Tag

Weihnachten

Buchtipp: 24 weihnachtliche Bastelprojekte für Kinder, von Baumschmuck aus Papierstrohhalmen bis zu Weihnachtskarten mit Bügelperlen #weihanchten #basteln #kinder #bastelbuch #buchtipp #strohsterne #pompoms
Leben mit Kindern, Spielen & Lesen

Weihnachtsschmuck aus Papierstohhalmen – Buchtipp 24 x Basteln

Wer hier öfter vorbei liest weiß, dass ich nicht so wahnsinnig gerne bastel, sondern lieber einfach nur male. Ich bin einfach zu ungeduldig für Fisselkram. Aber gut, die Jungs mögen schon gerne mal mit Schere und Kleber hantieren – ab und an ringe ich mich also doch dazu durch. Und dafür lasse ich mich gerne von anderen Bloggern mit einfachen Bastelideen inspirieren. Eine davon ist Cuchikind aka Stefanie, die wie ich aus Frankfurt kommt. Ich mag einfach ihren Stil, denn sie hat immer sehr sehr süße und neue Ideen. Jetzt hat Stefanie sogar ein eigenes Bastelbuch für die Weihnachtszeit herausgebracht, dass ich daher unbedingt ausprobieren wollte.

24 x Basteln – weihnachtliche Projekte für Kinder

 

In keiner anderen Jahreszeit wird soviel gebastelt wie in der Vorweihnanchtszeit. 24 x Basteln enthält eine bunte Mischung an kreativen Projekten für gemütliche Bastelnachmittage im Advent, die die Zeit bis zum großen Fest verkürzen. Ob Weihnachtssterne, Christbaumschmuck, Grußkarten, kleine Naschereien und Geschenke – für jeden Anlass ist etwas dabei! Die Projekte sind extra für Kinder ab 4 Jahren gedacht und daher einfach nachzuarbeiten und in nur 30 Minuten fertig. Meist gibt es nur 4 Anleitungsschritte, zu jedem Step gibt es ein Foto. Read more

Weihnachten - Klassische und außergewöhnliche Bücher für die Weihnachtszeit für Kinder von 2 bis 8 Jahren #weihnachten #kinderbuch #lesen #vorlesen #advent
Leben mit Kindern, Spielen & Lesen, Werbung

Klassisch bis modern: Weihnachtliche Bücher für Kinder von 2 bis 8 Jahren

*** Unbezahlte Werbung ***

Seit Oktober fragt nun der Rabauko, wie oft er denn nun noch schlafen müsse, bis endlich Weihnachten sei? Drei Tage oder vielleicht auch vier? Bücher für die Vorweihnachtszeit können also nicht früh genug kommen. Und da es ja auch schon seit dem Spätsommer Lebkuchen & Spekulatius zu erwerben gibt, heißt es kuscheln, krümeln und lesen. Ich habe euch klassische, aber auch ganz außergewöhnliche Weihnachtsgeschichten für kleine und größere Kinder zusammengetragen, die ihr rund um Weihnachten lesen könnt.

Read more

Weihnachtsschmuck aus Knete - so gelingt dir schöner Baumschmuck aus Silikonknete #weihnachten #diy #basteln #knete #baumschmuck #anhänger #kinder #backen #deko
Leben mit Kindern, Spielen & Lesen, Werbung

Mit diesen Tipps gelingt Weihnachtsschmuck aus Knete – CrazyClay

*** Werbung ***

 

Kaum zu Glauben, aber schon bald ist wieder Weihnachten. und dieses Jahr habe ich wieder Lust auf einen Baum mit ganz viel buntem Baumschmuck. Vor einigen Jahren hatte ich Lebkuchenherzen aus Modellierknete gemacht: Das war echt schwierig, denn die Knete war hart und ich musste nachträglich mit einem weißen Permanentmarker die Zuckerverzierung aufmalen.  

Vor kurzem habe ich CrazyClay, die erste Knete aus Silikon, entdeckt. Diese Knete wird nach dem Backen im Ofen nicht steinhart, sondern zu Gummi. Kein Austrocknen, keine Flecken, kein Verfärben – diese Knete lässt sich super modellieren und macht auch ungebacken einiges mit. Dazu finden die Kinder die Gummi-Figuren einfach super zum Spielen. Und da die gebackenen Figuren so leicht sind, eignet sich CrazyClay auch perfekt zum modellieren von Weihnachtbaumschmuck, Geschenkanhängern oder Deko für den Adventskranz.

Vergesst nicht, vor dem Backen ein Loch für die Aufhängung in euer Knetkunstwerk machen.

Unser Weihnachtsbaum wird dieses Jahr jedenfalls Zuwachs an Geschenkpäckchen, Zuckerstangen und Figuren bekommen. Wie du einzigartigen Baumschmuck selbst machst und worauf du achten solltest, erkläre ich dir anhand unserer Erfahrungen.Read more

Weihnachten und Religion
Leben mit Kindern, Mutterherz

Bad Religion – Ich glaube nicht und feiere trotzdem Weihnachten

Vor kurzem habe ich meine Gedanken zum Thema Religion auf Instagram geschrieben – und es ist eine kleine Diskussion entbrannt. Es gab viel Zuspruch für meine Sicht der Dinge, aber einige hatten auch anderen Input und viele haben einfach ihre Geschichte erzählt. Das fand ich total spannend. Und da dachte ich, ich vertiefe hier nochmal meinen Religions-Post.

Meine Kinder sind getauft. Ich habe kirchlich geheiratet. Weil es meinem Mann viel bedeutet, obwohl auch er nicht gerade gläubig ist. Ich bin nicht getauft, habe mich aber sehr intensiv mit Religion auseinander gesetzt. Reliunterricht, Jungschar, Jugendkreis: Ich war sogar mal auf einer Freizeit mit der Kirche. Aber das war irgendwie wie Gehirnwäsche in einer Sekte. Es hat mich rückblickend sehr entsetzt, wie da mit Jugendlichen umgegangen wurde. Wie sie instrumentalisiert wurden. Ich habe mich abgewendet von der Kirche und viel darüber gelesen – „Nein und Amen“ von Uta Ranke-Heinmann zum Beispiel.Read more

Weihnachtliche Bastelideen mit Lego
Leben mit Kindern, Spielen & Lesen

Adventskranz & Co. – Weihnachtliche Bastelideen mit LEGO Duplo

Das wir große Legofans sind, habt ihr bestimmt schon mitbekommen. Mittlerweile sind wir hier alle legofiziert. Sogar der Kater hat Lego zum fressen gern – wobei das wiederum nicht so gut ist. Hilfe! Auch der Rabauko ist nun auf den Lego-Geschmack gekommen und baut immer öfter kleine Legowelten mit seinen Duplo-Bausteinen. Vor allem Fahrzeuge haben es ihm angetan – ihr glaubt kaum, wie sehr er sich über das „Pizzamotorrad“ an seinem Geburtstag gefreut hat.

Und da hier fast täglich mit Lego gebaut wird, habe ich mir ein paar Gedanken gemacht, wie man die bunten Bausteine in die Weihnachtszeit integrieren kann.

*** Werbung ***Read more

Leben mit Kindern, Spielen & Lesen

Was schenkt man dem zweiten Kind?

Halloween-Kürbisse, kalter Wind und Lebkuchen in den Regalen. Langsam ist es nicht mehr zu leugnen: Es geht steil auf Weihnachten zu. Schon jetzt merke ich, auch dieses Jahr stellt sich bei mir keine weihnachtliche Vorfreude ein. Und schon gar nicht werde ich besinnlich. Weder überlege ich mir Plätzchenrezepte, noch bin ich im Dekokaufrausch oder bastele an prall gefüllten Adventskalendern. Tja, vielleicht kommt das noch? Oder doch eher die Grinch-Mama?

Im Moment sehe ich eher das Jahr seinem Ende entgegen hetzen. Termine, Termine, Termine. Und kurz vor dem Fest der Feste wird der feine HerrSjardinski auch noch 6 Jahre alt. Da muss dann natürlich noch ein Kindergeburtstag geplant werden – Motto Fußball – der feine Herr hat Großes vor. Ob sich dann in den letzten Tagen vor Weihnachten noch die Stimmung einstellt? Ich werde es sehen…

Im Moment horte ich jedenfalls schon einige Geschenke. Denn so auf den letzten Drücker mag ich auch nicht kaufen. Wäre ja wieder nur Hetze. Und weil ich ja quasi doppelt planen muss, habe ich einen Großteil meiner Geschenke schon zusammen. Doch auch die Familie fragt an. „Was wünscht sich denn der feine Herr? Und was braucht der Rabaukowitsch?“ HerrSjardinski wird ziemlich viel Technik, Lego und Bücher bekommen. Ehrlich gesagt, fällt mir bei ihm immer etwas ein. Weil er auch schon ganz konkrete Wünsche äußern kann und eben auch einfach vier Jahre älter ist. Aber beim Rabauken muss ich echt passen.

Das Kind, das alles aufträgt

Irgendwie hat er eigentlich schon alles. Read more

Leben mit Kindern, Spielen & Lesen

Schöne Momente für immer festhalten #Verlosung

Seit einiger Zeit habe ich wieder das Fotografieren für mich entdeckt. Viele meiner Fotos nutze ich dabei für den Bog. Aber da ich meine Kinder ja im Netz nicht voll zeige, habe ich auch viele viele Bilder, die irgendwo auf diversen Festplatten und Speichern rumdümpeln. Eigentlich müsste ich die alle mal sortieren und Fotobücher drucken lassen. Rückwirkend. Seit 2013. Ihr kennt das.

Und dann kam mir die Idee, aus einigen der schönsten Fotos Fotokalender zu zaubern. Ja, ich bin da etwas oldschool. Aber ein Kalender in der Küche und im Büro ist einfach ein MUSS. Ich kann mir wichtige Termin und die meisten Geburtstage nur merken, wenn ich diese aufschreibe. Sorry Googlekalender & Co., aber ich finde das einfach viel praktischer. Ein Blick in meinen Kalender am Vorabend oder Morgen – zack – und ich weiß was ansteht.

*** Werbung ***

Dazu kam dann noch, dass der Geburstag meiner Mutter sowie meiner Schwiegermutter anstanden. Und bisher bin ich mit persönlichen Geschenken hier immer gut gefahren. Und taaadaaa – beide Mamas benutzen ebenfalls einen Kalender. Für Termine, Geburtstage und den Wochenspeiseplan. Aber wo bekomme ich nun drei bezahlbare Kalender her, die ich aus meinen Fotos gestalten kann?Read more

Leben mit Kindern

Die Lüge vom Weihnachtsmann (Blogparade)

Glauben eure Kinder an eine Weihnachtsgestalt oder wissen sie, dass die lieben Eltern die treibende Kraft hinter den Weihnachtsgeschenken sind? Das möchte ich gerne im Zuge der Blogparade von Nessa und ihrem Blog wundertolles beantworten.

Dieses laut singende Bärchen hat auch der Nikolaus gebracht – hatte es beim Onkel abgegeben.

Ich selbst habe sehr sehr lange an den Weihnachtszauber geglaubt. Daran, dass das Christkind an Heiligabend die Geschenke bringt zwar nicht so lange, aber der Nikolaus hatte es mir angetan. Auch wenn das jetzt etwas albern klingt, aber ich hatte ein sehr einprägendes Erlebnis, was diesen Glauben lange aufrecht erhielt. Ich muss wohl so 5 oder 6 Jahre alt gewesen sein. In der Nikolausnacht musste ich auf Toilette. Auf dem Weg dorthin begegnete ich dem Nikolaus, der gerade meinen Schuh füllte. Mit weißem Bart und rotem Mantel – so wie man ihn eben kennt – stand er bei uns im Treppenhaus. Ich war sehr erstaunt und erschrocken und sagte verlegen sowas wie „Hallo“ und er sagte auch irgendwas. Ich ging schnell auf´s Klo, denn da musste ich ja ganz dringend hin. Als ich zurückkam war er weg. Lautlos war er verschwunden, hatte aber ein Plüsch-Eichhörnchen im Stiefel hinterlassen. Dieses Kuscheltier habe ich noch heute bzw. habe es an meine Kinder vererbt.Read more

Spielen & Lesen

Dezember – im Geschenkerausch der Feste

Oh oh – in den Supermarktregalen stapeln sich Lebkuchen, Marzipankartoffeln und Stollen. Das verheißt nichts Gutes. Richtig. Bald ist wieder Dezember. Nicht nur, dass das Weihnachtsfest immer näher rückt, sondern auch HerrSjardinskis 4. Geburtstag. Ich weiß nicht, wie das bei euch so ist, aber ich bekomm jetzt schon Schweißausbrüche. Weihnachten ist ja eigentlich schon genug, oder? Damit es nicht in Stress ausartet, fange ich jetzt schon an, mich nach Geschenken umzuschauen und das Geburtstagsfest zu organisieren. Und vor allem die Geschenkeflut zu verhindern.

Letztes Jahr hat das nämlich nicht so richtig geklappt. Meine klare Ansage (vor allem an die lieben Großeltern) nur EIN Geschenk pro Anlass zu schenken, wurde promt ignoriert. HerrSjardinski kam mit dem Auspacken gar nicht nach und irgendwann war ihm sogar das tollste Spielzeug wumpe. Deshalb gibt es auch diesmal wieder eine Wunschliste – und nochmal den Versuch einer klaren Ansage. Ich hoffe meine Eltern reservieren sich nicht wieder die ganzen unter-10-Euro Kleinigkeiten, die eigentlich für die Partygäste gedacht waren. Wuuuuaaah.

Read more

Schliessen
Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert. Jetzt Google Analytics deaktivieren: Hier klicken um dich auszutragen.