Dank Streamingdiensten konnte ich mir das auch bewahren. Denn mal ehrlich, mit zwei Kindern, Mann, Agenturhalbtagsjob und nem Blog hätte ich es nicht mehr geschafft, zu einer bestimmten Uhrzeit eine Serie im Echtfernsehen zu schauen. Aber so – Ba-duuuummm – wird abends eine Serie nach der anderen gestreamt. Gerade haben wir Norsemen durch (mega!) und mit der neuen Vikings-Staffel angefangen (buuh – ohne Ragnar). Zwischendurch gerne auch mal Family Guy oder eine andere Trickserie.

Scheinbar macht das uns als Paar zu guten Eltern. Jedenfalls wenn man dem neusten Buch von Jochen Till glaubt: Warum Seriengucken uns zu besseren Eltern macht – Erziehen mit Netflix & Co. Hier verrät der eigentliche Kinderbuchautor, was man sich bei Serienfamilien so alles abschauen kann. Klingt nach absolutem Quatsch? Ist es auch, aber ein wirklich lesenswerter.

Read more
Mein Kind ist genau richtig, wie es ist ist ein Mutmacher für alle Eltern, die nicht wollen, dass ihre Kinder in Schubladen gesteckt werden. Heidemarie Brosche ermuntert Eltern, Zuschreibungen kritisch zu betrachten und sie mutig anders zu sehen. Schreibt ein Kind in den Augen seiner Lehrerin zum Beispiel zu langsam, kann das heißen, dass es ganz bei sich ist, sehr konzentriert arbeitet und keine Flüchtigkeitsfehler macht, #ratgeber #kind #eltern #mängelexemplar #schule #kritik #stärken #schwächen
Leben mit Kindern, Spielen & Lesen

An Eltern von Mängelexemplaren: Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Kinder werden in ihrer Kindheit als Mängelexemplare von allerlei Erwachsenen beurteilt. Egal ob das nun Familienangehörige sind, andere Eltern, Erzieher oder Lehrer. Und die meisten bekommen in dieser Zeit zu hören, dass sie irgendwie ZU sind. Zu laut oder zu leise, zu aufgedreht oder zu ernst, zu ruhig oder zu aggressiv – jedenfalls nicht so, wie sie sein sollte.

Heidemarie Brosche, Lehrerin und Mutter von drei erwachsenen Söhnen, zeigt mit ihrem Buch Mein Kind ist genau richtig, wie es ist auf, dass wir unsere Kinder nicht als Mängelexemplare sehen, sondern sie in ihrem So-Sein annehmen sollten. Denn vermeintliche Schwächen können sich später auch als Stärken herausstellen.

Read more
Höchste Zeit für ein paar smarte Tricks und eine Gebrauchsanweisung für die Afterwork-Familie und die knappe Zeit zwischen Kita, Job, Einkauf und Zubettgehen. Dreifachmama Nathalie Klüver weiß, was man tun kann, um die Nerven zu schonen, so dass alle etwas von der gemeinsamen Freizeit haben. #familie #familienleben #ratgeber #workingmom #beruf #mama #mamasein #lesen #buch #eltern #zeit #erziehung
Spielen & Lesen, WorkingMom

Afterwork Familie: Stressfrei durch den Familienalltag als Workingmom

Vormittags im Büro einen Fulltimejob in 20 Stunden quetschen, Nachmittags den Kindern bei den Hausaufgaben helfen, sie zum Sport begleiten oder Arzttermine organisieren und zwischendrin Haushalt, Freunden und allen sonstigen Aufgaben gerecht werden. Puh. Oft sind die Nachmittage von beruftätigen Eltern so vollgestopft, dass der Familienalltag in Stress ausartet.

Bloggerin und Dreifachmama Nathalie Klüver (Eine ganz normale Mama) weiß Rat. Bereits ihr Buch Die Kunst, keine perfekte Mutter zu sein hat mir ausgesprochen gut gefallen. Mit Afterwork Familie richtet sich sich nun konkret an berufstätige Eltern und widmet sich der gemeinsamen Familienzeit.

Read more
Was passiert mit Familien, deren Kinder sich in der Schule schwer tun? Wenn Mama und Papa regelmäßig als "Hilfslehrer" einspringen müssen und die Noten trotzdem nicht gut werden? Ein Buch über die persönlichen Erfahrungen einer Mütter zweiter Töchter mit jeder Menge Tipps für das Schul- und Familienlenen. #schule #grundschule #familie #noten #lernen #ratgeber #buch #lesen #lehrer
Leben mit Kindern, Spielen & Lesen

Schulstress & Familienleben: Geht´s dir gut oder hast du Kinder in der Schule?

Seid ihr auch ab und zu „Hilfslehrer“ und setzt euch beim Hausaufgaben machen dazu, weil euer Kind etwas einfach nicht schnallt? Ist Schulstress bei euch an der Tagesordnung? Ich muss sagen, dass ich schon vor der Einschulung der Meinung war, dass Hausaufgaben ein Ding zwischen Lehrer und Schüler sind und ich da eigentlich nix damit zu tun haben möchte.

In den zwei Schuljahren, die hinter „uns“ liegen, musste ich zum Glück auch nicht oft den Nachhilfelehrer spielen. Bis auf etwas Hilfe bei der Rechtsschreibung und ab und zu ein paar Aufgaben erklären fiel mein Part minimal aus. Der Junge hat ohne viel Lernerei gute Noten. Doch es könnte bald knackig werden: „Wir“ starten nun in Klasse drei und es geht bald um die weiterführende Schule. Uff. Und bei einem braucht der feine Herr richtig Hilfe: Struktur und Ordnung.

Das sich Schulstress, der Kampf um gute Noten und das ewige Lernen negativ auf das Familienleben auswirken kann, davon berichtet Anke Willers. Den Töchtern der Zweifachmama flogen gute Noten nämlich nicht gerade zu – und dazu ist Schule in Bayern nochmal eine Ecke anstrengender. Wie Anke und ihre Familie es geschafft haben, erzählt sie in Geht´s dir gut oder hast du Kinder in der Schule?

Read more
Warum sind Jungs so anders als Mädchen? Was kommt auf Jungs-Mamas im Hinblick auf Freizeit, Freunde und Schule zu? Wie ist das mit Rollenklischees und Vorbildern? In Jungs-Mamas werden all diese Themen beleuchten - und zwar ohne erhobenen Zeigefinger, sondern durchweg sympatisch. #jungsmama #mama #jungs #söhne #erziehung #ratgeber #pubertät #buch #lesen #leben #wild
Jungs & Style, Spielen & Lesen, Werbung

Jungs-Mamas – Anregung für ein schönes Leben mit Söhnen #Verlosung

*** Werbung ***

Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass ich selbst etwas enttäuscht war, als mir die Frauenärztin zum zweiten Mal verkündete, dass ich einen Jungen bekommen würde. Kein Mini-Me – seufz. Mittlerweile – nach fast 5 Jahren Zweifach-Jungsmama – bin ich sehr froh darüber, keine Tochter zu haben. Nicht nur, weil zwei Jungs zusammen doch einfach praktisch sind, sondern auch, weil ich mich nicht mehr als geduldig bastelnde und Puppenhaar kämmende Mädchenmama sehen kann.

Auch Heidemarie Brosche, Mutter von drei erwachsenen Söhnen, weiß mit viel Gelassenheit und Optimismus die Vorzüge der wilden Wesen zu schätzen. In ihrem Buch Jungs-Mamas erzählt sie, wie aus ersten möglichen Ängsten schnell positive Erfahrungen werden können, die nur Jungs-Mamas erleben. Ein Buch, das auch auf das Jungs-Mama-Sein im Hinblick von Pubertät und Mannwerdung vorbereitet.

Drei Exemplare von Jungs-Mamas darf ich außerdem an euch verlosen.

Read more
Was Träume über unsere Kinder verraten - Träume wertschätzen und Ängste, Wünsche und Alltagsgeschehen besprechen #ratgeber #träume #kinder #beziehung #wünsche #achtsamkeit #buch #lesen
Körper & Seele, Spielen & Lesen

Elternratgeber: Was Träume über unsere Kinder verraten

Habt ihr eigentlich schon mal mit euren Kindern über ihre nächtlichen Träume gesprochen? HerrSajrdinski erlebt nachts sehr lebhafte Träume – eine zeitlang träumte er sehr häufig von Zombies. Dabei ist ihm ein Traum noch immer sehr in Erinnerung: Vor unserer Haustür ließ ich ihn alleine, um reinzugehen. Und dann kam ein Zombie hinter einem geparkten Auto hervor und packte ihn am Bein und biss hinein. Das tat sogar richtig weh.

Was solche kindlichen Träume bedeuten könnten und warum es wichtig ist, mit unseren Kindern über Träume zu sprechen, wird in Von fliegenden Kindern und grässlichen Monstern von Georg Milzner ausführlich besprochen. Ein Sachbuch über einen ganz wichtigen Einblick in die Seelen unserer Kinder.

Read more
Weniger schimpfen, weniger Chaos, weniger Stress im Familienalltag - Ein Ratgeber, um den Druck aus dem Mamaalltag zu nehmen #ratgeber #nerven #erziehung #stress #entspannung #buchtipp #erziehung #perfektionismus
Leben mit Kindern, Spielen & Lesen

Buchtipp: Am Ende meiner Nerven sind noch Kinder übrig

Ich muss gestehen, dass ich Anfang des Jahres noch eine Mutter war, die permanent unter Stress stand und sehr viel mit den Kindern geschimpft hat. Der kleine Sohn war wild und unzähmbar, die Brüder stritten viel und ich fühlte mich mit Halbtagsjob und Blog nur noch ausgebrannt. Bis ich Schritt für Schritt einiges verändert habe. Kleinigkeiten wie beispielsweise, dass die Kinder einfach mehr selbst machen, egal ob es die Zubereitung eines Snacks oder die 200 m Fußstrecke zu einem Freund sind. Und mir viele Dinge – wie der perfekte Haushalt – weniger wichtig waren. Wir haben den Druck raus genommen und den Terminplan eingegrenzt. Wir sind spontaner geworden. Und heute ist es hier sehr ruhig, harmonisch. Ich lese Bücher, während meine Jungs zusammen! spielen. Das hätte ich damals nie für möglich gehalten.

Wenn ich nicht schon viele andere Ratgeber gelesen und viel selbst herausgefunden hätte, dann wäre Am Ende meiner Nerven sind noch Kinder übrig von Sabrina Heinke vielleicht DAS Buch geworden, dass mir die Augen geöffnet hätte, mich selbst zu ändern.Read more

Schliessen
Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert. Jetzt Google Analytics deaktivieren: Hier klicken um dich auszutragen.