Category

Spielen & Lesen

In Spielen & Lesen findest du Beiträge über ausgewählte Kinder und Bilderbücher sowie Brettspiele, Kartenspiele und sonstige Spiele für Schul- und Kindergartenkinder.

Freundschaft für Kinder
Leben mit Kindern, Spielen & Lesen

Freundschaft für Kinder – 10 Vorlesegeschichten für Vogelfreunde

So langsam beginnt der Rabauko erste Freundschaften zu knüpfen. Sich mit anderen zu verabreden ist einer dieser Schritte Richtung Freunde gewinnen. Der andere ist, auf andere zu achten, sich zu streiten und wieder zu vertragen oder Kompromisse zu schließen. Dinge, die hier auch unter Brüdern ausgetragen werden, auch wenn das doch wieder was anderes ist. Denn ihr wisst ja, wie leicht es sich sagen lässt „dann bist du nicht mehr mein Freund“.Read more

Lego Rebuild
Leben mit Kindern, Spielen & Lesen, Werbung

Wir lieben kreatives Bauen und Spielen mit LEGO #Verlosung

Der feine Herr ist oft stundenlang in seinem Zimmer, denn er muss LEGO bauen. Alleine oder auch oft mit Freunden zusammen. An Geburtstagen, zu Weihnachten oder Ostern wünscht er sich sehnlich neue LEGO-Sets, die er dann mittlerweile ohne Hilfe zusammenbaut. Und so entstehen Tempel, Türme, kleine und große Autos oder andere Fahrzeuge. Oft in stundenlanger Arbeit zusammengebaut und anschließen stolz präsentiert. Wir feiern daher das LEGO-Jubiläum. Und ich verlose ein tolles LEGO City Bauset.

*** Werbung ***

Doch bei LEGO hat kein Bauwerk lange Bestand – zumindest wenn man nicht wie im LEGO Movie mit dem verhassten „Kragle“ (Sekundenkleber) arbeitet. Dazu noch den kleinen Bruder, der wie Gozilla die schönsten Bauwerke in Sekundenschnelle zerstampft. BÄM! Klar gibt das erstmal Tränen. Aber dann passiert was ganz anderes: Es werden neue Bauwerke und Szenarien gebaut, die ich oft viel viel schöner finde. Und das ist nicht nur erst bei uns so. Wusstet ihr, dass schon seit 85 Jahren kreatives LEGO Bauen und Spielen in den Kinderzimmern stattfindet? Wahnsinn, oder?

LEGO kreatives Bauen

Ideen selbst umsetzten – kreatives Bauen mit LEGO

 

Im Moment pflegt HerrSjardinski seine „Diebe gegen Polizisten“ Landschaft, die er immer wieder ergänzt. Da kämpfen bis an die Zähne bewaffnete Polizei Beamte mit Kanonen, Schwertern und Wurfgeschossen gegen dieses clevere Halunkenpack, das sich doch glatt mit Würstchen, Keksen und Bananen verschanzt hat. Die spielen da Karten und zählen das Gold, das sie aus zahlreichen Tresoren geplündert haben. Ratet mal, auf welcher Seite der Herr steht? Na klar, die Diebe. Die haben ja auch alles: Gold und Essen.

LEGO City Rebuild

Ich finde es immer wieder spannend, wie der Herr mit den Teilen, die er hat, ganz neue Fahrzeugkreationen und Gebäude entstehen lässt. Und dabei auf alte Bauanleitungen aus dem Gedächtnis zurückgreift. So hat er sich gemerkt, wie ein Klo gebaut wird. Oder eine Falle mit Klappmechanismus. Wie ein Rad befestigt wird oder man ein Motorrad baut.

LEGO bauen

Bauanleitungen lesen und umsetzten ist das eine. Das gesammelte Wissen neu anzuwenden und daraus etwas ganz Neues und Eigenes entstehen zu lassen, ist noch viel besser. Kreativität ist etwas ganz Wertvolles. Und macht auch noch Spaß. Manchmal sitze ich bei HerrSjardinski im Zimmer und helfe, ganz dringend gesuchte Teile zu suchen. Und staune, wie schnell er auf Ideen und Lösungen kommt, die viel mit Mechanik oder Statik zu tun haben.

LEGO City Rebuild

Zu seiner Spezialität zählen mittlerweile Autos, wie dieser „Gugatti Weronn“, das schnellste Auto auf der Welt. Haben sich natürlich die Diebe unter den Nagel gerissen. Ist klar. Die Polizisten haben nur dieses kleine Gokart abbekommen. Ein ReBuild (so nennt man die Eigenkreationen) aus dem LEGO City Set Rasante Verfolgungsjagd.

LEGo City Rasante Verfolgunggsjagd

Verlosung LEGO City Rasante Verfolgungsjagd

 

Lieben deine Kids auch so gerne LEGO? Dann feiere doch 85 Jahre kreatives LEGO Bauen und teile Fotos von den coolsten Eigenkreationen deines Kindes auf LEGO Life oder Instagram mit dem #ReBuild. LEGO Life ist ein Soziales Netzwerk für Kinder unter 13 Jahren, auf dem die Kids unter anderem ihre Kreationen und Bauideen teilen und ihren eigenen LEGO-Avatar erstellen können.

Und damit ihr auch ein paar Steine am Start habt, hüpfe doch mit in den Lostopf für ein Bauset „LEGO City Rasante Verfolgungsjagd“.

LEGO 85 Jahre kreatives Bauen

So kannst du mitmachen:

Ich würde mich über ein Like auf meiner Facebook-Seite freuen. Oder folge mir doch auch mal auf Instagram. Außerdem kannst du meinen Blog auch per Mail abonnieren (rechts in der Navigation unter „Über mich“).

Außerdem verrate mir doch in den Kommentaren, was dein Kind gerade mit LEGO gebaut hat.

Was ihr sonst noch wissen solltet:

  • Das Gewinnspiel geht bis zum 17. September 2017 23 Uhr.
  • Das Los entscheidet.
  • Ihr solltet 18 Jahre alt sein und eine Postadresse in Deutschland haben.
  • Falls sich der Gewinner nicht innerhalb von 5 Tagen meldet, wird der Gewinn neu ausgelost.
  • Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden.
  • Die Gewinner gebe ich hier und auf Facebook bekannt.

Viel Glück!

 

Alles wie immer nichts wie sonst
Leben mit Kindern, Mutterherz, Spielen & Lesen

Mutmach-Buch für (kranke) Mamas -„Alles wie immer, nichts wie sonst“

Es ist Donnerstag und ich bin im Büro im Frankfurter Bahnhofsviertel. Gleich kommt die Jungs vom Nachbar-Unternehmen von gegenüber vorbei und bringen uns 12 Emma-Matratzen, aus denen wir in der Agentur ein gemütliches Lager errichten wollen. Und auch sonst ist noch einiges zu tun: wir müssen Namenschilder drucken, das Catering abholen und den Sekt kalt stellen. Denn heute ist die Buchpremiere von meiner Bloggerkollegin und Freundin Julia aka Mama Schulze. Sie wird aus ihrem Buch „Alles wie immer, nichts wie sonst – Mein fast normales Leben mit multipler Sklerose“ vorlesen.Read more

unlangweiligste schule der welt
Spielen & Lesen

Die unlangweiligste Schule der Welt #Buchtipp

Seit zwei Wochen drückt der feine Herr nun die Schulbank – und er ist bisher begeistert. „Mama, die sind alle so nett da“, flüsterte er mir nach der letzten gute Nachtgeschichte ins Ohr. Sport findet er toll. Und auch Mathe. Vielleicht liegt seine Begeisterung aber auch daran, dass in den meisten unserer Bücher, die vom Schulleben handeln, die Lehrer nicht so gut wegkommen? Genau wie in der neuen Serie von Sabrina J. Kirschner „Die unlangweiligste Schule der Welt“.

Maxes Schule ist nämlich furchtbar langweilig. Denn Direktor Schnittlich hat mit seinen 777 Schulregeln nicht nur das Rennen auf dem Schulgelände verboten, sondern auch Lachen, Süßigkeiten, lautes Atmen und sowieso alles, was am Lernen Spaß macht. Wie Musik. Dazu noch achtmal täglich Mathe bis 17 Uhr! Die reinste Kinderfolter. Doch dann mischt sich ein geheimnisvoller Inspektor in das Leben der Schnittlichen-Schüler und -Lehrer ein. Maxe platzt fast vor Glück: Endlich ist mal was los! Und gerät dann selbst in das Visier des Inspektors…Read more

Leben mit Kindern, Spielen & Lesen, Werbung

Große Leseliebe für die Kleinen: Tafiti – Heute bin ich du! #Verlosung

Erst seit kurzem hat der Rabauko seine Liebe für das Vorlesen entdeckt. Und so besteht er nun jeden Abend auf eine Geschichte. Kurze Bücher mit vielen Bildern müssen es sein. Und auch im Urlaub hatte ich ein Buch mit, dass er, egal wie  aufregend der Tag und wie spät es bereits war, unbedingt hören wollte. Denn die Geschichte von dem kleinen Erdmännchen Tafiti und seinen Freunden „Heute bin ich du!“ von Julia Boehme hat ihm so gut gefallen – er konnte gar nicht genug bekommen. Sogar der feine Herr lauschte jeden Abend mit.Read more

Spielen & Lesen

Kleinigkeiten für die Schultüte

Noch eine Woche, dann wird unser feiner HerrSjardinski eingeschult. Und nicht nur er ist wahnsinnig aufgerecht: auch ich bin schon etwas kribbelig, denn unsere gewohnte Morgenroutine wird sich komplett ändern. Immerhin muss der Herr jetzt morgens früh aus dem Haus, um den Schulbus zu erwischen. Und: Wir haben ein Schulkind! Einen großen Jungen, den wir ein Stück los lassen müssen, der seinen eigenen Weg geht, neue Freunde finden wird, Erfahrungen macht und lernen wird. Waaah.

Und so warten wir auf die große Feier am kommenden Dienstag. Der Ranzen ist gepackt, die Klassenliste steht und der Herr freut sich auf seine neuen Schulkameraden. Und auch die Schultüte ist fertig. Wollt ihr mal lunsen, was ich so reingepackt habe?Read more

Bitte nicht öffnen
Leben mit Kindern, Spielen & Lesen

Geheimnisvolles Leseabenteuer: Bitte nicht öffnen #Rezension

Der feine Herr und ich haben die letzten Tage wieder mit neuem Lesestoff verbracht und konnten in eine ganz neue Welt eintauchen. Aber erstmal vorne weg: Wenn ich etwas noch mehr liebe als spannende Bücher, die sich toll lesen und Lust auf mehr machen, dann sind es solche, die auch noch so liebevoll gestaltet sind.

Bei der Buchreihe „Bitte nicht öffnen“ von Charlotte Habersack ist das genau so. Nicht nur die wundervollen und lustigen Illustrationen von Fréderic Bertrand machen diese Bücher so besonders, sondern auch der Einband, der – passend zur Geschichte – wie ein kleines Päckchen gestaltet ist.Read more

Was Max mit Schul-Zombies zu tun hat - Interview mit Kinderbuchautor Christian Tielmann #autor #kinderbuch #vorlsen #interview #buch #jungs #schule
Leben mit Kindern, Spielen & Lesen

Lesespaß für Comicfans – School of the Dead Serie #Rezension

Nur noch wenige Wochen, dann startet für den feinen Herrn die Grundschule. Alles wird anders werden, jedenfalls ein wenig. Also habe ich mal wieder zu einer Lesereihe gegriffen, die sich um das Schulleben dreht. Und zwar diesmal auf ganz andere Art – im Comicstyle. Aber nicht diese Sorte mit den Sprechblasen, die so fies vorzulesen sind. Puuh – Glück gehabt. Nein, die Comics unterstreichen eher die Story mit witzigen „Einblendungen“.

In „School of the Dead“ von Christian Tielmann und dem Comic-Zeichner Zapf dreht sich alles um Max, der nach der Grundschule an eine weiterführende Schule wechselt. Und da läuft der Hase etwas anders: Hier treiben sich nämlich ziemlich seltsame Gestalten rum. Das müssen Zombies sein! Zum Glück hat Max seine Freunde Nico und Jamal, mit denen er die ein oder andere brenzliche Zombie-Attacke übersteht.

„School of the Dead“ ist eine Serie mit für Comicfans ab 9 Jahren, eignet sich aber auch prima zum Vorlesen.

Band 1: „Mein Leben mit Zombies und Kürbisbomben“

Der erste Tag in der neuen Schule hat es in sich – vor allem wenn man gleich zu Anfang die ungeschriebene Sitzordnung im Bus (vorne uncool, hinten mega cool) missachtet. Und was ist eigentlich mit den Kicher-Kicher-Mädchen los? Doch auf einmal haben es Marken-Eddi und seine zwei Zombie-Gorillas auf Max abgesehen. Und dann gerät auch noch das Matheheft mit den Zombie-Zeichnugen seines verhassten Mathelehrers Bockmann in die falschen Hände. Da hilft nur eins: Eine selbstgebaute Kürbisbombe!

Band 2″ Mein Leben mit verknallten Hirnlosen und knallenden Klos“

Max ist jetzt Comic-Zeichner bei er Schülerzeitung. Doch leider finden nicht alle Schüler – und Leher – seine Zeichnungen so lustig. Deshalb wird Max dazu verdonnert, das Mädchen-Klo des Grauens zu renovieren. Nur leider ist das von drei Vampieren belagert. Derweil schleimt sich Eddi bei Max´Freundin Pauline ein. Und Nico und Jamal legen sich mächtig ins Zeug, um die neue Chemielehrerin zu beeindrucken. Die ist nämlich eine echtes Träumchen. Trotz hirnloser Verknalltheit haben die zwei dann ein paar explosive Ideen, die Max retten könnten…oder auch nicht.

Mein Leben mit Kampfrobotern und Nervensägen

Band 3 „Mein Leben mit Kampfrobotern und Nervensägen“

Das Schuljahr neigt sich dem Ende zu und eine Projektwoche steht an. Nur dummerweise haben sich Max, Nico und Jamal ausgerechnet in den Kurs vom Oberzombie-Bockmann eingeschrieben. Und dann kommen auch noch Eddi und seine Gorillas, um den besten – und vor allem originalen – Kampfroboter zu bauen. Doch dann geht alles schief und der unmusiklaische Max und seine Freunde werden zu Knobi-Tobi in das Horror-Projekt „Sing deinen Song“ verdonnert. Die Blamage am Tag der Aufführung ist gewiss, da hilft auch kein furzender Roboter.

Wir sind zombiefiziert!

Das sagt Mutter: In allen drei Bänden wird das Schulleben herrlich überspitzt dargestellt. Dabei bieten die „Comic-Einblendungen“ immer wieder zusätzliche Lacher, vor allem wenn man diese dann auch noch anders betont vorliest. Doch ist Schule gleich Schule?

School of the Dead

Alleine die Aufteilung der Leher in vier Typen „streng“, „ungeduldig“, „kann nichts erklären“ und „will nicht erklären“ ist an sich schon ein Knaller. Und – mit Ausnahmen – so wahr. Aber für jemanden, der so gar nicht weiß, was auf einen zukommt? Wirkt das nicht abschreckend auf einen Erstklässler, der ja noch gar keine Ahnung vom Schulalltag hat? Immerhin fand der feine Herr alle drei Bücher super lustig. Und vielleicht ist die unterschwellige Message ja doch genau die richtige Vorbereitung auf die Schule: Nimm das Abenteuer Schule mit Humor, vertraue auf deine Freunde und entdecke deine schlummernden Talente.

HerrSjardinski und ich haben jetzt jedenfalls einen Insider: „Ist das original?“ Wir sind absolut und zombiemäßig infiziert von der „School of the Dead“ Reihe und können den vierten Band kaum erwarten. Es geht auf Klassenfahrt mit Zombies! Das wird ein Knaller!

Das sagt Söhnchen: Mama, ich geh schon um sieben Uhr ins Bett, dann kannst du mir noch ganz lange vorlesen. Das Buch ist soooo lustig. Meinst du, wenn ich in die Schule komme, dass es da auch so einen Marken-Eddi gibt? Der hat dann auch alles original. Eine original Hose, so original Schuhe und nen original Markenpups, hihihi.

 

School of the Dead

 Autor: Christian Tielmann
 Illustration: Zapf
 Verlag: Carlsen
 ISBN Band 1: 978-3-551-65500-4
 ISBN Band 2: 978-3-551-65501-1
 ISBN Band 3: 978-3-551-65502-8
 Altersempfehlung: 9 Jahre
 Preis: 9,99 € bzw. 10,99 €

Schulkind Zimmer
Jungs & Style, Leben mit Kindern, Spielen & Lesen

Kinderzimmer Makeover: Ein Hochbett für den Schuljungen

Am vorletzten Wochenende haben sowohl der feine Herr als auch der Rabauko ein neues Bett bekommen. Eigentlich war es eine große Tauschaktion, denn neu gekauft haben wir nur das Hochbett für den Schuljungen. Das alte Bett – ein halbhohes Bett ca. 1oo cm hoch – war einfach nicht mehr altersgemäß für den feinen Herrn, denn er konnte kaum noch die Höhle unter dem Bett nutzen. Tja – und auch der Rabauko brauchte einen Schlafplatz ohne Babygitterchen.

Ein richtiges Hochbett sollte her. Eines, unter dem der Herr nicht nur stehen, sondern auch dessen Raum unter dem Bett effektiv genutzt werden kann. Ohne großen Schnickschnack, denn Schränke und Regale hatte der feine Herr erst vor einigen Monaten bekommen.

Ich entschied mich für das Stora Hochbett vom Möbelschweden. Low Budget, aber trotzdem noch schick. Read more

Leben mit Kindern, Reisen & Entdecken, Spielen & Lesen, Werbung

Katz & Schmaus – Reisespiele von Pegasus für unterwegs #Verlosung

Endlich ist es herrlich warm. Nicht mehr in der Bude hocken, sondern raus an die Luft, etwas unternehmen, am See oder im Garten abhängen. Und bald geht es auch noch in den lang ersehnten Sommerurlaub.

Zum Glück bin ich noch rechtzeitig auf die neuen Reisespiele von Pegasus gestoßen. Denn mit ihrer kompakten Spieleverpackung finden diese kleinen Mitnehm-Spiele in jedem Rucksack Platz. Und so steht einem gemeinsamen Spieleabend in unserem Ferienhaus nichts mehr im Weg. Aber auch ins Schwimmbad, an den See oder zu einer Übernachtungsverabredung kann man die vier kniffligen Spiele super mitnehmen. Und zwei davon darf ich sogar verlosen!

Read more

Schliessen
Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert. Jetzt Google Analytics deaktivieren: Hier klicken um dich auszutragen.