Tag

Pubertät

youfreen ist Naturkosmetik speziell für ältere Kinder und Teens. Die Deos enthalten natürliche Inhaltsstoffe, die zu 80% aus kontrolliert biologischem Anbau bestehen. Die Hauptkomponente bildet dabei Bio-Aloe-Vera, das gereizte und sensible Haut optimal pflegt. Die Mikroflora wird so reguliert und bereits entstandener Schweißgeruch neutralisiert.
Jungs & Style, Leben mit Kindern, Werbung

Körperpflege in der Vorpubertät: Sanftes Deo für junge Haut

*** Werbung ***

Der Schulwechsel ins Gymnasium steht an, die ersten Milchbackenzähne fallen aus und das Kind fängt an …. zu müffeln! Ieeecks. So langsam klopft die Pubertät an! Bei uns zwar noch ganz zaghaft, denn bis auf den Kinderschweiß, der langsam etwas strenger riecht, gibt es noch keine anderweitigen Veränderungen. Doch wenn ich mich bei Gleichaltrigen so umschaue, dann finden sich bereits unter den 10-Jährigen einige Kids, vor allem Mädchen, deren Körper mitten drin im Neuland-Pubertät sind.

Doch was macht man in Sachen Körperhygiene, wenn die Pubertierenden noch so jung sind und herkömmliche Deos meist mit Alkohol und Co arbeiten und damit eigentlich noch viel zu „stark“ und aggressiv für die zarte Kinderhaut ist? Wir haben das milde Deo-Rollon von youfreen, das speziell für Kinder ab 8 Jahren entwickelt wurde, in den Düften Sporty Lemon und Bloomy Orange getestet.

Read more
Der bekannte Jungen-Experte Reinhard Winter gibt Antworten auf alle Pubertätsfragen, die speziell mit Jungen entstehen. Er beschreibt dabei nicht nur, welche Prozesse in Gehirn und Körper vor sich gehen, sondern arbeitet die zehn wichtigsten Dinge heraus, über die Eltern mit ihren Söhnen reden sollten, um in Beziehung zu bleiben: Vertrauen und Aggressionen, Medien- und Risikoverhalten, Sucht und Sex. #pubertät #jungsmama #jungseltern #ratgeber #jugen #sohn #pubertätsfragen #verhalten #ratschlag #medienkonsum #männlichkeit #hormone
Jungs & Style, Spielen & Lesen

Jungen & Pubertät: In Beziehung bleiben, wenn alles anders wird

Es ist alles eine Phase. Auch die Pubertät. Und die steht hier bald auf der Matte – jedenfalls wenn man vom Durchschnittsalter der Pubertierenden ausgeht. Ticktack – die Zeit läuft. Es schadet nicht, sich bereits jetzt schon etwas zu informieren und deshalb habe ich Jungen & Pubertät – In Beziehung bleiben, wenn alles anders wird von Jungen-Experten Reinhard Winter gelesen. Ein Ratgeber speziell für Jungseltern, der Antworten zu Fragen rund um pubertierende Jungs, ihre inneren und sozialen Konflikte und um nötige Gesprächsthemen liefert.

Read more
Buchtipp: Wendemanöver - Ein Sohn im Drogensumpf. Eine Mutter setzt Segel #Erziehung #Drogen #Buch #Lesen #Jungsmama
Mutterherz, Spielen & Lesen

Wendemanöver – Ein Sohn im Drogensumpf. Eine Mutter setzt Segel.

Wie sieht das eigentlich aus als Jungsmama, wenn man irgendwann einmal mit Teenager-Problemen konfrontiert wird? Auf Bockigkeit und Liebeskummer richte ich mich mal schon ein. Aber wird dann auch übermäßig viel Computer gezockt, auf Partys gegangen und Alkohol getrunken? Oder sogar Schule geschwänzt und Drogen genommen? In Wendemanöver – Ein Sohn im Drogensumpf. Eine Mutter setzt Segel von Franziska Krafft ist jedenfalls einiges beim großen Sohn schief gelaufen. Worst case sozusagen. Eine alleinerziehende Mama, ein Vater, der den Kontakt zu dem bei sich lebenden Sohn unterbindet, und ein Jugendlicher mittendrin im Drogenmilleu Frankfurts. Doch als eine Jugendhaftrafte ansteht, hat Franziska eine Idee, wie sie nicht nur wieder Kontakt zu ihrem Sohn bekommt, sondern gemeinsam mit ihm die Kurve kriegt.Read more

Leben mit Kindern

Ich hinterm Mond und er Mainstream

Irgendwie komme ich mir gerade nicht mehr ganz up-to-date vor. Um nicht zu sagen – alt! Mega alt und uncool. Ich dachte, dass dieses Gefühl erst ein bisschen später kommt. Quasi wenn die Kinder in der Pubertät sind. So mit 14 Jahren vielleicht? Aber falsch gedacht. Neulich saß ich mit HerrnSjardinski im Auto. Im Radio lief HR1 – alle anderen Sender nerven mich. Ich selbst höre gerne Punk, Rock und Metal – da sind mir Dire Straits & Co. lieber als 80% der Charts. (Oh weia – ich höre mich an wie meine Eltern!!!) Doch auch bei HR1 läuf ab und zu Mainstream und Sjardinski rief auf einmal aufgeregt „Mama, Mama, mein Lieblingslied. Mach lauter!“ Und er sang sogar mit: „Baba base, baba base. No trabbel.“ Na, wisst ihr welches Lied es war? Genau – „All about that bass“ von Meghan Trainor. Musste ich allerdings dann googeln (merkt ihr´s auch – sowas von uncool). Das Lied hatte ich vorher noch nie gehört. Read more

Schliessen
Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert. Jetzt Google Analytics deaktivieren: Hier klicken um dich auszutragen.